Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

The Pirate Bay - »Piraten-Browser« gegen Zensur veröffentlicht

Trotz aller Bemühungen der Behörden vieler Länder ist The Pirate Bay nun seit 10 Jahren online und feiert dies mit der Veröffentlichung des »Pirate Browser«.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 12.08.2013 ; 12:33 Uhr


The Pirate Bay : The Pirate Bay bietet nun auch einen Piraten-Browser an. The Pirate Bay bietet nun auch einen Piraten-Browser an.

Wie Torrentfreak meldet, handelt es sich bei dem Piraten-Browser um Firefox 23, zusammen mit einen Client für das Tor-Netzwerk und einigen Proxy-Einstellungen. Laut The Pirate Bay bietet das Paket einen »einfachen Ein-Klick-Browser, der Zensur und Blockaden umgeht und keine Werbung, Toolbars oder Ähnliches enthält.

Natürlich ist auch die Filesharing-Webseite selbst mit diesem Browser zu erreichen, aber auch viele andere Webseiten, die in manchen Ländern blockiert werden. Der Piraten-Browser, der auf dieser Webseite samt Anleitung angeboten wird, soll nur der erste Schritt im Kampf gegen Webzensur sein.

Für die Zukunft ist auch ein spezieller Browser auf Bittorrent-Basis geplant, über den Nutzer sogar eigene Webseiten anbieten können. Die erste Version dieses Browsers befindet sich bereits im Test.

Diesen Artikel:   Kommentieren (47) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar wirihrsie
wirihrsie
#1 | 12. Aug 2013, 12:41
häh, und wie soll das funktionieren? einige länder (allen voran china) blockieren diverse seiten doch komplett. wie soll ein browser allein eine derartige zensur aushebeln wenn jegliches signal von website xy bereits vom provider blockiert wird?
rate (1)  |  rate (40)
Avatar Rem Tilak
Rem Tilak
#2 | 12. Aug 2013, 12:42
Seit 10 Jahren schon online? Okaaay...
Ich hab's nie benutzt - und das ist tatsächlich so.
Als File-Sharing-Seite ist mir TPB einfach zu unübersichtlich und zu schlecht.


EDIT:
So viele Daumen runter?
Kommt schon, Leute. Börse und Gully sind einfach besser. ;-)
rate (24)  |  rate (28)
Avatar zereberu
zereberu
#3 | 12. Aug 2013, 12:48
Zitat von wirihrsie:
wie soll ein browser allein eine derartige zensur aushebeln wenn jegliches signal von website xy bereits vom provider blockiert wird?

Vielleicht in dem es per VPN Tunnelt, dann ist die Seite zugänglich auch wenn sie im Land gesperrt ist.
Außer das VPN-Angebot ist auch gesperrt.
Oder Über andere DNS-Server.
Die zensursulas Zensurmethode hätte man damals zb schon durch äändern der DNS-Server umgehen können.
rate (17)  |  rate (3)
Avatar Keksus
Keksus
#4 | 12. Aug 2013, 12:49
Zitat von wirihrsie:
häh, und wie soll das funktionieren? einige länder (allen voran china) blockieren diverse seiten doch komplett. wie soll ein browser allein eine derartige zensur aushebeln wenn jegliches signal von website xy bereits vom provider blockiert wird?


Steht doch da: Mit Proxys.
rate (28)  |  rate (2)
Avatar rob81
rob81
#5 | 12. Aug 2013, 12:52
Ja und die Betreiber der TOR Server werden nicht kontrolliert und können gleich die Kreditkarten Daten mit auslesen.

Da vertraut man dann doch lieber der NSA.
rate (4)  |  rate (36)
Avatar holytobi
holytobi
#6 | 12. Aug 2013, 13:04
Zitat von rob81:
Ja und die Betreiber der TOR Server werden nicht kontrolliert und können gleich die Kreditkarten Daten mit auslesen.

Da vertraut man dann doch lieber der NSA.


In der Regel sollten solche Kredikarten Informationen über https geschehen. D.h. die Kommunikation ist verschlüsselt und geht nur über das Tor Netzwerk. Einsehen kann man die Daten (noch) nicht.

BTT: Finde ich eine sehr coole sache wobei für user die facebook aktiv benutzen (o.Ä.) ist das wiederum sinnlos da ja alles bei facebook wiederum weitergegeben wird xD
rate (14)  |  rate (1)
Avatar N34rly
N34rly
#7 | 12. Aug 2013, 13:05
Taugt der Browser denn jetzt was?
Hätte GameStar ja ruhig mal einen kleinen Test machen können, ob das wirklich alles so einfach zu benutzen ist wo oben beschrieben.
Ansonsten werd ich ihn mir mal die Tage ziehen und schauen wie der sich so verhält.
rate (9)  |  rate (0)
Avatar NoYzE
NoYzE
#8 | 12. Aug 2013, 13:07
Ich dachte TOR wurde gerade erst geknackt?
rate (1)  |  rate (6)
Avatar OMGomg
OMGomg
#9 | 12. Aug 2013, 13:10
Zitat von wirihrsie:
häh, und wie soll das funktionieren? einige länder (allen voran china) blockieren diverse seiten doch komplett. wie soll ein browser allein eine derartige zensur aushebeln wenn jegliches signal von website xy bereits vom provider blockiert wird?

Schonmal nen
Vpn benutzt ? Ich schaue US TV, CH TV usw wenn ih zensiertes inet haben will Dan geh ich halt in China online ...
rate (0)  |  rate (4)
Avatar OMGomg
OMGomg
#10 | 12. Aug 2013, 13:12
Zitat von NoYzE:
Ich dachte TOR wurde gerade erst geknackt?

Wenn man wirklich anonym bleiben will benutz man auch nicht nur tor.das ist lächerlich ...
Minimum nen vpn inzwischen schallten wenn man nicht legale Sachen macht ...
rate (6)  |  rate (0)
1 2 3 ... 5 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Donnerstag, 24.04.2014
13:23
13:13
12:53
12:23
12:15
12:00
11:55
11:47
11:39
11:29
11:20
11:10
11:00
10:41
10:11
09:55
09:47
09:24
08:45
08:38
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Internet > The Pirate Bay
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten