Nvidia führt »Logan« vor : Logan beherrscht die gleichen Features wie eine Geforce GTX Titan. Logan beherrscht die gleichen Features wie eine Geforce GTX Titan.

Die Besonderheit an »Logan« ist, dass Nvidia hier erstmals die gleiche Grafiktechnik verwendet, die momentan auch in Desktop-Grafikkarten steckt. Mit dieser »Mobile Kepler·-Architektur will Nvidia die Konkurrenz in Sachen Grafikleistung und Effizienz überflügeln.

In einem Blogbeitrag schreibt Nvidia, dass Logan speziell mit besonders energiesparenden Verbindungen und weiteren Optimierungen versehen wurde. Mit nur einem Drittel des Energieverbrauchs sollen die mobilen Kepler-Grafikchips die gleiche Leistung liefern wie beispielsweise die GPU eines iPad 4. Das erlaube aber auch enorme Spielräume nach oben, was die Leistung und die Taktraten angehe.

In einem Schaubild vergleicht Nvidia sogar die Geforce GTX Titan mit dem neuen Mobilchip, um zu zeigen, dass auf beiden Produkten alle Features wie OpenGL ES 3.0, Open GL 4.4, DirectX 11, Tessellation und CUDA 5.0 unterstützt werden. Allerdings benötigt »Mobile Kepler« nur 2 Watt, eine Geforce GTX Titan 250 Watt. Diese Features bringen laut Nvidia den mobilen Grafikbereich um sieben Jahre nach vorne und sowohl eine Playstation 3 als auch eine Geforce 8800 GTX werden in Sachen Leistung übertroffen.

Um die Fähigkeiten zu zeigen, hat Nvidia zwei Videos veröffentlicht, darunter auch die von der Geforce GTX Titan bekannte Ira-Demo und eine Demo, auf der eine tropische Insel zu sehen ist.