FANATEC.heäd$h0t : headshot maus headshot maus Ab 31. Oktober wartet eine etwas andere Maus des Videospiel- und PC-Zubehörentwickler FANATEC, bekannt durch die Lenkräder der Speedster-Serie, auf spielbegeisterte Käufer. Das FANATEC.heäd$h0t getaufte Paket besteht aus der Maus, einem aURa-Mauspad inkl. USB2.0-Hub und Kabelhalter und der emul8or-Treibersoftware. Die heäd$h0t-Maus erlaubt mit Auflösungen von bis zu 4000dpi (interpoliert, 2000dpi generisch) latenzfreies Spielen dank Laser-Technologie. Als einzige Maus am Markt verfügt sie weiterhin über eine zum Patent angemeldete Größenverstellung.

Gerade in so genannten Mixed-Mode-Games wie Battlefield, die eine Steuerung von Fahrzeugen und Fluggeräten erfordern, kommt die Emulationsfähigkeit der Maus zum Einsatz. So kann der Controller mit einem Klick einen kalibrierbaren 3-Achsen-Joystick inklusive 9 Tasten und Throttle emulieren.

Mit dem emul8or können umfangreiche Makros inklusive Zeitverzögerung während des Spielens aufgezeichnet und mit einem der 6 Mausbuttons, dem 5-Wege-Scrollrad und jeder Taste einer Standardtastatur belegt werden. Jedes Makro wird dabei als txt-Datei gespeichert und beim zugehörigen Spiel automatisch gestartet.

Die auf das aURa-Mauspad abgestimmte plasmaGlyde-Technologie sorgt für minimalen Reibungswiderstand. Mit einem zugentlasteten Spiralkabel soll weiterhin für Bewegungsfreiheit gesorgt werden. Moddingfans freuen sich über eine in Farbton und Helligkeit anpassbare Beleuchtung der Maus und des Mauspads. Ab 31. Oktober ist das Zocker-Paket für 99,99 Euro im Handel erhältlich.

(PCWelt.de)