Apple Macbook Pro 15 Zoll Anfang 2011

Notebooks   |   Datum: 03.06.2011
Apple Macbook Pro 15 Zoll Anfang 2011
Apple Macbook Pro 15 Zoll Anfang 2011 im Test Taugt das schicke Alu-Notebook zum Spielen?
Produktbeschreibung: Das Apple Macbook Pro 15 Zoll setzt auf ein Unibody-Gehäuse, das aus einem Block Aluminium gefertigt wird. Die 15-Zoll-Variante von Anfang 2011 nutzt Intels aktuelle Sandy-Bridge-Prozessoren und eine Radeon HD 6490M mit 256 GByte RAM. Beim Display stehen drei Varianten zur Auswahl. Das im Basispreis von 1.750 Euro inbegriffene spiegelnde Glare-Display löst nativ mit 1440x900 Pixeln auf. Gegen 100 Euro Aufpreis bekommen Sie das spiegelnde Display auch mit 1680x1050 Pixel. Für nochmals 150 Euro mehr gibt es eine matte, entspiegelte Variante mit 1680x1050 Pixeln. Erstmals bringt das Macbook Pro auch die sogenannte »Thunderbolt«-Schnittstelle mit, die sich in der Mini-Display-Buchse verbirgt. Über Thunderbolt lassen sich zum einen Bildschirme anschließen, zum andern aber auch externe Datenträger wie Festplatten. Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit soll dabei in der Praxis etwa 800 MByte pro Sekunde betragen.

Bilder

Alle Screenshots zu Apple Macbook Pro 15 Zoll Anfang 2011
Alle Screenshots zu Apple Macbook Pro 15 Zoll Anfang 2011
Alle Screenshots zu Apple Macbook Pro 15 Zoll Anfang 2011
Alle Screenshots zu Apple Macbook Pro 15 Zoll Anfang 2011
aktualisiert: 03. Juni 2011, 12:47 Uhr | 17 Bilder

News & Artikel

Apple Macbook Pro 15 Zoll Anfang 2011 im Test

Wir testen das 1.750 Euro teure MacBook Pro 15 Zoll mit Intel Core i7 2635QM und AMD Radeon HD 6490M. Hält das schicke Apple-Notebook im Test, was es verspricht? » mehr

MacBook Pro-Parfüm - Parfümexperten entwickeln ganz besonderen Duft

Auch wenn es wie ein Aprilscherz klingt, es scheint ernst gemeint: für eine Ausstellung in Melbourne, Australien, wurde ein Parfüm mit dem Geruch eines frisch ausgepackten MacBook Pro entwickelt. » mehr

Apple - Macbook-Batterien als Schadsoftware-Depot

Der Sicherheitsexperte Charlie Miller hat eine Möglichkeit gefunden, den Mikrocontroller von Macbook-Batterien anzugreifen. » mehr
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten