Asus Mars III : Obwohl Nvidia mit der Geforce GTX 690 bereits eine Dual-GPU-Grafikkarte mit dem neuen Kepler-Grafikchip GK104 veröffentlicht hat, arbeiten anscheinend mehrere Nvidia-Partner dennoch an eigenen Varianten.

Wie VR-Zone meldet, gehört auch Asus dazu, die auf der Computex einen Prototyp der Asus Mars III ausstellen. Auch diese Grafikkarte wird zwei GK104-Grafikchips verwenden und einen großen Kühler mit drei Lüftern einsetzen, aber anscheinend nur zwei Slots im Rechner belegen. Die Stromversorgung übernehmen drei 8-Pin-Anschlüsse, was für maximal 525 Watt ausreichend ist. Als Besonderheit ist der Grafikspeicher gleich 8 GByte groß. Weitere Angeben zu den technischen Details gibt es aber noch nicht.

Eine spezielle rote Taste auf der Grafikkarte setzt die Lüfter auf 100% Geschwindigkeit zum Testen besonders hoher Taktraten. Als Ausgänge stehen mini-DisplayPort und 3x DVI bereit. Die abgebildete Grafikkarte ist laut Asus noch ein frühes Exemplar, das noch optimiert wird, bevor die Asus Mars III dann im Laufe des Jahres erscheint.