Netzteil-Wechsel : Extravagante Netzteile wird es von Xilence nicht mehr geben, Listan peilt den Volumenmarkt an. Extravagante Netzteile wird es von Xilence nicht mehr geben, Listan peilt den Volumenmarkt an.

Mit der Übernahme von Xilence will Listan sein Angebot um Produkte für den Volumenmarkt erweitern. Unter dem Namen Xilence sollen also extrem preiswerte Modelle für den Massenmarkt entstehen während beQuiet weiterhin für hochpreisigere Produkte zuständig bleibt.

Zudem kann Listan durch die Übernahme Synergien nutzen. Interessant für potentielle Käufer: Qualitätskontrolle und Logistik werden in Zukunft von Listan übernommen. Das Unternehmen kündigt zudem an, die Standards von Listan zu übernehmen um die Qualität der Xilence-Produkte zu verbessern.

Auch wer bereits im Besitz eines Xilence-Netzteiles ist kann aufatmen: Die von Listan neu gegründete Xilence GmbH wird den Service für die bisherigen Xilence-Kunden übernehmen.