Asus ROG Claymore : Die Asus ROG Claymore wird laut Hersteller bald veröffentlicht. (Bildquelle: Asus) Die Asus ROG Claymore wird laut Hersteller bald veröffentlicht. (Bildquelle: Asus)

Spieler, die sich für mechanische Tastaturen interessieren, haben vielleicht schon einmal von dem Keyboard namens Asus ROG Claymore gehört, denn der Hersteller hatte das Produkt schon 2015 erstmals präsentiert. Danach wurde es allerdings wieder sehr ruhig um die Tastatur, die als Konkurrenz von Produkten wie der Corsair K70 RGB oder der Razer Black Widow gedacht war. Anfang 2016 hatte Asus dann noch einmal einen Teaser veröffentlicht, aber keine weiteren Informationen zu einer möglichen Veröffentlichung geliefert.

Nun scheint die Tastatur aber die Marktreife erlangt zu haben, denn laut einem neuen Beitrag von Asus erscheint die ROG Claymore nun »bald«. Die einige Monate dauernde Prototyp-Phase sei beendet und die Tastatur nun fertiggestellt und »die Wartezeit fast vorüber«. Asus verspricht nicht weniger als eine Erfahrung, die keine andere Tastatur bieten könne. Neben RGB-Beleuchtung jeder einzelnen Taste, die über Aura Sync gesteuert werden kann, soll die Tastatur auch direkt Zugriff auf BIOS-Funktionen von ASUS-ROG-Mainboards bieten. Die Tasten nutzen die bewährten Cherry-MX-Switches.

Die Zifferntastatur ist abnehmbar und kann sowohl rechts als auch links angebracht werden. Die ROG Claymore soll auch als Core-Version angeboten werden, die ohne Ziffernblock ausgeliefert wird. Da der Ziffernblock auch einzeln erhältlich sein soll, lässt sich die Core-Version nachträglich erweitern. Bislang gibt es aber noch keine weiteren Angaben zum Veröffentlichungstermin oder zum Preis der Asus ROG Claymore. Im Internet wird darüber spekuliert, dass der Preis angeblich bei über 200 US-Dollar oder 150 Britischen Pfund liegen soll und damit ungefähr im Bereich einer Corsair K70 RGB.

Quelle: Asus