Nvidia Tegra 4 »Wayne« : Wayne? Das ist der Codename des nächsten Tegra-Prozessors von Nvidia, der vermutlich als Tegra 4 vermarktet werden wird. Im Forum von Chiphell ist nun eine Folie aufgetaucht, die angeblich von einer Nvidia-Präsentation stammen soll und Details zu diesem neuen System-on-a-Chip (SoC) für Tablets und Smartphones enthält.

Demnach wird der Tegra 4 weiterhin 4 Prozessorkerne besitzen, die diesmal aber vermutlich mit der neuesten und leistungsfähigeren Cortex 15-Architektur von ARM ausgestattet sein dürften. Auch der Companion-Core, ein fünfter, langsamerer und sehr stromsparender Kern, der übernimmt, wenn das Gerät wenig zu tun hat, bleibt erhalten. Die Grafikleistung soll mit 72 Geforce-Shader-Einheiten gleich sechs Mal so hoch sein wie beim Vorgänger Tegra 3. Die Bildausgabe soll sogar die neue 4K-Auflösung unterstützten. Auch ein neuer Speichercontroller, eine verbesserte Video-Engine, eine neue Bildaufnahme-Technik mit mehreren hochauflösenden Bildern pro Sekunde und USB 3.0 gehören zu den aufgeführten Features.

Ob es sich um echte Daten von Nvidia handelt, ist unbekannt. Da Nvidia aber den Tegra 4 vermutlich auf der CES im Januar vorstellen wird, dürften das Unternehmen derzeit schon einige Präsentationen für Partner abhalten.

Nvidia Tegra 4 »Wayne« : Angebliche Nvidia-Folie zum Tegra 4 Angebliche Nvidia-Folie zum Tegra 4