Intel : Logo Intel Logo Intel Mit dem heutigen Tag endet das NDA (Non-disclosure agreement) und erste Webseiten bringen nun offizielle Testberichte über den P35-Chipsatz von Intel. Dabei stellt sich wie in Previews heraus, dass der P35 von Anfang an eine sehr gute Speicherperformance zeigt und auch DDR2 dadurch noch einen Tick schneller wird als auf den bisherigen Intel-Chipsätzen. DDR3-1066 ist in Benchmarks bereits etwas besser als DDR2-800, allerdings auch noch deutlich teurer. Auch Overclocker zeigen sich von dem neuen Chipsatz angetan, der damit auch hier nahtlos an die P965/975X-Vorgänger anschliesst.

Durch die Unterstützung von DDR2 und DDR3, wenn auch nicht in Kombination, dürfte ein Übergang auf die neue Plattform kein grosses Problem darstellen. Allerdings sind die neuen Mainboards mit P35-Chipsatz im Moment noch nicht so preiswert wie beispielsweise Boards mit Intel P965.