Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Nvidia - Längerfristige Lieferprobleme bei neuen Geforce-Grafikkarten bestätigt

Nvidia hat gegenüber Investoren erklärt, dass die aktuellen Lieferprobleme bei den neuen Geforce-Grafikkarten mit Kepler-Grafikchips noch länger anhalten werden.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 14.05.2012 ; 12:05 Uhr


Nvidia : Die neuen Geforce-Grafikkarten von Nvidia, beispielsweise die Geforce GTX 680 oder die neue Geforce GTX 670 , sind im Handel nur gelegentlich oder auch gar nicht zu finden. Wie Nvidia laut XbitLabs bei einer Telefonkonferenz mit Investoren und Analysten bekanntgab, dürfte sich an dieser Situation zumindest kurzfristig kaum etwas ändern.

Grund sind weiter die Probleme bei der Produktion der Grafikchips durch den Auftragshersteller TSMC. Chris Evenden, der bei Nvidia für die Beziehungen zu Investoren zuständig ist, bestätigte zwar, dass die Nachfrage nach den neuen Kepler-Grafikchips hoch ist.

Doch obwohl sich die Anzahl der ausgelieferten Chips inzwischen erhöht, wird Nvidia nicht in der Lage sein, in den nächsten Monaten die Nachfrage der OEM-Hersteller und des Handels zu befriedigen. Eine Lösung dieses Problems sei frühestens im weiteren Verlauf des Jahres in Sicht.

Diesen Artikel:   Kommentieren (43) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar skills0402
skills0402
#1 | 14. Mai 2012, 12:09
Als ob die einmal aus solchen Fiaskos lernen würden...
rate (28)  |  rate (9)
Avatar DrProof
DrProof
#2 | 14. Mai 2012, 12:16
Surprise Surprise... also die bringen ja nicht zum ersten Mal einen neuen Grafikchip auf den Markt. Kann man denn nicht nach soviel Felderfahrung den Markt mal endlich richtig analysieren und entsprechend die Chips bestellen/produzieren...
rate (9)  |  rate (3)
Avatar Sgt.DC
Sgt.DC
#3 | 14. Mai 2012, 12:18
Naja es scheint ja Probleme mit dem Lieferant zu geben. Das kann man als Firma nie von vornherein wissen ob es Probleme mit dem Lieferanten gibt. Und einfach mal den Lieferant wechseln und einen Vertrag für nichtig erklären geht denk ich auch in dem Bereich nicht so einfach.

Aber solange 580GTX Karten noch dicke für alle Spiele ausreichen, halb so wild ;)
rate (4)  |  rate (4)
Avatar Morrich
Morrich
#4 | 14. Mai 2012, 12:33
Es ist echt schon ziemlich erbärmlich für ein Unternehmen wie NVidia, dass sie

a) deutlich länger als die Konkurrenz allein für die Vorstellung neuer Produkte brauchen und

b) diese Produkte dann nochmal einige Monate kaum bis gar nicht verfügbar sind, weil man es nicht für nötig hielt, sich im Vorfeld genügend Fertigungskapazität beim Auftragsfertiger zu sichern.

Da habe ich mittlerweile auch echt keine Hoffnung mehr, dass ich noch im Sommer mal eine Konkurrenzkarte zur HD7850 zu sehen bekomme.
Daher wirds dann wohl doch wieder das AMD Produkt werden, obwohl ich gern ne GTX660 what ever verglichen hätte.
rate (8)  |  rate (5)
Avatar g3rr0r
g3rr0r
#5 | 14. Mai 2012, 12:34
Ja toll ... und ich warte seit nem Monat auf meine und hab sie immer noch ned bekommen (GTX 680)
find ich echt sc.... :(
rate (2)  |  rate (3)
Avatar Feverr
Feverr
#6 | 14. Mai 2012, 12:34
Zitat von Alexander0674:
Na zum Glück hab ich meine GTX680 direkt an dem Tag bestellt, als sie hier zum ersten Mal vorgestellt wurde.

Am nächsten Tag hatte ich sie dann auch schon in der Hand - mein Händler war da richtig fix. :)


Da ist wohl jemand stolz wie Oskar! ;)
rate (9)  |  rate (2)
Avatar Raffael
Raffael
#7 | 14. Mai 2012, 12:41
Zitat von g3rr0r:
Ja toll ... und ich warte seit nem Monat auf meine und hab sie immer noch ned bekommen (GTX 680)
find ich echt sc.... :(


Hi,

nen Tipp - stornier deine Bestellung und bestell sie bei Amazon! Hab meine 680 damals ebenfalls bei einem anderen Händler bestellt gehabt... der konnte mir aber keine Zusage geben ob und wann sie kommt. :) Bei Ama hab ich zwar 10 Euro mehr bezahlt aber dafür hatte ich sie in 4 Tagen.
rate (3)  |  rate (3)
Avatar MasterofChaos
MasterofChaos
#8 | 14. Mai 2012, 12:44
Also so langsam könnten die bei Nvidia auch mal aufwachen. Jedes Jahr dasselbe TSMC kann nicht liefern...
rate (5)  |  rate (0)
Avatar s-a-n-g-u-i-s
s-a-n-g-u-i-s
#9 | 14. Mai 2012, 12:49
"The same procedure as last release, Miss Sophie?”
“The same procedure as every release, James."
rate (15)  |  rate (0)
Avatar g3rr0r
g3rr0r
#10 | 14. Mai 2012, 12:55
Zitat von Raffael:


Hi,

nen Tipp - stornier deine Bestellung und bestell sie bei Amazon! Hab meine 680 damals ebenfalls bei einem anderen Händler bestellt gehabt... der konnte mir aber keine Zusage geben ob und wann sie kommt. :) Bei Ama hab ich zwar 10 Euro mehr bezahlt aber dafür hatte ich sie in 4 Tagen.



Ja dass hab ich mir auch schon überlegt, dacht mir nur ich warte noch 1x ab ^^ mein händler schreibt immer nächste woche versandbereit und die nächste woche genau dass selbe wieder ...
Naja ich warte dies eine mal noch ab und wenn ich wieder dieselbe meldung bekomme stornier ich die, und bestelle bzw. kaufe sie mir woanders ... hoffe dass gehts dann schneller
rate (1)  |  rate (1)
1 2 3 ... 5 weiter »

PROMOTION
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Grafikkarten > Nvidia
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten