Internet von Amazon Prime : Amazon plant angeblich einen eigenen Internetdienst für Amazon Prime. (Foto: escapechen/pixelio.de) Amazon plant angeblich einen eigenen Internetdienst für Amazon Prime. (Foto: escapechen/pixelio.de)

Amazon Prime war ursprünglich nur ein Angebot an Stammkunden, sich Versandkosten durch den Abschluss eines Abonnements zu sparen und Waren besonders schnell zu erhalten, doch im Laufe der Jahre hat das Unternehmen viele weitere Dienste integriert. Zu Angeboten wie Prime Video und Prime Music oder dem zuletzt vorgestellten Prime-Zugang zu Twitch könnte sich laut einem Bericht von The Information bald auch noch ein eigener Internet-Zugang gesellen.

Laut einer Quelle, die die Pläne von Amazon kennen will, hat das Unternehmen mehrere europäische Länder als mögliche Zielmärkte für diesen Dienst ausgemacht, darunter beispielsweise Großbritannien und Deutschland. Was genau Amazon seinen Kunden als mögliches Prime Internet anbieten will, geht aus dem Bericht aber nicht hervor. Es könnte sich also auch nur über einen eventuell verbilligten Zugang über bestimmte andere Provider handeln, denn Amazon hat laut der Quelle nicht vor, ein eigenes Telekommunikations-Netzwerk aufzubauen. Stattdessen wird Amazon wohl Kapazitäten bei Providern aufkaufen oder entsprechende Verträge abschließen.

Gerade in Großbritannien ist der Zugang zur Internet-Infrastruktur besonders einfach, aber auch in Deutschland bietet beispielsweise die Deutsche Telekom die Möglichkeit, die Leitungen des Konzerns für eigene Angebote als Reseller zu verwenden. Kurioserweise soll es in den USA, dem Heimatland von Amazon, schwerer sein, einen derartigen Dienst anzubieten, da es dort keine Pflicht für Provider gibt, anderen Zugang zur Infrastruktur zu gewähren. Laut dem Bericht von The Information finden bislang nur Gespräche auf höherer Managementebene zu diesem Thema statt. Eine Bestätigung von Amazon für die angeblichen Internet-Pläne gibt es bislang nicht.

Quelle: The Information (Paywall), The Register