Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Apple - Garantiebedingungen an EU-Recht angepasst

Apple hat seine Garantiebedingungen in Europa nach Kritik von Verbraucherschützern und der EU-Kommission geändert.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 20.06.2013 ; 14:50 Uhr


Apple : In Europa gelten grundsätzlich zwei Jahre Gewährleistung auf Geräte wie beispielsweise das iPhone 5 oder das iPad Mini. Ein Hersteller kann diesen Schutz vor Mängeln, an denen der Kunde nicht schuld ist, nicht durch eigene Regeln verschlechtern.

Laut EU-Kommission und Verbraucherschützern hat Apple bislang seine Käufer nicht deutlich genug auf dieses Recht hingewiesen, um auf diese Weise die zusätzliche »Apple Care«-Garantie besser verkaufen zu können. So sei bei vielen Kunden der Eindruck entstanden, dass Apple-Geräte neben einem Jahr kostenloser Hersteller-Garantie ab dem zweiten Jahr nur durch den Kauf von Apple Care geschützt werden könnten.

Apple hat nun seine Angaben auf der Firmen-Webseite angepasst und zeigt in einer Tabelle genau die Unterschiede zwischen der EU-Gewährleistung, der kostenlosen Apple-Garantie für ein Jahr und Apple Care auf.

Apple MessagePad (1993)
Lange bevor der Begriff Smartphone etabliert wurde, gab es bereits mobile Rechner mit berührungsempfindlichem Display. Ein Vertreter dieser sogenannten »Pocket Organizer« war Apples MessagePad. Als Betriebssystem kam »Newton« zum Einsatz, was auch als Spitzname für die Geräte verwendet wurde. Unser Bild zeigt das Modell MessagePad 2000. Allerdings floppte die damalige Pionierentwicklung.
Diesen Artikel:   Kommentieren (22) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Morrich
Morrich
#1 | 20. Jun 2013, 14:57
Bei dem, was man schon davon gehört hat, wie Apple mit "Apple Care" Kunden umgeht und wie oft sie aus völlig absurden Gründen eine Garantieleistung verweigern, sollte man sich gründlich überlegen, ob man wirklich das Geld in dieses "Apple Care" investiert.
rate (13)  |  rate (8)
Avatar GameInk
GameInk
#2 | 20. Jun 2013, 14:58
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar ger_brian
ger_brian
#3 | 20. Jun 2013, 15:11
Zitat von Morrich:
Bei dem, was man schon davon gehört hat, wie Apple mit "Apple Care" Kunden umgeht und wie oft sie aus völlig absurden Gründen eine Garantieleistung verweigern, sollte man sich gründlich überlegen, ob man wirklich das Geld in dieses "Apple Care" investiert.


Also nach meiner persönlichen Erfahrung ist Apple Care der beste Kundenservice, mit dem ich je zu tun hatte.
rate (14)  |  rate (15)
Avatar Twichtler
Twichtler
#4 | 20. Jun 2013, 15:17
Zitat von ger_brian:


Also nach meiner persönlichen Erfahrung ist Apple Care der beste Kundenservice, mit dem ich je zu tun hatte.


An wen hattest du dich denn sonst noch gewand ?^^
rate (13)  |  rate (8)
Avatar ger_brian
ger_brian
#5 | 20. Jun 2013, 15:20
Zitat von Twichtler:


An wen hattest du dich denn sonst noch gewand ?^^


Ich hatte schon mit einigen zu tun. Um mal einige Beispiele zu nenne: LG, Samsung, MSI, Asrock, Logitech, Sony, Canton.
rate (10)  |  rate (1)
Avatar ovid35
ovid35
#6 | 20. Jun 2013, 15:30
Wer weiss ob das mit den kommenden Freihandelsabkommen wirtschaftfreundlicher angepasst wird (so schlechte Standarts wie in USA).
rate (3)  |  rate (3)
Avatar Beholder84
Beholder84
#7 | 20. Jun 2013, 15:48
Datenschutzrichtlinien bitte auch anpassen!
rate (4)  |  rate (1)
Avatar ActionNews
ActionNews
#8 | 20. Jun 2013, 16:13
Was ist denn daran neu? Diese Vergleichstabelle gab es schon seit Monaten (wenn nicht sogar Jahre) auf der Apple Seite ... ich glaube im Store war bei jedem Produkt mit Apple Care Option ein entsprechender Link mit der Tabelle und was Apple Care zusätzlich bietet.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Morrich
Morrich
#9 | 20. Jun 2013, 16:15
Zitat von ger_brian:


Also nach meiner persönlichen Erfahrung ist Apple Care der beste Kundenservice, mit dem ich je zu tun hatte.


Das sehen Leute denen die Garantieleistung verweigert wurde, weil ihr MacBook in einem Raucherhaushalt stand und Apple wegen angeblicher Gefährdung ihrer Servicetechniker das Gerät nicht reparieren wollte, sicherlich ganz anders.

Ich kann verstehen, dass ein von Zigarettenqualm verschmandeter Rechner nicht sonderlich appetitlich ist, aber das ist noch lange kein Grund die teuer bezahlte Garantieleistung nicht erbringen zu wollen.
Dann arbeiten die Techniker halt mit einem Atemschutz und gut ist.

Diese Begründung ist genauso bekloppt als wenn sie sagen würden, sie reparieren keine elektrischen Bauteile, weil Elektrizität für den Menschen gefährlich sein kann.
rate (6)  |  rate (5)
Avatar qwertzoi
qwertzoi
#10 | 20. Jun 2013, 16:19
Zitat von ger_brian:


Ich hatte schon mit einigen zu tun. Um mal einige Beispiele zu nenne: LG, Samsung, MSI, Asrock, Logitech, Sony, Canton.

Scheint so als würdest du i-was mit deinen Geräten falsch machen.
Wer soviel Kundenservice in Anspruch nimmt/nehmen muss hat entweder kein Plan, oder 2 linke Hände.
rate (4)  |  rate (11)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Mittwoch, 22.10.2014
12:51
12:46
12:38
12:36
12:11
11:35
11:13
10:59
10:50
10:42
10:31
10:00
09:18
09:15
08:35
08:34
08:31
Dienstag, 21.10.2014
19:30
18:38
18:34
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Apple
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten