Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Internet - FBI will auch Online-Spiele in Echtzeit überwachen

Die US-amerikanische Bundespolizei FBI will Internet-Dienste noch stärker als bisher und in Echtzeit überwachen.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 28.03.2013 ; 10:34 Uhr


Internet : Wie Slate meldet, kann das FBI dank entsprechender Gesetzte schon jetzt auf Archive bei Diensten wie Googlemail zugreifen, möchte allerdings seine Fähigkeiten bei der Überwachung in Echtzeit ausbauen.

Dabei stehen nahezu alle Angebote, bei denen Kommunikation zwischen Nutzern möglich ist, im Visier des FBI, beispielsweise Googlemail, Skype, Google Voice, Dropbox oder auch Online-Spiele. Als Beispiel für Spiele, die überwacht werden sollten, nannte Andrew Weissmann ausgerechnet die Online-Version von Scrabble, die ein Chat-Feature bietet. Alle Kommunikationsmöglichkeiten im Internet werden seiner Ansicht nach »für kriminelle Absprachen« verwendet.

Die bisherigen Möglichkeiten, die Anbieter in den USA ohnehin zur Zusammenarbeit verpflichten, seien nicht schnell und effizient genug. Daher seien die Ausweitung der Möglichkeiten und der gesetzlichen Berechtigungen für das FBI im Jahr 2013 die Top-Priorität.

Diesen Artikel:   Kommentieren (255) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 26 weiter »
Avatar Luki5000
Luki5000
#1 | 28. Mrz 2013, 10:40
Anstatt sich einfach mal um die wichtigen dinge zu kümmern... Wie Kinderschänder oder so, weis nicht ob man das so macht. Ich glaube das ist alles nur eine Maßnahme gegen filesharer.
rate (56)  |  rate (54)
Avatar CageFighter
CageFighter
#2 | 28. Mrz 2013, 10:43
Es geht nichts über den Generalverdacht...9/11 war schon ein "Geschenk des Himmels" für die Menschenrechte und den Überwachsungsstaat. Mit Terrorismus lässt sich alles rechtfertigen.

Zitat Pispers:

Fingerabrdruck im Ausweiß, hatten wir schon zu Hitler...War ja nicht alles schlecht XD

Aber jetzt kommt gleich jemand und erzählt mir wie geschmacklos dieser Kommentar ist...
rate (177)  |  rate (13)
Avatar Gaijin666
Gaijin666
#3 | 28. Mrz 2013, 10:44
so ist richtig, gerade die scrabble spieler waren mir schon immer suspekt... wer weiss, was die wirklich planen!
rate (198)  |  rate (3)
Avatar SplaTTerChef
SplaTTerChef
#4 | 28. Mrz 2013, 10:47
George Orwell..
rate (75)  |  rate (8)
Avatar Cyberian
Cyberian
#5 | 28. Mrz 2013, 10:49
"Alle Kommunikationsmöglichkeiten im Internet werden seiner Ansicht nach »für kriminelle Absprachen« verwendet."

Da zeigt sich mal wieder wie paranoid speziell Amerikaner in Führungspositionen sind
rate (116)  |  rate (6)
Avatar BeRse
BeRse
#6 | 28. Mrz 2013, 10:49
1984 lässt grüßen ...
rate (90)  |  rate (5)
Avatar BoMbY
BoMbY
#7 | 28. Mrz 2013, 10:50
Vermutlich erkennen die Terroristen bei WoW (und ähnlichem) dann daran, dass die einzigen sind welche noch ganze (korrekte) Sätze schreiben, ohne in MMO-Slang zu verfallen ...
rate (107)  |  rate (3)
Avatar areyouinsane
areyouinsane
#8 | 28. Mrz 2013, 10:50
Zitat von CageFighter:
Es geht nichts über den Generalverdacht...9/11 war schon ein "Geschenk des Himmels" für die Menschenrechte und den Überwachsungsstaat. Mit Terrorismus lässt sich alles rechtfertigen.

Zitat Pispers:

Fingerabrdruck im Ausweiß, hatten wir schon zu Hitler...War ja nicht alles schlecht XD

Aber jetzt kommt gleich jemand und erzählt mir wie geschmacklos dieser Kommentar ist...


Zwei Flugzeuge in die eigenen Türmen fliegen und Bingo hat man die Erlaubnis alles zu tun, ohne große Diskussionen <3
rate (86)  |  rate (15)
Avatar wArLoRd1807
wArLoRd1807
#9 | 28. Mrz 2013, 10:51
Und der nächste kleine Schritt auf dem Weg zur totalen Überwachung...
rate (70)  |  rate (6)
Avatar Fred DM
Fred DM
#10 | 28. Mrz 2013, 10:55
Zitat von Cyberian:
"Alle Kommunikationsmöglichkeiten im Internet werden seiner Ansicht nach »für kriminelle Absprachen« verwendet."

Da zeigt sich mal wieder wie paranoid speziell Amerikaner in Führungspositionen sind


Schäuble...?
rate (71)  |  rate (9)

PROMOTION
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Internet > Internet
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten