Nvidia Geforce GTX 1050 und 1050 Ti : Nvidia wird vermutlich im Oktober zwei neue Geforce-Modelle präsentieren. Nvidia wird vermutlich im Oktober zwei neue Geforce-Modelle präsentieren.

Nvidia hat inzwischen zu allen neuen Konkurrenzmodellen von AMD ein Gegenstück veröffentlicht, lediglich für die kleine AMD Radeon RX 460 fehlt Nvidia noch ein entsprechendes Modell. Das dürfte sich laut inoffiziellen Informationen wohl schon nächsten Monat ändern. Dann soll Nvidia gleich zwei neue Grafikkarten auf Basis des Pascal-Grafikchips GP107 vorstellen.

Die Geforce GTX 1050 Ti wird laut den Leaks 768 Shader-Einheiten, 48 Textur-Einheiten und 32 Raster-Operatoren bieten. Der GP107 soll 1.290 MHz schnell sein und im Boost-Modus 1.382 MHz erreichen. Die Grafikkarte soll außerdem 4 GByte GDDR5-Videospeicher mit effektiven 7 GHz bieten, die über ein 128-Bit-Interface angeschlossen sind. Damit sind Übertragungen von 112 GByte pro Sekunde möglich.

Die kleinere Geforce GTX 1050 bietet nur 640 Shader-Einheiten, 1.354 und 1.455 MHz GPU-Takt sowie 2 GByte GDDR5. Ob der Videospeicher langsamer ist als auf der Geforce GTX 1050 Ti ist bislang nicht bekannt. Damit ist die Geforce GTX 1050 das direkte Gegenstück zur Radeon RX 460 mit 2 GByte VRAM. Beide Grafikkarten sollen mit einer TDP von nur 75 Watt an den Start gehen und benötigen daher auch keinen zusätzlichen Stromanschluss. Damit sind die beiden neuen Geforce-Grafikkarten auch für kleinere Wohnzimmer-Rechner interessant, auch wenn die Spiele-Leistung wohl nur für geringere Ansprüche ausreichen dürfte.

Die Geforce GTX 1050 Ti wird laut den Gerüchten schon Mitte Oktober 2016 veröffentlicht und soll 149 US-Dollar kosten. Die Geforce GTX 1050, die ab Ende Oktober erhältlich sein soll, wird angeblich 119 US-Dollar kosten. Wie immer ist bei solchen Leaks nicht klar, ob und welche der Angaben der Realität entsprechen.

Quelle: Videocardz, VR-Zone