Unsichere Internet-Passwörter : Die jährliche Ausgabe der »Schreckliche Logins: Die 25 schlechtesten Passwörter« von SplashData zeigt. dass trotz aller Berichte und Warnungen viele Internet-Nutzer weiterhin extrem einfache und zum Teil längst als unsicher bekannte Passwörter verwenden. Für den Bericht wurden Millionen der von Hackern im Web veröffentlichten Passwortlisten und Datenbanken ausgewertet, was zusätzlich bedeutet, dass gerade diese Passwörter doppelt unsicher sind.

Auf dem Spitzenplatz stehen unverändert die besonders simplen »password«, »123456« und »12345678«. Auch ansonsten hat sich in der Liste wenig verändert, die meisten Passwörter haben höchstens den Platz getauscht wie beispielsweise »abc123« und »qwerty«. Neu in der Liste und damit zuletzt besonders beliebt sind aber die Passwörter »welcome«, »jesus«, »ninja«, »mustang« und »password1«.

Nach wie vor gilt für sichere Passwörter, dass sie aus längeren Kombinationen aus verschiedenen Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen bestehen und jeweils nur bei einer Webseite oder einem Internet-Dienst verwendet werden sollten. Damit wäre das Risiko selbst bei einem Datendiebstahl bei einem Anbieter auf diesen Anbieter begrenzt.