Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Apple stellt Experten ein - iWatch vielleicht erst Ende 2014

Wie viele andere Unternehmen soll auch Apple an einer eigenen Smartwatch, allgemein »iWatch« genannt, arbeiten. Die Veröffentlichung könnte aber noch länger auf sich warten lassen.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 15.07.2013 ; 10:27 Uhr


Apple stellt Experten ein : Andere Unternehmen wie Pebble bieten bereits ihre Smartwatch-Produkte an. Andere Unternehmen wie Pebble bieten bereits ihre Smartwatch-Produkte an.

Wie MacRumors unter Bezug auf die Fiancial Times meldet, stellt Apple gerade neue Mitarbeiter für das Smartwatch-Projekt ein, da angeblich die eigene Expertise in diesem Bereich nicht ausreichend sei. Dabei soll Apple laut Gerüchten mehr als 100 Entwickler mit der iWatch beschäftigen.

Erst vor einigen Tagen hatte Apple mit Paul Deneve den ehemaligen CEO des Modehauses Yves Saint Laurent angestellt und ihm den Aufgabenbereich »Special Projects« zugeteilt. Auch an die Übernahme kleinerer Unternehmen, deren Fachkenntnis bei der Entwicklung der iWatch helfen könnte, soll Apple denken.

Laut den Quellen der Financial Times deuten die Maßnahmen von Apple darauf hin, dass sich das Projekt nicht kurz vor der Fertigstellung befindet und eine Veröffentlichung wohl erst gegen Ende 2014 wahrscheinlich ist. Andererseits hat sich Apple bereits in mehreren Ländern den Begriff »iWatch« gesichert, ein Schritt, der sonst nur kurz vor der Produktvorstellung durchgeführt wird.

Diesen Artikel:   Kommentieren (19) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar drjens
drjens
#1 | 15. Jul 2013, 10:33
"Guten Tag, wir sind die Experten."

Ich muss bei dem Titel an Ali g indahouse denken :D
rate (11)  |  rate (0)
Avatar GameInk
GameInk
#2 | 15. Jul 2013, 10:37
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar bullchopper
bullchopper
#3 | 15. Jul 2013, 10:37
Einer der weiss wie es geschlagen hat.
rate (0)  |  rate (3)
Avatar psyclops
psyclops
#4 | 15. Jul 2013, 10:39
Hmm, so lange die Uhr nicht die Funktionen eines Smartphones ersetzt, fände ich sie recht überflüssig.

Was soll sie denn können, was nicht schon ein Smartphone kann?
Sollen die Leute jetzt alles doppelt haben?
rate (6)  |  rate (2)
Avatar Santhi
Santhi
#5 | 15. Jul 2013, 10:39
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar psyclops
psyclops
#6 | 15. Jul 2013, 10:40
Zitat von Santhi:
Wieselberger Schrottnews die 2.


Santhi Schrottkommentar der x-te.
rate (14)  |  rate (5)
Avatar Dizzy92
Dizzy92
#7 | 15. Jul 2013, 10:42
Zitat von drjens:
"Guten Tag, wir sind die Experten."

Ich muss bei dem Titel an Ali g indahouse denken :D


war auch grad mein erster gedanke :D
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Corvi
Corvi
#8 | 15. Jul 2013, 11:13
wie lang geht das gelaber um iWatch und iTV jetzt schon? 3 jahre? langsam wirds echt lächerlich.
rate (11)  |  rate (1)
Avatar dreamboy_is_back
dreamboy_is_back
#9 | 15. Jul 2013, 11:18
Zitat von Santhi:
Wieselberger Schrottnews die 2.


du hast recht
schließlich betreibst du selbst eine news website und ähm ja .......

damit wäre alles über dich gesagt du kleine süße trollkönigin du
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Pu244
Pu244
#10 | 15. Jul 2013, 11:26
Zitat von psyclops:
Hmm, so lange die Uhr nicht die Funktionen eines Smartphones ersetzt, fände ich sie recht überflüssig.

Was soll sie denn können, was nicht schon ein Smartphone kann?
Sollen die Leute jetzt alles doppelt haben?


Deine Vitalfunktionen überwachen, solange man sich die Sachen nicht direkt einpflanzt. Man hat in der Nacht einen Herzinfarkt oder Schlaganfall und die Uhr ruft über das Mobiltelefon Hilfe, oder man baut einen schlimmen Unfall. Allein dafür ist das Ding mehr als zu gebrauchen und der Albtraum der Rentenversicherung.

Wenn es funktioniert werde ich mir eine Smartwatch zulegen (und nein, ich bin mit 30 noch weit von einem Alter entfernt indem man sich sorgen über baldigen den Tod machen muß). Nur die Uhr 24 Stunden am Tag zu tragen wird wohl ungewohnt sein...
rate (1)  |  rate (1)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Freitag, 19.09.2014
04:30
Donnerstag, 18.09.2014
19:52
19:20
19:11
18:36
18:22
17:58
17:50
17:00
16:22
16:00
15:45
15:37
15:14
14:45
14:26
13:55
13:20
13:18
13:10
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Apple stellt Experten ein
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten