Sapphire : Herstellerlogo: Sapphire Herstellerlogo: Sapphire Sapphire hat auf der Computex mehrere Karten auf der Basis der HD 2600-GPU von ATi präsentiert. Dabei handelt es sich um zwei Varianten der HD 2600XT, die sowohl für AGP als auch für PCI Express vorgestellt wurde und um eine Dual-Karte.

Die AGP-Version der HD 2600XT hat 256 MB GDDR3-Speicher und benötigt einen PCIe-Stromanschluss, da der AGP-Slot nicht genug Leistung liefert. Die Ausgabe kann auf DVI , VGA und TV-Out erfolgen.

Die PCI Express-Karte soll dank einer Platine mit nur vier statt sechs Schichten günstiger als eine Standard-HD 2600XT werden, allerdings fehlt dieser neuen Karte aufgrund der baulichen Änderungen auch die Schnittstelle für Crossfire. Sapphire ist jedoch der Meinung, dass Crossfire mit einem entsprechenden neuen Treiber dennoch möglich sein wird. Dieses Modell der HD 2600XT bietet zwei DVI-Ausgänge und einen TV-Ausgang.

Wie bereits GeCube wird auch Sapphire eine Dual-Karte mit HD 2600XT-GPUs anbieten. Dieses Produkt befindet sich jedoch noch in der Entwicklung, daher sind bisher nur wenige Details durchgesickert. Neben vier DVI-Ausgängen soll die Dual-HD 2600XT auch Quad-Crossfire unterstützen. Taktraten oder Speicherkonfigurationen sind noch nicht bekannt.