Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

The Pirate Bay - Kritisiert Anonymous für DDOS-Angriffe

Laut The Pirate Bay sind DDOS-Angriffe von Anonymous auf Virgin Media auch nicht besser als die dort eingeführten Websperren.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 13.05.2012 ; 12:03 Uhr


The Pirate Bay : Nachdem der britische Provider Virgin Media nach einer Entscheidung des britischen High Court damit begonnen hat, The Pirate Bay zu blockieren, hatte Anonymous darauf mit einem DDOS-Angriff reagiert. Die Webseite des Providers war daraufhin mehrere Stunden nicht zu erreichen. The Pirate Bay hat sich nun auf Facebook dazu geäußert und die Aktion von Anonymous kritisiert.

Man unterstütze diese Angriffe nicht, da man an ein offenes und freies Internet glaube, in dem jeder seine Meinung äußern darf. Dies gelte auch, wenn The Pirate Bay andere Ansichten vertrete und sogar, wenn »sie uns hassen«. Daher sollte man nicht deren »hässliche Methoden« anwenden, denn DDOS-Angriffe und Websperren seien beides Formen von Zensur.

Wer wirklich gegen Aktionen wie Websperren vorgehen möchte, solle stattdessen beispielsweise lieber einen eigenen Tracker starten, eine Piratenpartei gründen oder ihr beitreten, anderen die Nutzung von Bittorrent beibringen oder einfach nur nett sein und seine Mutter anrufen und ihr sagen, dass man sie liebt.

Diesen Artikel:   Kommentieren (51) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar iTz chris
iTz chris
#1 | 13. Mai 2012, 12:13
schön gesagt.
rate (93)  |  rate (5)
Avatar xxx Quargos.xxx
xxx Quargos.xxx
#2 | 13. Mai 2012, 12:14
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Paksh1
Paksh1
#3 | 13. Mai 2012, 12:15
Na wenn annonymus das mal nicht in den falschen hals bekommt aber recht hat er auch wenn ich persönlich nie die Piraten wählen würde
rate (18)  |  rate (42)
Avatar Sumpfranze
Sumpfranze
#4 | 13. Mai 2012, 12:15
"... anderen die Nutzung von Bittorrent beibringen oder einfach nur nett sein und seine Mutter anrufen und ihr sagen, dass man sie liebt."

Na wenn das keine unterschwellige Erinnerung war, dass heute Muttertag ist :)
rate (34)  |  rate (4)
Avatar Tidaltree
Tidaltree
#5 | 13. Mai 2012, 12:16
???

Ein DDos-Angriff ist mehr eine (mal mehr, mal weniger) Spontandemo im Internet. Wie bei einer ordentlichen Demonstration auch wird für eine Zeit der Verkehr an ein paar wenigen stellen blockiert. Für den Status einer "Websperre," in jedem Fall unter dem Kontext Zensur, müsste der DDos schon dauerhaft ausgeführt sein...

Bin da mehr als nur ein wenig über die mangelnde Differenzierung in der Argumentation Piratebays enttäuscht. Damit haben sie nur für einen weiteren, geeigneten Stein gesorgt, um den Bürgern ihre demokratischen Grundrechte im Internet abzusprechen. Und wenn dies dort gelingt, wird es sich dann auch auf das RL übertragen. (Und vice versa ;))
rate (17)  |  rate (44)
Avatar Stifflersmum
Stifflersmum
#6 | 13. Mai 2012, 12:17
Ich find es gut wenn sich manche gegen Fortschreitende Überwachung und Zensur wehren. Wenn ich anschaue, das ein Amoklauf die gesamte Politikersitte dazu bewegt aktiv gegen "Ballerspiele" vorzugehen wird mir schlecht. Das ist Pflichtprogramm um in der Presse als Held darzustehen. Ebenso der Jugendschutz, BRAUCHT man keine Frage, nur wieso werden dann in Deutschland Spiele verboten die USK 18 haben. Man kann also nichtmal Online das Spiel erwerben obwohl man 18 ist ? WO bleibt da die Freiheit.
rate (20)  |  rate (3)
Avatar REDxFROG
REDxFROG
#7 | 13. Mai 2012, 12:19
Ein erfolgreicher DDos Angriff zeigt nur wie groß die aufgebrachte Mehrheit gegen eine solche Sperre ist.
Aber das wissen die wohl auch selber wie viele Leute davon betroffen sind und wie viele es hassen.

Aber wozu gibt es proxies und wozu gibt es auch andere tracker.. (die zwar nicht so groß und bekannt sind..)


(mit einem DDos Angriff loggt man u.U nur schön seine IP Adresse bei denen ein, das wird sie möglicherweise wissen lassen das man TTB regelmäßig nutzt - ein guter Grund (sowie Verstoß gegen das Gesetz) für die Polizei einen Besuch abzustatten. Nicht so gut.)
rate (3)  |  rate (13)
Avatar Eng1n3r
Eng1n3r
#8 | 13. Mai 2012, 12:26
Hier wird wieder deutlich, dass viele Anonymous-Anhänger nur mit der Faust (DDOS-Angriffe) kämpfen.
rate (11)  |  rate (9)
Avatar Zsinj
Zsinj
#9 | 13. Mai 2012, 12:27
(D)DOS-Angriffe sind sowieso der größte Schwachsinn und zeigen nur die zurückgebliebenheit mancher Leute. Das ist weder Meinungsäußerung noch Spontandemo im Netz. Das ist schlicht und einfach Vandalismus.

Wer damit gegen irgend etwas protestieren will, erreicht damit höchstens das Gegenteil und spielt den "sperren" und "verbieten" Leuten in die Hände.

@Stifflersmum
Dann können Politiker sich ja bald als "Helden" aufspielen und fordern DDOS Angriffe unter Höchststrafe zu stellen... Oder Technisch dagegen vorzugehen.
rate (13)  |  rate (10)
Avatar Roland von Gilead
Roland von Gilead
#10 | 13. Mai 2012, 12:27
Zitat von Tidaltree:
???

Ein DDos-Angriff ist mehr eine (mal mehr, mal weniger) Spontandemo im Internet. Wie bei einer ordentlichen Demonstration auch wird für eine Zeit der Verkehr an ein paar wenigen stellen blockiert. Für den Status einer "Websperre," in jedem Fall unter dem Kontext Zensur, müsste der DDos schon dauerhaft ausgeführt sein...

Bin da mehr als nur ein wenig über die mangelnde Differenzierung in der Argumentation Piratebays enttäuscht. Damit haben sie nur für einen weiteren, geeigneten Stein gesorgt, um den Bürgern ihre demokratischen Grundrechte im Internet abzusprechen. Und wenn dies dort gelingt, wird es sich dann auch auf das RL übertragen. (Und vice versa ;))
Jo genau, Demonstrationen haben den Zweck den Verkehr zu blockieren...
Von Internet-Demos kann man sprechen wenn eine Seite durch eine grosse Menge realer Besucher nicht mehr aufrufbar ist, aber ganz sicher nicht bei den illegalen Botnetzen von Anonymous.
rate (16)  |  rate (3)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Freitag, 31.10.2014
18:46
17:44
16:57
16:40
16:09
15:26
14:01
13:52
13:47
13:42
13:37
13:13
12:54
12:44
12:06
11:36
11:32
11:15
10:58
10:57
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Internet > The Pirate Bay
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten