Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Samsung Galaxy Note 8.0 - iPad Mini-Konkurrent mit Stifteingabe

Samsung plant anscheinend für Ende Februar die Vorstellung eines neuen 8-Zoll-Tablets mit der Bezeichnung Galaxy Note 8.0.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 28.01.2013 ; 14:19 Uhr


Samsung Galaxy Note 8.0 : Bei dem Samsung Galaxy Note 8.0 soll es sich um eines von vielen Geräte handeln, die der Hersteller auf dem Mobile World Congress Ende Februar in Barcelona präsentieren will. Der Bildschirm des Tablets soll eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel besitzen und LCD- statt AMOLED-Technik verwenden.

Als Prozessor kommt ein Quadcore mit 1,6 GHz zum Einsatz, während Android 4.2 als Betriebssystem installiert ist. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der interne Speicher mit 16 oder 32 GByte kann per microSD-Karte erweitert werden.

Die weitere Ausstattung: Eingabestift, 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, 1,3-Megapixel-Webcam vorn, Mobilfunk bis HSPA+, Bluetooth 4,0, USB 2.0, WLAN 802.11 a/b/g/n und A-GPS. Das Tablet ist laut den Angaben von FrAndroid 211,3 x 136,3 x 7,95 Millimeter groß und wiegt 330 Gramm.

Diesen Artikel:   Kommentieren (20) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar churchymayer
churchymayer
#1 | 28. Jan 2013, 14:25
AMOLED ist für Handys um einiges besser als ein LCD. In mehrfacher hinsicht.
rate (1)  |  rate (17)
Avatar arvenius
arvenius
#2 | 28. Jan 2013, 14:38
Ich weiss nicht.. also bei meinem Galaxy S2 lässt nach 1.5 Jahren nutzung die Leuchtkraft des Displays merklich nach.
Naja "merklich" eigentlich nur weil ich eine schwarze Statusbar im senkrecht-modus habe und im landscape-modus genau da wo die Statusbar war einen hellen Streifen (weil die LEDs dort halt nicht so oft leuchten und daher noch kröftiger sind).
Wenn man das handy eh nicht länger als 2-3 Jahre nutzt sicherlich zu vernachlässigen aber mehr als 5 macht verm. kein OLED Display mit ohne stark an Kostrast zu verlieren.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Mergey
Mergey
#3 | 28. Jan 2013, 14:39
Zitat von churchymayer:
AMOLED ist für Handys um einiges besser als ein LCD. In mehrfacher hinsicht.

Super-LCD-2 displays haben nur einen nicht ganz so guten schwarzwert
ansonsten sind da keine großen unterschiede...bis auf das LCDs bei gleicher auflösung schärfer ausfallen können wegen dem pixel sharing von manchen farben bei einigen AMOLEDs
rate (4)  |  rate (1)
Avatar TANKCOM
TANKCOM
#4 | 28. Jan 2013, 14:44
Zitat von churchymayer:
AMOLED ist für Handys um einiges besser als ein LCD. In mehrfacher hinsicht.


besonders die deutlich niedrigere helligkeit und der blaustich der amoleds ist ein deutlicher vorteil von ihnen
/ironie
rate (12)  |  rate (2)
Avatar TheSam
TheSam
#5 | 28. Jan 2013, 14:52
Zitat von Mergey:

Super-LCD-2 displays haben nur einen nicht ganz so guten schwarzwert
ansonsten sind da keine großen unterschiede...bis auf das LCDs bei gleicher auflösung schärfer ausfallen können wegen dem pixel sharing von manchen farben bei einigen AMOLEDs


Wie siehts mit dem Akkuverbrauch bei LCD vs AMOLED aus? Gerade wenn man eher dunkle Themes verwendet, müsste AMOLED da doch was rausholen können, weil weniger Pixel wirklich leuchten, während bei LCD immer die Hintergrundbeleuchtung aktiviert ist?!

Oder zählst das zu den Märchen? :)
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Fred
Fred
#6 | 28. Jan 2013, 14:58
Zitat von rob81:
Kaum produziert Apple etwas technisch minderwertiges und hat Erfolg, springt Samsung auf den gleichen Zug auf.


Und was genau ist "minderwertig"? Es sind verschiedene Produkte mit verschiedenen Eigenschaften.

Ein iPAD mini als "minderwertig" zu bezeichnen zeigt, in welch dumm-elitärem Wahn Apple-Jünger denken.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar Mergey
Mergey
#7 | 28. Jan 2013, 15:00
Zitat von TheSam:


Wie siehts mit dem Akkuverbrauch bei LCD vs AMOLED aus? Gerade wenn man eher dunkle Themes verwendet, müsste AMOLED da doch was rausholen können, weil weniger Pixel wirklich leuchten, während bei LCD immer die Hintergrundbeleuchtung aktiviert ist?!

Oder zählst das zu den Märchen? :)


der stromverbrauch der amoled ist meines wissens nach im schnitt nur geringfügig geringer da in hellen Themes die LCD's leicht die nase vorn
rate (1)  |  rate (0)
Avatar youKilledjollow
youKilledjollow
#8 | 28. Jan 2013, 15:00
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Sazman23
Sazman23
#9 | 28. Jan 2013, 15:21
Der Akku bei meinem Note 10.1 hält bei dauerhafter Höchstleistung 10 Stunden im Standy 2000 Stunden (nach Herstellerangabe). Und wenn man es primär zum Arbeiten benutzt, wie z.B. ich beim Mitschreiben in Vorlesungen (besonders mit der App LectureNotes und nicht SNote von Samsung) im DinA4 Format und Bearbeiten von PDF-Dateien und sonstiges ist es der Ultimative Schreibblock und Computer. Gerade wegen der Tatsache, dass der Stift die Hand ausblendet, sodass man sie auflegen kann. Leistungsstark ist das Gerät auch. Ich denke schon, dass sich das 8.0 für einige Leute lohnt, das Design hätte aber nicht die eines aufgeblasenen S3 sein müssen.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar youKilledjollow
youKilledjollow
#10 | 28. Jan 2013, 15:26
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.

PROMOTION
NEWS-TICKER
Donnerstag, 31.07.2014
11:02
10:39
10:26
10:08
09:53
09:10
08:45
08:33
Mittwoch, 30.07.2014
19:15
18:22
18:15
17:42
17:34
17:09
17:00
16:50
16:40
16:15
16:12
15:49
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Tablets > Samsung Galaxy Note 8.0
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten