Apple iPhone : Unsichere Ladegeräte können gefährliche Stromschläge verursachen. Unsichere Ladegeräte können gefährliche Stromschläge verursachen.

Wie bereits berichtet, wurden in China mindestens zwei iPhone -Besitzer Opfer von gefährlichen Stromschlägen, als ihr Smartphone an ein Ladegerät angeschlossen war. Eine Chinesin verstarb sogar an den Folgen.

Auch in Australien soll es laut einem Bericht von news.com.au bereits zu mehreren ähnlichen, aber nicht tödlichen Fällen gekommen sein. Trotzdem seien selbst kleine Stromstöße gefährlich für das Herz. In China warnt Apple inzwischen vor der Nutzung von Ladegeräten anderer Hersteller.

Die eigenen Produkte würden umfassend auf Sicherheit und Zuverlässigkeit getestet und entsprächen allen Sicherheitsstandards. Das gelte auch für USB-Ladegeräte für iPhone und iPad . Apple erklärt in der Mitteilung auch, wie man Originalzubehör von Apple an der Aufschrift des Steckers erkennt.

Apple MessagePad (1993)
Lange bevor der Begriff Smartphone etabliert wurde, gab es bereits mobile Rechner mit berührungsempfindlichem Display. Ein Vertreter dieser sogenannten »Pocket Organizer« war Apples MessagePad. Als Betriebssystem kam »Newton« zum Einsatz, was auch als Spitzname für die Geräte verwendet wurde. Unser Bild zeigt das Modell MessagePad 2000. Allerdings floppte die damalige Pionierentwicklung.