Nvidia : Hersteller Nvidia Hersteller Nvidia Während die Industrie weiter gespannt auf den Launch von AMDs ATI R600 wartet, rüstet sich Nvidia im Hintergrund für den bevorstehenden Kampf. Dazu scheint bereits eine weitere High-End-GPU in der Mache. Auch im Einsteigerbereich gibt es erste Informationen zu vermelden.

Der Nachfolger des G80 soll schicht G81 heissen. Basierend auf den selben Features soll der G81 aber im modernen 65nm Verfahren gefertigt werden. Erstmal könnten GPUs und CPUs damit von der Bauart her gleichziehen. Bislang waren CPUs stets in einerem kleineren Prozess hergestellt werden. Details oder ein Launch-Termin für den G81 sind bislang nicht bekannt. Allzu bald sollte der Chip auch nicht auftauchen, da Nvidia mit dem G80 und dessen übertaktete Varianten weiter eindeutig die Performance-Krone inne hat.

Im Einsteiger-Sektor tut sich bei Nvidia ebenso einiges, berichtet der Inquirer. G83 soll die GPU für kostengünstige DirectX 10-Modelle heissen. Auf den Markt soll der G83 unter dem Namen Geforce 8300 bekannt werden. Die günstigsten Modelle mit dem Zusatz GS werden ab rund 70 US-Dollar zu haben sein. 24 Stream-Prozessoren, 500 MHz Chiptakt und 1000 MHz Speichertakt (128 oder 256 MByte) und ein 128 bit breites Speicherinterface definieren die inneren Werte. Höherwertig soll die Geforce 8300 GT ausfallen. 32 Steam-Prozessoren und höhere Takte bekommen Sie für rund 100 US-Dollar.