Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

AMD FX 9590 und FX 9370 - Centurion-Prozessoren nun doch im Einzelhandel

Anfangs waren die neuen AMD-Prozessoren FX 9590 und FX 9370 nur für PC-Hersteller vorgesehen, doch nun gibt es die neuen CPUs doch im Einzelhandel in den USA.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 15.07.2013 ; 12:36 Uhr


AMD FX 9590 und FX 9370 : Die schnellsten FX-Prozessoren von AMD finden langsam ihren Weg in den Einzelhandel. Die schnellsten FX-Prozessoren von AMD finden langsam ihren Weg in den Einzelhandel.

Der AMD FX 9590 wird als erster 5-GHZ-Prozessor bezeichnet, da er im Turbo-Modus diese Taktrate als erster x86-Prozessor erreicht. Der Grundtakt liegt allerdings bei 4,7 GHz. Der kleinere FX 9370 arbeitet mit 4,4 GHz und wird im Turbo-Modus auf 4,7 GHz beschleunigt.

Beide Prozessoren treiben die aktuelle Architektur der FX-Prozessoren an ihre Grenze und benötigen wegen der TDP von 220 Watt und höherer Abwärme daher entsprechend kompatible Kühlung, Mainboards und Stromversorgung. AMD empfiehlt daher eine Wasserkühlung des Prozessors und ein 1.200-Watt-Netzteil. In den USA sind laut CPU World beide Prozessoren nun auch im Einzelhandel, etwa beim US-Online-Händler TigerDirect, zu haben.

Der Preis für den kleineren FX 9370 liegt bei 353 US-Dollar, der FX 9590 kostet stolze 829 US-Dollar, ist aber dort aktuell nur mit 30 Tagen Wartezeit in einem Komplett-PC erhältlich. In Europa wird der FX 9590 aktuell nur in Polen für knapp 800 Euro angeboten.

AMD Am486 (1974)
Der AM9080 kam 1974 auf den Markt und war ein nicht lizensierter Klon von Intels 8080-Prozessor, einer 8-Bit-CPU die mit sagenhaften 2 MHz Taktfrequenz arbeitete und als erster universell einsetzbarer Mikroprozessor gilt. Erst 1982 bekam AMD die offizielle Lizenz von Intel, da IBM den Intel 8080 im IBM-PC verwenden wollte und IBMs Firmenpolitik mindestens zwei verschiedene Lieferanten für die Chips vorschrieb. Unter dem gleichen Lizenzabkommen entstand auch AMDs folgender Am286-Prozessor, eine Kopie von Intels 80286-CPU. (Bild: Konstantin Lanzet, GNU FDL)
Diesen Artikel:   Kommentieren (40) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar DerJonas
DerJonas
#1 | 15. Jul 2013, 12:40
Auch wenn ich AMD gerne unterstütze.
Ich weiß wirklich nicht wer so einen Prozessor und vor allem wofür bräuchte.
Klärt mich auf.
rate (11)  |  rate (2)
Avatar zeedy
zeedy
#2 | 15. Jul 2013, 12:48
Naja ich denke das ist etwas für Enthusiasten. Für diejenigen die sich 1000€ Dual-GPU Monster leisten.
rate (2)  |  rate (4)
Avatar buuh
buuh
#3 | 15. Jul 2013, 12:59
"Der AMD FX 9590 wird als erster 5-GHZ-Prozessor bezeichnet, da er im Turbo-Modus diese Taktrate als erster x86-Prozessor erreicht."
Ist das so richtig das da "x86-Prozessor" hinkommt und keine Taktzahl?
rate (1)  |  rate (4)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#4 | 15. Jul 2013, 13:00
Zitat von DerJonas:
Auch wenn ich AMD gerne unterstütze.
Ich weiß wirklich nicht wer so einen Prozessor und vor allem wofür bräuchte.

Das weiß niemand...
Oder vielleicht doch: MediaMarkt für ihre Prospekte ;)

Mal ernsthaft, die lohnen sich im Verhältnis zum 8350 absolut GAR NICHT!
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#5 | 15. Jul 2013, 13:03
Zitat von buuh:
"Der AMD FX 9590 wird als erster 5-GHZ-Prozessor bezeichnet, da er im Turbo-Modus diese Taktrate als erster x86-Prozessor erreicht."
Ist die Rechtschreibung so richtig?

Ja, daran gibt es nichts zu meckern, weder sprachlich noch inhaltlich!
Verständnisdiagramm:
FX 9590= 1st 5GHZ-Prozessor <=> Turbo Modus vom FX 9590 (einem X86Prozessor) = 5GHZ

Edit:
Dein Edit macht es nicht verständlicher:

Zitat von buuh:
"Der AMD FX 9590 wird als erster 5-GHZ-Prozessor bezeichnet, da er im Turbo-Modus diese Taktrate als erster x86-Prozessor erreicht."
Ist das so richtig das da "x86-Prozessor" hinkommt und keine Taktzahl?

Immer noch JA!
Schließlich ist er ja der erste x86-Prozessor mit 5 GHZ!
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Pu244
Pu244
#6 | 15. Jul 2013, 13:07
Diese CPUs, dann noch eine Playlist aus "The Heat Is On", "Pyromania" sowie "Ring of Fire" und ab gehts!

Im Ernst: Die CPUs sind absolut Sinnlos, allein die gute Wakü, welche man dafür wohl braucht, kostet wohl fast soviel wie ein i7 4770K, ganz zu schweigen von den CPUs die einen i7 4770K bzw. i7 3930K locker reißen ohne auch nur annähernd an ihre Leistung hinzukommen. AMD macht sich damit zum Gespött.
rate (5)  |  rate (2)
Avatar HardwareMaster
HardwareMaster
#7 | 15. Jul 2013, 13:08
Zitat von Gamestar:
AMD empfiehlt daher eine Wasserkühlung des Prozessors und ein 1.200-Watt-Netzteil.


Toll, 800 Euro für die CPU, 100 Euro für ne Wasserkühlung, 200 Euro für nen 1200 Watt Netzteil.

Dabei kommt er selbst in seinen Stärken nicht nicht an einen der Intel Hexa-Cores (i7-3930K, i7-3960X, i7-3970X). Okay die letzten beiden CPUs kosten 800-950 Euro, aber man ist trotzdem günstiger, da man dafür keine Wasserkühlung braucht und kein so starkes, teures Netzteil, womit man letztenendlich billiger kommt.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Micha1006
Micha1006
#8 | 15. Jul 2013, 13:11
Diese CPU ist ne Lachnummer ! Für dasselbe Geld kriegt man nen i7 3970X und der verbraucht nicht mal annähernd soviel Strom und hat dazu mehr Performance als dieser Centurion. Total unnütz,hier wollte man nur zeigen was man kann (oder auch nicht). Und richtige Server Systeme werden den Centurion wohl kaum verbauen, da gibts CPUs wie nen Intel Xeon E3-1290V2 oder AMD Opteron 6176 die da besser geeignet sind.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Kiwisouffle
Kiwisouffle
#9 | 15. Jul 2013, 13:12
Ich mag AMD, vor allem wenn man preisbewusst einkauft. Aber für die Preise kann man gut und gerne auch zu intels Flaggschiffen greifen, welche nochmals mehr Leistung bei moderaterer energieaufnahme bieten.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Lone_Wolf
Lone_Wolf
#10 | 15. Jul 2013, 13:40
Mich schockt ja eher die TDP von 220W. Der Grund warum ich keinen AMD mehr gekauft habe ist jener, dass die TDP im vergleich zu Intel unter Last einfach zu hoch ist.
Es kommt zwar immer auf das Szenario an aber diese CPUs scheinen irgendwie am Markt vorbei zu gehen.
rate (1)  |  rate (0)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Montag, 22.09.2014
16:42
15:55
15:15
15:10
14:48
14:25
13:49
13:49
13:45
13:10
13:04
13:01
12:49
12:41
12:39
12:21
11:45
11:41
11:16
10:47
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Prozessoren > AMD FX 9590 und FX 9370
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten