Praxis

Spiele und Systemanforderungen, Kaufberatung sowie Windows-Ratgeber.
Seite 1 2 3 4 5 6

3D-Grafik im Wandel der Zeit, Teil 15

Himmel in Spielen mit Community-Update

Ein Blick nach oben ist beispielsweise in Skyrim eine Offenbarung. Um eine dichte Atmosphäre zu erzeugen, legen aber auch einige andere Entwickler Wert auf schöne Skyboxen. Wir schauen uns die schönsten Himmelsgewölbe der Spielgeschichte an.

Von Florian Kaindl, Lorenzo Huskamp, Tom Loske |

Datum: 14.12.2013


3D-Grafik im Wandel der Zeit, Teil 15 : Bei einer solch prachtvollen Aurora Borealis fröstelts uns selbst im heimischen Spielezimmer. Bei einer solch prachtvollen Aurora Borealis fröstelts uns selbst im heimischen Spielezimmer.

Wie es um unsere Stimmung steht, bestimmen viele Faktoren: Stehen wir zum ersten Mal vor diesem Endgegner oder zum fünfzigsten Mal? Gab es heute Schnitzel zu Mittag oder Spinat? Und auch das Wetter hat manchmal großen Einfluss auf unsere Gemütslage. Je nach unserem Charakter macht etwa strahlender Sonnenschein gute Laune, verregnete Nachmittage eher weniger und Gewitter empfinden viele gar als bedrohlich.

Zum Thema » Grafik im Wandel der Zeit, Teil 14 Panzer in Spielen » Grafik im Wandel der Zeit, Teil 13 Geoforming in Spielen » Grafik im Wandel der Zeit, Teil 12 Shader-Effekte in Spielen » Grafik im Wandel der Zeit, Teil 11 Schnee und Eis in Spielen Spieleentwickler haben schon früh angefangen, den virtuellen Himmel so zu gestalten, dass er die Stimmung des Spiels unterstreicht oder ihr eine ganz eigene Note gibt. Doom 2 zum Beispiel wäre mit eitel Sonnenschein nur halb so gruslig gewesen, und Base-Jumping in Just Cause 2 machte ohne vorbeirauschende Wolken keinen Spaß. Zudem ist ein Tag-Nacht-Wechsel aus modernen Rollenspielen kaum wegzudenken. Solche Features lassen die Spielwelt glaubwürdiger erscheinen und ermöglichen es uns, tiefer darin einzutauchen. Darum würdigen wir mit diesem Artikel den oft zu Unrecht wenig beachteten Himmel in Spielen, und betrachten seine Entwicklung im Wandel der Zeit.

Update 23.12.2013: Wir haben den Artikel um Spiele ergänzt, die Ihnen bisher gefehlt haben, sich aber sehr gut in unsere Liste einfügen. Falls Sie einen Titel in Ihre Sammlung aufnehmen wollen, haben wir passende Shop-Links ergänzt, zumindest wenn das jeweilige Spiel noch zu bekommen ist.

Strike Commander (1993)

Origins Strike Commander führt uns praktisch zurück in die Zukunft, die Kampagne des Kampfflugzeugsimulators spielt nämlich im Jahr 2011. Die einstigen Großmächte der Welt sind zerfallen, viele Militärstreitkräfte ersetzt mit Söldnertruppen. In die Rolle eines solchen Söldners nehmen wir Aufträge an, die wir in die verschiedensten Ecken der Welt führen. Neben der sorgfältig inszenierten Story und dem guten Gameplay verschaffte sich Strike Commander damals auch mit der detaillierten Grafik Höchstwertungen. Präsentierten andere Spiele zu dieser Zeit den Himmel oft als einfarbige Tapete, sorgte die RealSpace-Engine mithilfe farblicher Abstufungen zum Horizont und für damalige Verhältnisse toll ausmodellierten Landschaften für ein luftiges Freiheitsgefühl. Um auf modernen Rechnern in den Genuss des Spiels zu kommen, benötigen Sie eine Emulationssoftware wie etwa DOSBox.

Himmel in Strike Commander

Doom 2 (1994)

Wie sein Vorgänger, der schon grafische Maßstäbe setzte, macht auch der First-Person-Shooter Doom 2 Gebrauch von drei verschiedenen Himmelstexturen. Zwar lässt sich die Kamera nur seitlich und nicht nach oben oder unten drehen. Das, was trotzdem vom Himmel zu sehen ist, beeinflusst aber maßgeblich die düstere Atmosphäre des Spiels. So bedrohlich wie der Doom-2-Himmel mit seinen detailreich gestalteten Wolkentürmen und stimmungsvollen Farben wirkt 1994 kaum ein anderer.

Himmel in Doom 2
Diesen Artikel:   Kommentieren (71) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar Lonox
Lonox
#1 | 14. Jul 2012, 07:08
Da fehlt eindeutig Crysis mit Mods.Für mich bisher das beeindruckendste Lichtspiel+Himmel, welches ich je in einem Spiel gesehen habe.
rate (48)  |  rate (14)
Avatar Michel_Men
Michel_Men
#2 | 14. Jul 2012, 07:12
...außerdem fehlt der Himmel von "Unreal". Der war zu seiner Zeit mit das Beste 1998, und mit seinen vorüberziehenden Wolken hübsch anzusehen.

Aber sonst kann es sich sehen lassen...

Ach und erst die ganzen Titelmelodien z.B. die von Morrorwind usw.... in Nostalgie schwelg...
rate (18)  |  rate (2)
Avatar Crimson Castellan
Crimson Castellan
#3 | 14. Jul 2012, 07:51
RAGE ist nicht dabei?!

WTF..?
rate (13)  |  rate (29)
Avatar HaloGrungeLink
HaloGrungeLink
#4 | 14. Jul 2012, 08:31
crysis fehlt. der absprung am anfang mit den volumetrischen wolken war genial!
rate (53)  |  rate (4)
Avatar Psycho69
Psycho69
#5 | 14. Jul 2012, 08:36
Ihr wollt echt kein Crysis mehr rein nehmen oder?^^
Das Spiel müsste bis jetzt in allen Bereich aufgelistet sein!
Und ihr vergesst es immer öfter...Keine gute Arbeit!
rate (35)  |  rate (11)
Avatar KundeDasOpfer
KundeDasOpfer
#6 | 14. Jul 2012, 09:02
Crysis - Rage - Unreal 3 Demo -> http://www.youtube.com/watch?v=TUGWHJelwtE

Bei der Unreal 3 sieht man meiner Meinung nach sogar den schönsten Himmel mit Wettereffekt.
rate (3)  |  rate (5)
Avatar Bodhis
Bodhis
#7 | 14. Jul 2012, 09:34
Mein "schönstes" Erlebniss (im zeitlichen Kontex) war sicherlich Morrorwind. Mich hat der Himmel damals zusammen mit den Monden, den Sternen und einfach den Wolken doch wahnsinnig in den Bann (in die Spielwelt) gezogen. Zusammen mit der Musik.... unvergesslich ;)
rate (19)  |  rate (2)
Avatar Coregamer24
Coregamer24
#8 | 14. Jul 2012, 09:36
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Bunkerknacker
Bunkerknacker
#9 | 14. Jul 2012, 09:47
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar SunlessDawn
SunlessDawn
#10 | 14. Jul 2012, 10:08
Wenn man sich in einem Computerspiel (Morrowind) unter den nächsten Pilz flüchtet weil es angefangen hat zu Regnen und ein Gewitter aufzieht dann hat der Entwickler alles richtig gemacht :)
rate (22)  |  rate (3)
1 2 3 ... 7 weiter »

 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > Praxis > Grafikkarten > 3D-Grafik im Wandel der Zeit, Teil 15
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten