Illegales Streaming : Google hat einen Antrag von Warner Bros abgelehnt und löscht ein Streaming-Subreddit nicht aus seinen Suchergebnissen. Dort wird unter anderem Interstellar angeboten. Google hat einen Antrag von Warner Bros abgelehnt und löscht ein Streaming-Subreddit nicht aus seinen Suchergebnissen. Dort wird unter anderem Interstellar angeboten.

Da Google mit riesigem Abstand die meistgenutzte Suchmaschine des Internets anbietet, erhält das Unternehmen inzwischen rund 3 Millionen Löschanfragen von Rechtinhabern - pro Tag. Allerdings lehnt Google auch immer wieder entsprechende Aufforderungen ab, wobei nicht immer klar ist, aus welchen Gründen. Letzte Woche hatte Warner Bros Google dazu aufgefordert, drei Links aus seinen Suchergebnissen zu streichen, da über die Webadressen der Film Interstellar als Stream angeboten wurde.

Ein Link verweist dabei auf den Bereich »BestofStreamingVideo« bei Reddit. Doch entgegen den üblichen Anträgen wird hier nicht etwa eine Adresse eines bestimmten Beitrages genannt, sondern nur der Link, der zum Hauptverzeichnis dieses Subreddits führt. Google hat diesen Antrag von Warner Bros abgelehnt. Laut Torrentfreak könnte der Grund dafür sein, dass keine genaue Webadresse für den speziellen Verstoß genannt wurde. Es wäre aber auch möglich, dass Google der Ansicht ist, dass in diesem Fall Reddit der bessere Ansprechpartner wäre. Ob sich Warner Bros auch direkt an Reddit gewandt hat, ist bislang nicht bekannt.

Das umstrittene Subreddit war im Jahr 2014 auch Ziel eines Löschantrags des Filmstudios Lionsgate, den Google ebenfalls abgelehnt hatte. Ein Moderator von BestofStreamingVideo ist der Ansicht, dass Filmstudios wie Warner das Geld, das für den Kampf gehen Urheberrechtsverstöße ausgegeben wird, lieber in eine zentrale Online-Plattform investieren sollte, über die Filme mehrerer Filmstudios günstig angeboten werden. Steam hätte auf ähnliche Weise illegale Spiele-Kopien deutlich verringert, doch die Filmindustrie sei dafür wohl zu geldgierig.

Quelle: Torrentfreak