Performance Rating Grafikkarten

Um die Leistung der neuen Grafikkarten besser einschätzen zu können, haben wir insgesamt 23 aktuelle und ältere Grafikkarten auf unserem Grafikkarten-Testsystem mit einem auf 4,5 GHz übertakteten Core i7 4770K, 16,0 GByte Arbeitsspeicher, Samsung SSD 840 Pro und Windows 8.1 gemessen. Das Performance Rating setzt sich dabei aus Anno 2070, Battlefield 4, Crysis 3, GRID 2, Rome 2und Metro Last Light zusammen, jeweils in 1920x1080 sowie 2560x1440 sowie mit und ohne Kantenglättung.

Durchschnitt ohne AA/AF
1920x1080 ohne AA/AF
2560x1440 ohne AA/A
125,9
91,1
Radeon R9 295 X2 8.192 MByte
111,3
91,8
Geforce GTX 980 4.096 MByte
107,8
70,4
93,6
63,2
Geforce GTX 780 Ti 3.072 MByte
91,9
59,8
84,3
60,5
Radeon R9 290 4.096 MByte
79,4
55,9
Geforce GTX 780 3.072 MByte
76,3
48,7
Geforce GTX Titan 6.144 MByte
71,4
48,8
66,4
42,9
Radeon R9 280X 3.072 MByte
64,7
44,9
Geforce GTX 770 2.048 MByte
64,5
41,8
59,7
40,0
Geforce GTX 760 2.048 MByte
51,6
33,2
Radeon R9 270X 2.048 MByte
51,4
33,6
Radeon R7 265 2.048 MByte
46,9
30,8
Geforce GTX 660 2.048 MByte
41,6
26,5
0
26
52
78
104
130
Gemessen in fps. Je höher, desto schneller. Unter 30 fps ruckelt es.