Microsofts kommende Xbox One S wird sämtliche Spiele auf eine 4K-Auflösung hochskalieren. Das hat Mike Ybarra, der Director of Program Management für die Xbox, per Twitter bestätigt.

Das Feature wurde zwar bereits auf der E3 2016 angekündigt, ging in den ganzen Ankündigungen, Videos und Trailern der Messe und des Xbox-Events jedoch ein wenig unter.

Zusätzliche Updates durch die Entwickler sind demnach nicht notwendig. Jedes bisherige Xbox-One-Spiel kann also laut Ybarra mit einer Auflösung von 4096 × 2160 Pixeln dargestellt werden.

Es bleibt allerdings zu bedenken, dass eine hochskalierte 4K-Auflösung nicht dieselbe Qualität aufweist wie eine native. Und zu einer solchen wird nur die kommende High-End-Konsole Xbox One Scorpio fähig sein.

Xbox One S