Praxis

Spiele und Systemanforderungen, Kaufberatung sowie Windows-Ratgeber.

Geforce-Historie

17 Jahre, 17 Grafikkarten-Generationen

Seit 1993 produziert Nvidia Grafikkartenchips. Doch bis zum aktuellen DirectX-11-Schlachtschiff Geforce GTX 680 war es ein langer Weg, begleitet von vielen Erfolgen, aber auch schwerwiegenden Niederlagen.

Von Hendrik Weins |

Datum: 26.03.2012


Zum Thema » Spektakuläre Nvidia-Demos Der Zeit meist weit voraus » The Way It's meant to be played Pro PC-Spiele oder kontra Radeon? » PhysX-Spiele im Überblick Physik auf Geforce-Grafikkarten Memoria ab 16,90 € bei Amazon.de Waren die ersten Nvidia-Grafikkarten namens Riva TNT noch wenig erfolgreich, schlug sich die Riva TNT2 bereits deutlich besser gegen den Rivalen Voodoo von 3dfx. Doch erst 1999 konnte Nvidia mit der Geforce 256 relevante Marktanteile für sich gewinnen. Der endgültige Durchbruch gelang Nvidia mit der Übernahme des Konkurrenten 3dfx im Jahr 2000. Einige Monate nach der Akquise von 3dfx begann das Zeitalter der programmierbaren Grafikchips und Nvidia brachte die DirectX-8.0-Grafikkarte Geforce 3 auf den Markt.

Während ältere Spieler sich noch an den Preis-Hammer Geforce 4 Ti erinnern dürften, stehen für die jüngeren Leser die Geforce 6600 GT, die Geforce 8800 GT oder die Geforce GTX 460 für ein überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Doch nicht immer traf Nvidia den Nerv der Spieler, die Geforce FX 5800 Ultra floppte aufgrund des extremen Stromverbrauchs und des brüllend lauten Lüfters genauso wie später der Hitzkopf Geforce GTX 480 . In unserer Bildgalerie stellen wir Ihnen Entwicklung von Nvidias Grafikchips vor und lassen die einschneiden Änderungen Revue passieren.

» Nvidia Geforce GTX 680 im Test
» Das Voodoo-Zeitalter
» Grafikkarten-Zeitraffer: DirectX im Laufe der Zeit

Nvidia NV1 (1995)
Die NV1 war 1995 unter dem Namen Diamond Edge 3D bekannt. Ein Durchbruch war der NV1 nicht gegönnt, selbst die Audio-Fähigkeiten halfen der Karte nicht. Als Microsoft 1995 den DirectX-Standard ankündigte, war die Architektur der NV1 endgültig veraltet.
Diesen Artikel:   Kommentieren (64) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar revO_m
revO_m
#1 | 26. Mrz 2012, 11:13
Geforce 6800 <3
rate (4)  |  rate (6)
Avatar BigTroubleInLittleChina
BigTroubleInLittleChina
#2 | 26. Mrz 2012, 12:05
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar SuperSven
SuperSven
#3 | 26. Mrz 2012, 12:13
Geforce 4200 Ti ist mir von allen am besten in Erinnerung geblieben.
rate (11)  |  rate (3)
Avatar LordGaga
LordGaga
#4 | 26. Mrz 2012, 12:13
Wieso steht bei der Bilder-Gallerie: "Geforce Historie - 15 Jahre, 15 Grafikkarten-Generationen"? Solls nicht 17 sein? Wohl ein Tippfehler!

Also meine erste GeForce war die 6600! Wenn ich mir jetzt vorstelle, wie die damals high-end war!
rate (6)  |  rate (4)
Avatar Dryz
Dryz
#5 | 26. Mrz 2012, 12:15
<3 8800GTX :) War meine lieblings Graka. Denke die 680 GTX könnte sie ablösen.
rate (8)  |  rate (4)
Avatar mysteryx
mysteryx
#6 | 26. Mrz 2012, 12:16
Da werden echt Erinnerungen wach... die guten alten, und vor allem, günstigen Zeiten =D
rate (2)  |  rate (7)
Avatar foramentor
foramentor
#7 | 26. Mrz 2012, 12:20
Die 7950 GX2!
Mann, war ich damals stolz auf das Ding.
Mit der 7950 GX2 wurde imo auch erstmals mit Quad-SLI gebastelt.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Butch3rify
Butch3rify
#8 | 26. Mrz 2012, 12:25
8800GT <3 R.I.P.
rate (2)  |  rate (5)
Avatar itzdieratte
itzdieratte
#9 | 26. Mrz 2012, 12:26
Zitat von LordGaga:
Wieso steht bei der Bilder-Gallerie: "Geforce Historie - 15 Jahre, 15 Grafikkarten-Generationen"?




Vielleicht weil die Gallerie schon 2 Jahre alt ist, die letzten beiden Generationen einfach dran gehangen wurden, und vergessen wurde den namen zu ändern.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar RWitschi
RWitschi
#10 | 26. Mrz 2012, 12:27
Ich hatte jahrelang nur Ati... die 9600 tx war meine erste Grafikkarte in einem FertigPC an die ich mich erinnern kann. History wie folgt:

Ati Radeon 9600 tx
Ati Radeon x1600 pro
AMD HD 2600 xt
AMD HD 4850
AMD HD 5850

und danach bin ich endlich auf nVidia umgestiegen und seit dem vermisse ich ATI/AMD kein bisschen mehr.

GTX480 ist auch zugleich meine erste High-End Karte die ich mir leisten konnte. Als nächstes hole ich mir die GTX680 und solange AMD sein Arsch nicht hochbekommt wird auch die übernächste Karte ne nVidia sein.
rate (8)  |  rate (11)
1 2 3 ... 7 weiter »

 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > Praxis > Grafikkarten > Geforce-Historie
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten