Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Facebook - Unerlaubte E-Mail-Änderungen auf Mobilgeräten durch Softwarefehler

Die Änderungen von Kontakt-E-Mail-Adressen auf Mobilgeräten mit Facebook-App sind laut Aussage des Unternehmens keine Absicht.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 03.07.2012 ; 14:41 Uhr


Facebook : Wie gestern gemeldet, sorgte die heimliche Änderung von Kontakt-E-Mail-Adressen im Facebook-Profil auch für Probleme auf mobilen Geräten. Gegenüber The Verge erklärte Andrew Bosworth, der Director of Engineering bei Facebook, dass zwar die Änderungen im Facebook-Profil auf eine @facebook-Adresse als primäre E-Mail-Adresse beabsichtigt waren, die nun erfolgte Synchronisierung dieser Adresse mit Mobilgeräten allerdings nicht.

Das sei ein Fehler der entsprechenden Programmierschnittstelle und soll umgehend behoben werden. Es seien allerdings nicht alle Geräte betroffen, auf manchen jedoch werde die zuletzt hinzugefügte E-Mail-Adresse synchronisiert – meistens die neue @facebook-Adresse - und nicht die, die der Nutzer als Kontaktadresse eingestellt hat. In solchen Fällen nützte es also auch nichts, die eine andere E-Mail-Adresse wieder an erste Stelle zu setzen.

Neben der Behebung dieses Fehlers will sich Facebook darum kümmern, dass die Unterschiede zwischen den Privatsphäre-Einstellungen und den Anzeige-Einstellungen von Kontaktinformationen für die Nutzer klarer werden. Aktuell ist es beispielsweise ohne das Wissen der Nutzer oft so, dass die selbst eingestelte Kontakt-Adressse auf eigenen Wunsch nur Freunden angezeigt wird, während gleichzeitig die neue @facebook-Adresse seit der Änderung öffentlich in der Chronik zu sehen ist.

Diesen Artikel:   Kommentieren (38) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar hansus
hansus
#1 | 03. Jul 2012, 14:49
alles nullen, die ganze facebook-familie.
rate (18)  |  rate (0)
Avatar Foxedge
Foxedge
#2 | 03. Jul 2012, 14:51
Nein, war natürlich nicht beabsichtigt.. Genauso wie wir alle auf's härteste von allen Seiten mit der Umfrage bombadiert wurden, gegen die wir mit 40% hätten Stimmen müssen, damit nicht umgesetzt wird, dass unsere Daten nun noch großräumiger gesammelt und verkauft werden dürfen.

Wir haben die nur alle übersehen und waren nicht schlau genug, sie irgendwo zwischen den kleinen Werbebannern rechts zu finden. Schande über uns.
rate (17)  |  rate (0)
Avatar Kuomo
Kuomo
#3 | 03. Jul 2012, 14:52
Erst einfach machen, dann die Reaktionen abwarten und entsprechend (nicht) reagieren.

Die Leute haben sich beschwert, also wird sich brav entschuldigt, war ja ein Versehen... sicher *g*
rate (9)  |  rate (0)
Avatar Tharos
Tharos
#4 | 03. Jul 2012, 15:09
Natürlich. Nur ein bedauerliches Versehen ...
rate (5)  |  rate (1)
Avatar sachspirat
sachspirat
#5 | 03. Jul 2012, 15:11
...einfach Profil löschen!!!
rate (8)  |  rate (0)
Avatar Kedle
Kedle
#6 | 03. Jul 2012, 15:23
Was Facebook vergeigt werde ich besser machen, danke Facebook!!
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Plage
Plage
#7 | 03. Jul 2012, 15:23
ja natürlich...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Ein Pixel
Ein Pixel
#8 | 03. Jul 2012, 15:28
QS steht in dem Falle eindeutig für Quacksalber und nicht Qualitätssicherung...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar LaZaruS7
LaZaruS7
#9 | 03. Jul 2012, 15:31
"Oh mist, sie habens doch mitbekomm, naja dann verkaufen wir denen das eben als software-fehler und integrierens später trotzdem"
rate (7)  |  rate (0)
Avatar s-a-n-g-u-i-s
s-a-n-g-u-i-s
#10 | 03. Jul 2012, 15:33
Softwarefehler sind sehr praktisch wenn man Mist gebaut hat...
Ich sollte mir auch mal Softwarefehler zulegen^^
rate (4)  |  rate (0)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Sonntag, 23.11.2014
17:37
17:35
17:05
16:45
16:12
15:41
15:04
14:40
14:36
13:43
13:17
12:18
10:31
Samstag, 22.11.2014
18:44
17:39
17:06
15:40
14:34
13:44
13:37
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Internet > Facebook
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten