AMD FX 8350

Prozessoren   |   Datum: 23.10.2012

AMD FX-9000 und FX-8770 - Performance mit der Brechstange? (Upd.)

Was den maximalen Energiebedarf der FX-CPUs angeht ist AMD nachweislich kein Kind von Traurigkeit. Aktuellen Berichten zufolge, scheint AMD nun allerdings gleich 5 Gigahertz anzupeilen - ohne Rücksicht auf die Energieaufnahme.

Von Dennis Ziesecke |

Datum: 02.06.2013 ; 20:52 Uhr


AMD FX-9000 und FX-8770 : AMD FX Piledriver-Teaser AMD FX Piledriver-Teaser

Intel legte mit Haswell soeben nur wenig zusätzliche Performance in die CPU-Waagschale, erhöhte aber im Gegenzug ein wenig die TDP der CPU-Topmodelle. Die 84 Watt der Haswell-Quadcores sind aber immer noch weit von den 125 Watt der FX-Topmodelle von AMD entfernt. Wie nun bei sweclockers zu lesen ist, könnte AMD demnächst sowohl den Performance-Abstand etwas verringern als auch die mit Abstand höchste TDP im Desktop-Segment bieten.

Die 125 Watt eines FX-8350, getaktet mit 4 Gigahertz (Turbo Core: 4,2 Gigahertz), erscheinen einigen PC-Nutzern bereits als übertrieben und unzeitgemäß hoch. Der von sweclockers erwähnte FX-9000 hingegen dreht die Taktschraube auf 4,8 Gigahertz (Turbo Core: 5 Gigahertz) und nimmt mit seinen acht Kernen (vier Module) satte 220 Watt aus dem Netzteil auf. AMDs Bulldozer-Architektur, zu der auch die hier genutzten Piledriver gehören, ist bekannt dafür, erst bei hohen Taktraten an Performance zu gewinnen und könnte mit derart hohen Taktfrequenzen auch Intels Haswell-i7 Konkurrenz machen. Zumindest, wenn man Preis und Leistungsaufnahme komplett außer acht lässt..

Bereits im April wurde von einem ominösen AMD Centurion berichtet, eine CPU die nun eventuell unter FX-Flagge stromfressende Realität annimmt. Zusätzlich zum FX-9000 soll zudem noch ein weiteres 220-Watt-Modell mit sehr hohen Taktraten erscheinen: der FX-8770. Dieser soll sich preislich unter dem FX-9000 mit seinen angeblichen 795 US-Dollar einfinden, dürfte aber dennoch deutlich mehr als ein fast schon bescheidener FX-8350 kosten.

Die Hersteller teurer Hochleistungs-Netzteile könnte es freuen; ob sich so teure, stromhungrige und schwer zu kühlende Prozessoren aber tatsächlich verkaufen lassen? Nachdem AMD für die Computex »some special announcements« angekündigt hat, könnte sich der Schleier schon bald lüften: Die IT-Messe in Taiwan findet vom 04. Juni bis 08. Juni statt.

Update: Bei Donanimhaber ist ein Video von der Computex aufgetaucht, auf dem ein Mainboard für 5-GHz-FX-CPUs und hohe TDPs zu sehen ist. Das Gigabyte GA-990FXA-UD7 könnte damit tatsächlich die energiehungrigen neuen AMD-Prozessoren ankündigen.

AMD Piledriver Bilder
Diesen Artikel:   Kommentieren (94) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#1 | 02. Jun 2013, 21:08
Halte ich für unrealistisch:
Die AM3+-Boards sind auf etwas über 125 Watt (CPU alleine, Wandler ziehen auch noch ordentlich) ausgelegt, manche OC-Bretter auch noch auf mehr. (>175 Watt)
220 Watt sind da aber noch DEUTLICH drüber...

Und das AMD eine CPU bringt, die dann nur mit bestimmten Mainboards einer Reihe kompatibel wäre, das halte ich dann doch für ziemlich unwahrscheinlich!
rate (21)  |  rate (5)
Avatar Falkum
Falkum
#2 | 02. Jun 2013, 21:09
komisch geschriebener Artikel. na mal schauen was in ein paar Tagen auf der computex präsentiert wird
rate (13)  |  rate (3)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#3 | 02. Jun 2013, 21:13
Zitat von Falkum:
komische geschriebener Artikel. na mal schauen was in ein paar Tagen auf der computex präsentiert wird

Wenn man sich den fünften Comment zur User-News auf PCGH anschaut, dann weiß man auch, wieso:
http://extreme.pcgameshardware.de/user-new s/277661-neue-geruechte-zum-amd-centurion.html

"8770? Das klingt so nach Intel, das wäre die 8. Generation der Core-Modelle Von daher glaub ich das irgendwie nicht.
Und 9000 klingt auch nicht nach AMD-Namensgebung, da die erste Ziffer die Anzahl der simultan berechenbaren Threads (wie viele Kerne) angibt. Da beide 4-Moduler sein sollen, müßten beide auch eine 8 vorne haben.
Und zwischen 8350 und 8999 ist noch viel Platz

Sehr schön auch, wie einer vom anderen abschreibt:
Querpfosten verweist auf AMD Readies FX-9000 High-Performance CPU Clocked at 5 GHz - FX-8770 Also Leaked bei WCCFTech.
WCCFTech verweißt auf AMD förbereder FX-9000 på upp till 5,0 GHz - Processorer - SweClockers.com bei SWEClockers.
SWEClockers bezieht sich auf AMD publicerar roadmap för 2013 - Processorer - SweClockers.com von der gleichen Seite.
Dort wird als Quelle nur AMDs von Computerbase angegeben.
Computerbase bietet zwar ein nichtssagendes PDF, aber der Artikel selbst dreht sich um FM2+...

In dem einen Bericht von SWEClockers steht noch, das AMD die beiden Prozessoren auf der E3 zwischen dem 11. und 13. Juni vorstellen möchte.
Lange müssen wir also nicht mehr warten, ob die Gerüchte wahr sind."
rate (15)  |  rate (1)
Avatar Grove4L
Grove4L
#4 | 02. Jun 2013, 21:21
220 Watt? Wird da die Stickstoffkühlung mitgeliefert oder muss man die extra kaufen?
rate (21)  |  rate (0)
Avatar Falkum
Falkum
#5 | 02. Jun 2013, 21:30
Zitat von Theedee:
Ne, ne 125 Watt CPU hole ich mir nie wieder. Wenn es soweit ist das die Leistung gebraucht wird kann das mit einem Luftkühler nicht leise bewältigt werden.
Und >200 Watt wären der reinste Horror in einem Rechner der nicht einen Raum weiter steht.


na ich kühle zur zeit einen tdp von 140W schön leise - man braucht nur einen vernüpftigen kühler...
rate (6)  |  rate (3)
Avatar Jackack
Jackack
#6 | 02. Jun 2013, 21:34
Mein Beitrag zum Thema: Swaghetti Yolonese!
rate (6)  |  rate (7)
Avatar Nanoko
Nanoko
#7 | 02. Jun 2013, 21:44
AMD ist mir derzeit ehrlich gesagt zu stromhungrig.
Vielleicht kommt da später mal was, wo sich ein umdenken lohnt.
rate (8)  |  rate (2)
Avatar TheScooby
TheScooby
#8 | 02. Jun 2013, 22:26
Nichts gegen Leute, die ihre System aus Spaß, zum Hobby oder warum auch immer zu 400-600W Monstern aufbauen. Ich für meinen Teil bau mir nie wieder einen Rechner zusammen, der mehr als 250W bei Vollast verbraucht. Mit einem i5+7870 ist das locker drin und das mehr an Anschaffungskosten der CPU, hat man auch nach einem Jahr wieder drin.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar ActionNews
ActionNews
#9 | 02. Jun 2013, 22:29
seid ihr da einem Hoax aufgesessen? Klingt alles sehr unglaubwürdig.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar ren3
ren3
#10 | 02. Jun 2013, 22:48
So gerne ich diese Meldung als bare münze haben will (CAUTION Intel Fanboi) ,220 W Tdp? Was ausser Wasserkühler nebst 360 Radi soll dies noch "kühlen" ,bei einer angenommenen Zimmertemperatur von sagen wir mal 25 °C ?
Warum ich etwas "wahrheitsgehalt" nicht verleugnen könnte ,sieht man bei den Grafikkarten von Amd.
Einfach nur "HNGGGGGG" (rote birne vor anstrenung ,metapher für mit der brechstange gewonnene "Leistung").
Schon dort war ich nicht bereit ,wegen "ersparten" 100 Euronen zu verzichten ,mir meine Stromrechnung mal genauer anzusehen.
Die 670er´hat genug Leistung ,und über Graka´s mit 250W Tdp muss ich Lachen.(Viel Spass beim Grillen.)
rate (2)  |  rate (10)
1 2 3 ... 7 weiter »

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten