Auf der 40 Euro teuren Eclipse-Tastatur von Saitek spielen und schreiben Sie dank weichem, aber exakten Druckpunkt präzise und ohne lautes Geklapper. Dank ausreichend Abstand zwischen den 105 Tasten funktioniert das selbst mit großen Händen schnell und stressfrei. Allerdings liegt das Tastenfeld des gut verarbeiteten und stabilen Tipptabletts auch mit ausgeklappten Füßchen relativ flach.

Drei Sondertasten steuern die Systemlautstärke, eine vierte regelt die wahlweise in rot oder blau erhältliche Hintergrundbeleuchtung der Eclipse in drei Stufen (hell, dunkel, aus). Im Gegensatz zum identisch geschnittenen Saitek PC Gaming Keyboard (Test in GameStar 08/2005) scheint die Beleuchtung nun auch durch die Tasten und erleichtert so präzise Manöver in dunkler Umgebung. Dafür müssen Sie bei der Eclipse trotz des identischen Preises auf das separate Eingabefeld des PC Gaming Keyboard verzichten. Wem die wenigen Sondertasten reichen, bekommt mit der Eclipse eine schicke, präzise und praktische Tastatur.