AMDs erklärt seine Zukunftspläne : Laut der offiziellen Ankündigung nehmen AMDs Präsident und CEO Rory Read und die für die weltweiten Geschäfte zuständige General Managerin Lisa Su an der Pressekonferenz teil und werden Neues und vor allem mehr Details zu der neuen strategischen Ausrichtung des Unternehmens bekanntgeben. Mit der »ambidextrous strategy« will AMD »beidhändig« sowohl effizient sein als auch flexibel auf ändernde Marktsituationen reagieren.

Laut Fudzilla nimmt an der Konferenz auch ein noch geheimer Gast eines AMD-Partners teil, bei dem es sich laut Gerüchten um einen hochrangigen Vertreter von ARM handeln könnte. AMD hatte vor einiger Zeit bekanntgegeben, kleine ARM-Prozessoren in seine CPUs beispielsweise für die Verschlüsselung von Daten integrieren zu wollen.

Spekulationen gehen nun davon aus, dass AMD noch wesentlich enger mit ARM zusammenarbeiten wird und vielleicht sogar einen eigenen ARM-Prozessor anbietet, ähnlich wie Nvidia mit dem erfolgreichen Tegra 3.