Saitek R80 Sports Wheel : Knapp 70 Mark müssen Sie für das Saitek R80 Sports Wheel berappen. Damit liegt das im sportlichen Gelb-Schwarz designte Lenkrad noch im gut vertretbaren Bereich der Nicht-Force-Feedback-Lenker. Allerdings bekommen Sie keinerlei Pedalerie für Ihr Geld, stattdessen finden sich zwei analoge, wabbelige Hebel direkt hinter dem Lenkrad, die als Gas oder Bremse dienen und etwas wenig Spiel haben. Weiterhin sind insgesamt vier Knöpfe an der Vorderfront angebracht, die sich aber vor allem bei schnellem Umgreifen nicht immer optimal erreichen lassen. Positiv hingegen ist das mit 180 cm angenehm lang bemessene Gameport-Kabel.

Ansonsten verfügt der kleine Lenker über eine sehr gute Griffform, benötigt keinerlei Treiber und sitzt dank einer stabilen Klammer sehr stabil am Tisch. Leider fasst es sich etwas glatt an, mit schweißnassen Händen verrutscht man schnell. Die Lenkung bleibt ein wenig gefühllos und lasch, meist reißt man das Rad wild von einer Seite zur anderen. Der scharfe Grat an der Daumenauflage ist unnötig, am ärgerlichsten jedoch die klapprige Konstruktion mit zu viel mechanischem Spiel an der Achse. (Getestet in Ausgabe 09/01)