Neue Gaming-Monitore von Asus vorgestellt : Der Asus ROG Swift PG27UQ bietet alle aktuell relevanten Features wie UHD, 144 Hz, G-Sync und 10 Bit Farbtiefe. Der Asus ROG Swift PG27UQ bietet alle aktuell relevanten Features wie UHD, 144 Hz, G-Sync und 10 Bit Farbtiefe.

Wenn Gamer (ungeachtet des Preises) eine Monitor-Wunschliste erstellen, dürften 27 Zoll Diagonale, 4K-Auflösung, 144 Hz Bildwiederholfrequenz, G-Sync und 10 Bit Farbtiefe für HDR sehr oft genannt werden. Mit dem Asus ROG Swift PG27UQ hat Asus nun tatsächlich genau solch einen Bildschirm vorgestellt.

Die UHD-Auflösung 3.840x2.160 mit 144 Hz realisiert Asus via Displayport 1.4 - eine aktuelle Grafikkarte wird also vorausgesetzt. Genug Leistung sollte sie ebenfalls mitbringen, um für die sehr hohe und damit auch anspruchsvolle Auflösung gerüstet zu sein. Dank Support für Nvidias G-Sync bietet sich eine Grafikkarte von Nvidia an, der Monitor kann jedoch natürlich auch problemlos mit AMD-Grafikkarten genutzt werden.

In maximalen Details ist allerdings selbst eine extrem schnelle Geforce GTX 1080 Ti bei aktuellen Spielen weit davon entfernt, die maximale Bildwiederholrate des Monitors von 144 Hertz auch mit entsprechend hohen fps bedienen zu können, wie unser Test der GTX 1080 Ti zeigt. Im Zweifel muss man hier also entweder die Details oder die Auflösung reduzieren.

10 Bit Farbtiefe, Quantum Dots und HDR

HDR unterstützt das Display ebenfalls, Asus unterteilt die LED-Hintergrundbeleuchtung dafür in 384 Zonen (Local Dimming). Das blickwinkelstabile IPS-Panel hingegen soll in Verbindung mit Quantum Dots für lebendige Farben sorgen.

Die Zahl der PC-Spiele, die HDR unterstützen, hält sich momentan allerdings noch in Grenzen, bislang sind es unserer Wissens nach nur Hitman, Mass Effect: Andromeda, Shadow Warrior 2 und Resident Evil 7.

Der Asus ROG Swift PG27UQ wird voraussichtlich im dritten Quartal diesen Jahres auf den Markt kommen. Genug Zeit um noch ein wenig zu sparen: Asus setzt die UVP bei sportlichen 1.999 Euro an.