Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Samsung sucht Ersatz für Apple-Aufträge - Will Chips für Nvidia, Sony und Amazon herstellen

Da sich der Großkunde Apple nach anderen Auftragsherstellern umsieht und vermutlich ab Mitte 2014 zu TSMC wechselt, sucht Samsung nach neuen Kunden.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 12.07.2013 ; 12:41 Uhr


Samsung sucht Ersatz für Apple-Aufträge : Samsung Electronics sucht nach neuen Kunden. Samsung Electronics sucht nach neuen Kunden.

Samsung Electronic will laut einem Bericht der Korea Times nicht nur den möglichen Verlust der Aufträge von Apple für iPhone und iPad ausgleichen, sondern auch weiterhin wachsen.

Daher sollen hochrangige Mitarbeitet aktuell mit Sony und Nvidia verhandeln, vermutlich geht es dabei um die Herstellung von Chips für Tablets, Smartphones und ähnliche Geräte. Auch mit Amazon habe Samsung schon gesprochen, doch dort sei man erst am Anfang des Designs für einen eigenen Prozessor.

Insgesamt sucht Samsung nach neuen Kunden, die zwar eigene Chips entwerfen, aber selbst keine Herstellungsmöglichkeit besitzen. Solchen möglichen Partnern kann Samsung alle aktuellen Herstellungsprozesse mit Strukturen in 32 oder 28 Nanometer bieten. 2014 sollen dann schon 20 Nanometer und erste Schritte bei 14 Nanometern folgen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (6) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Morrich
Morrich
#1 | 12. Jul 2013, 12:53
Wäre interessant als weiterer Fertigungspartner in Sachen Grafikchips. Denn bisher kann TSMC ja quasi schalten und walten wie sie wollen, was die Preise angeht.

@Gamestar: Was ist eigentlich mit eurer Seite los? Seit gestern werden die Artikel teils unglaublich langsam geöffnet. Die Main Site ist schnell wie immer, aber sobald ich nen Artikel öffne, warte ich teils ewig drauf, bis ich mal was angezeigt bekomme.
rate (9)  |  rate (2)
Avatar janii
janii
#2 | 12. Jul 2013, 13:30
Nichts besonderes
rate (1)  |  rate (7)
Avatar Morrich
Morrich
#3 | 12. Jul 2013, 13:55
Zitat von Erarot:
Gut zu wissen, dass Samsung versucht neue Kunden zu aquirieren. Aber ist das nicht normal, dass Hersteller neue Kunden suchen? Dachte ich zumindest... nunja so lernt man dank Gamestar dazu *lol*


Diese News gibts heute nicht nur bei Gamestar. Außerdem ist diese Nachricht insofern nicht unwichtig, da Samsung diese Auslastung seiner Fertigung dringend benötigt. Ohne geht ihnen viel Geld flöten.

Außerdem tun sich mit der offenen Fertigungskapazität bei Samsung nun eben auch für viele andere potenzielle Kunden neue Möglichkeiten auf.

Wie ich in meinem ersten Post schon schrieb, wäre das unter Umständen eben auch für die Grafikchipproduktion (und hier besonders für NVidia) eine Chance, mal von TSMC weg zu kommen und wieder günstiger fertigen zu lassen.
Die immer weiter steigenden Graka Preise sind ja bald nicht mehr akzeptabel.
rate (2)  |  rate (3)
Avatar hide_me
hide_me
#4 | 13. Jul 2013, 13:58
Zitat von rob81:
Normal sind Chip Hersteller völlig ausgelastet...
Mit Samsung will nur keiner zu tun haben weil deren Verhalten in der Branche bekannt ist. Kopieren, verbessern, ausschlachten, klagen.

Wenn man sich dann anschaut was die mit Bosch gemacht haben, dann sollte man lieber einen Bogen um Samsung machen.


Ganz meiner Meinung...
rate (1)  |  rate (1)
1

PROMOTION
NEWS-TICKER
Mittwoch, 27.08.2014
19:48
18:56
18:15
17:41
16:48
16:05
15:45
15:39
15:07
15:05
14:45
14:38
14:05
13:17
13:15
12:44
12:21
11:58
11:57
11:45
»  Alle News
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten