Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Keine Magie auf Ebay - Zaubersprüche, Flüche oder Zaubertränke werden verboten

Ebay wird ab Herbst wieder einmal seine Regeln für Verkäufer ändern und dabei auch Angebote der etwas anderen Art untersagen.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 17.08.2012 ; 14:11 Uhr


Keine Magie auf Ebay : Die Online-Verkaufsplattform Ebay organisiert laut den Informationen für Verkäufer einige seiner Kategorien neu, da immer wieder Angebote falsch eingestellt oder nicht erlaubte Artikel angeboten werden. Der Bereich der Angebote, die Ebay gegen Anfang September nicht mehr zulassen wird, wurde zudem ausgebaut.

Er schließt jetzt auch ganz spezielle Dienstleistungen ein, die zwar irgendwie nicht mehr zum 21. Jahrhundert passen, aber anscheinend dennoch online angeboten wurden. Dazu gehören beispielsweise Zaubersprüche, Verfluchungen, Zauberei und Magie, sowie Segnungen und Gebete.

Noch gibt es bei Ebay bislang eine Kategorie für »Metaphysisches«, in man der tatsächlich ernstgemeinte Angebote für Liebestränke oder auch Zaubertränke zum Reichwerden findet. Zumindest letzterer dürfte für den Hersteller auf Ebay ab Herbst nicht mehr wirken.

Diesen Artikel:   Kommentieren (44) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar --{King of Currywurst}--
--{King of Currywurst}--
#1 | 17. Aug 2012, 14:16
hahahha welcher trottel kauft denn sowas :D:D
rate (45)  |  rate (6)
Avatar mr.miesfies
mr.miesfies
#2 | 17. Aug 2012, 14:17
Hilfe! Wo bestelle ich jetzt meine Zauberbesenpolitur? XD
rate (55)  |  rate (1)
Avatar 3941
3941
#3 | 17. Aug 2012, 14:17
ma ehrlich... wer so zeug kauft hats doch verdient damit auf die nase zu fallen. aber ich kann verstehen dass ebay nicht ständig rückbuchungen über paypal haben möchte ^^
rate (30)  |  rate (2)
Avatar Ramott
Ramott
#4 | 17. Aug 2012, 14:17
Wurde da nicht mal nen Bändchen verkauft worauf jmd seinen CS Skill übertragen hat? :ugly:
rate (30)  |  rate (1)
Avatar NorinRaad
NorinRaad
#5 | 17. Aug 2012, 14:18
Bis dahin hab ich mein Necronomicon verkauft^^
rate (19)  |  rate (2)
Avatar Cyberpunk
Cyberpunk
#6 | 17. Aug 2012, 14:19
Haben da vielleicht gewisse fundamentalistische christliche Vereinigungen aus Amerika ihre Finger im Spiel gehabt?

Bin mir sicher, dass man auf Ebay auch weiterhin Bibeln erstehen können wird, obwohl die auch in den metaphysischen Bereich gehören, zusammen mit Wahrsagerkugeln, Voodoo Puppen und Liebestränken.
rate (23)  |  rate (17)
Avatar 3941
3941
#7 | 17. Aug 2012, 14:20
Zitat von dyn4mic:
Das gehört natürlich auf "Game"Star.de

stimmt, aber wenigstens hab ich gelacht :)
Zitat von Cyberpunk:
Bin mir sicher, dass man auf Ebay auch weiterhin Bibeln erstehen können wird, obwohl die auch in den metaphysischen Bereich gehören, zusammen mit Wahrsagerkugeln, Voodoo Puppen und Liebestränken.

vorweg, ich bin kein verfechter von religion und so zeug.
aber dass eine bibel nun wunder vollbringen soll ist mir neu.
die liefert doch ihren gegenwert, sie ist halt n buch mit text drin.
rate (23)  |  rate (2)
Avatar KingLamer
KingLamer
#8 | 17. Aug 2012, 14:23
Zitat von Cyberpunk:
Bin mir sicher, dass man auf Ebay auch weiterhin Bibeln erstehen können wird, obwohl die auch in den metaphysischen Bereich gehören, zusammen mit Wahrsagerkugeln, Voodoo Puppen und Liebestränken.

die bibel ist aber ein sachbuch, oder nicht?

EDIT: unglaublich, die hälfte der leute hat meinen sarkasmus nicht verstanden...
rate (11)  |  rate (11)
Avatar Hatschi18
Hatschi18
#9 | 17. Aug 2012, 14:24
Anleitungen zum Jailbreak sind nachwievor erlaubt, auch da fragt man sich, wer kauft so ein Käse? Gibt es mit nur 2 Klicks kostenlos. So oder so ist Ebay nicht mehr das, was er mal sein sollte. Die Preise übersteigen denen der Händler um ein Vielfaches. Dienstleistungen für eine Gebrauchtswarenauktion?

Und dank der neuen Regelung, die nächstes Jahr in Kraft tritt, wird die Anzahl der privaten Anbieter weiter stark sinken. Die sieht vor, dass der Käufer das Geld an Ebay sendet. Ebay meldet sich dann beim Verkäufer und sagt: "Geld erhalten, schicken Sie die Ware los", man schickt die Ware los und der Käufer muss sich dann melden und sagen "Ware erhalten", erst dann erhält der Verkäufer das Geld.
(Um und bei sind das mindestens 7 Tage). Da Ebay auch die Möglichkeit gestrichen hat, Käufer negativ zu bewerten, häufen sich die Anzahl der Spaßbieter, gegen die man machtlos zu sein scheint.
rate (11)  |  rate (0)
Avatar Tim13332
Tim13332
#10 | 17. Aug 2012, 14:27
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
1 2 3 ... 5 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Dienstag, 30.09.2014
21:02
18:55
18:34
18:27
17:55
17:30
17:27
16:49
16:39
16:20
15:50
15:32
15:06
14:53
14:26
14:20
13:40
13:32
13:10
12:38
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Internet > Keine Magie auf Ebay
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten