Star Wars: Tiny Death Star : Star Wars: Commander ist momentan im Fokus von Disney - da bleibt kein Plat für ander Star-Wars-Titel wie Tiny Death Star, das kurzerhand ohne Information an die Entwickler aus den App-Stores entfernt wurde. Star Wars: Commander ist momentan im Fokus von Disney - da bleibt kein Plat für ander Star-Wars-Titel wie Tiny Death Star, das kurzerhand ohne Information an die Entwickler aus den App-Stores entfernt wurde.

Das Mobil-Spiel Star Wars: Tiny Death Star wurde von Disney permanent aus den App-Stores für iOS- und Android-Geräte entfernt. Das berichtet Pocket Gamer.

Laut einer internen Quelle möchte sich Disney auf die den Clash-of-Clans-Klon Star Wars: Commander konzentrieren. Auch der Titel Star Wars Assault Team wurde entfernt.

Ian Marsh vom Death-Star-Entwickler Nimblebit erklärte gegenüber Pocket Gamer, dass man über den Schritt von Disney zuvor gar nicht informiert worden war. Für das kleine Unternehmen sei das Spiel eine »signifikante Einnahmequelle« gewesen, die durch Disneys intransparente Arbeit nun wegfällt. Allerdings sei man finanziell stabil genug, sodass derzeit keine Katastrophen-Stimmung herrscht.

Die Spiele können von Besitzern noch genutzt werden, erhalten aber keine Updates und können nicht mehr neu erworben werden. Im Windows Phone Store sind Star Wars Tiny Death Star und Assault Team derzeit noch verfügbar.

Star Wars: Commander
Mehr Schein als Sein: Zu Spielbeginn werden wir mit bekannten Figuren wie Han Solo geködert.