Apple iPhone 5

Smartphones   |   Datum: 03.10.2012

Apple iPhone 5S - Testproduktion soll im Dezember starten

Apple scheint mit der Entwicklung des nächsten iPhones schon recht weit zu sein, da laut Berichten aus Asien schon im Dezember die Testproduktion starten soll.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 13.11.2012 ; 10:16 Uhr


Apple iPhone 5S : Laut Digitimes soll die Testproduktion einer neuen Version des iPhone 5 , die vermutlich iPhone 5S heißen wird, im Dezember mit vermutlich 50.000 bis 100.000 Stück starten. Nachdem das aktuelle iPhone 5 auch laut Aussagen des Auftragsherstellers Foxconn sehr schwer herzustellen ist und dadurch die Liefermengen geringer als erwartet sind, soll Apple die Zertifikation für Komponenten des Nachfolgers iPhone 5S beschleunigt haben.

Die Massenproduktion des neuen Smartphones soll dann im 1. Quartal 2013 beginnen. Was sich beim iPhone 5S im Vergleich zum aktuellen iPhone 5 ändern soll, ist nicht bekannt. Für Apple wäre eine so schnelle Vorstellung eines neuen Smartphones zwar recht ungewöhnlich, doch auf beim iPad hatte Apple zuletzt nur wenige Monate bis zur Präsentation eines neuen Modells gewartet.

Ein Quartal nach dem iPhone 5S soll außerdem ein neues iPad veröffentlicht werden, das über ein besseres Display verfügt. Vermutlich ist damit eher ein iPad Mini mit Retina-Display gemeint, da das iPad 4 ja bereits ein hochauflösendes Display mit 2.048 x 1.536 Pixel besitzt.

Bild 1 von 15
« zurück | weiter »
Diablo
Diablo, der Herr des Schreckens und Antagonist in den beiden ersten Diablo-Spielen, ist (oder besser gesagt: war) Herrscher über die Hölle und das jüngste der Drei Großen Übel, mit denen er zusammen von den Vier Niederen Übeln ins Reich der Sterblichen verbannt wurde. Von den Horadrim in einem Seelenstein gefangen und unter der Stadt Tristram eingekerkert, bemächtigte er sich schließlich des jungen Prinzen Albrecht Leoric und verbreitete munter neuen Schrecken. Dann kam ein Held vorbei und vernichtete Diablos körperliche Hülle. Game Over? Denkste! Diablo lebte anschließend in seinem Bezwinger weiter; wurde aber auch in dieser Form erneut besiegt und sein Seelenstein zerschmettert. Das endgültige Ende des Höllenfürsten? Wir werden sehen …
Diesen Artikel:   Kommentieren (54) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar Clownesk
Clownesk
#1 | 13. Nov 2012, 10:25
Das wird aber auch langsam mal Zeit.
rate (44)  |  rate (3)
Avatar Einkaufswagen
Einkaufswagen
#2 | 13. Nov 2012, 10:30
So langsam aber sicher dürfte die "Innovationsschwemme" bei Apple auch den hartgesottensten Überzeugungskäufer nerven...
rate (48)  |  rate (1)
Avatar MandyGeilchen
MandyGeilchen
#3 | 13. Nov 2012, 10:37
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Coppas
Coppas
#4 | 13. Nov 2012, 10:54
G. Wieselsberger hat wieder zugeschlagen..
rate (12)  |  rate (23)
Avatar BGK
BGK
#5 | 13. Nov 2012, 11:25
Na dann wirds doch kein iPhone 5 zu Weihnachten, so langsam steht sich Apple selbst im Weg mit den viel zu kurzen Releasezeiträumen und dem anschließenden monatelangen "nicht in ausreichender Stückzahl lieferbar Problemen".

Auch wenns nur minimale Verbesserungen / Änderungen hat, der psychologische Effekt ein veraltetes Gerät zu kaufen ist einfach zu groß. Zumal bei Apple ja auch die Altgeräte fast noch den Preis der aktuellen Gerätegeneration kosten.
rate (5)  |  rate (5)
Avatar Razortec
Razortec
#6 | 13. Nov 2012, 11:40
......Zitat:Für Apple wäre eine so schnelle Vorstellung eines neuen Smartphones zwar recht ungewöhnlich, doch auf beim iPad hatte Apple zuletzt nur wenige Monate bis zur Präsentation eines neuen Modells gewartet......
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Kosmoskill
Kosmoskill
#7 | 13. Nov 2012, 11:40
... warum apple?
rate (5)  |  rate (4)
Avatar Gordy McFly
Gordy McFly
#8 | 13. Nov 2012, 11:42
Kein Wunder das bei den NEUEN Geräten immer irgendwelche Fehler auftreten...die sollen mal lieber die Geräte vernünftig entwickeln und nicht halb fertigen Murks veröffentlichen :/
rate (5)  |  rate (1)
Avatar fluckz
fluckz
#9 | 13. Nov 2012, 11:54
"Für Apple wäre eine so schnelle Vorstellung eines neuen Smartphones zwar recht ungewöhnlich"

Haha ich brech ab xD
rate (8)  |  rate (6)
Avatar leafspring
leafspring
#10 | 13. Nov 2012, 11:59
Zitat von fluckz:
"Für Apple wäre eine so schnelle Vorstellung eines neuen Smartphones zwar recht ungewöhnlich"

Haha ich brech ab xD

Nunja, bisher hatten sie nunmal ihre 1-Jahres-Zyklen. Insofern _wäre_ es ungewöhnlich. Wobei sie das mit dem iPad 4 auch schon durchbrochen haben. Da aber vermutlich vor allem wegen dem Lightning-Connector.

Und sie schaden sich damit selber, denn auch die Geduld von Fanboys hat irgendwann ein Ende...
rate (2)  |  rate (0)
1 2 3 ... 5 weiter »

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten