Colorful Geforce GTX 470 : Schnell, laut und relativ preiswert: die Colorful Geforce GTX 470. Schnell, laut und relativ preiswert: die Colorful Geforce GTX 470. Die Colorful Geforce GTX 470 entspricht haargenau dem Referenzdesign der Nvidia Geforce GTX 470, der kostengünstigeren Ausgabe der Geforce GTX 480. Die Grafikkarte unterstützt DirectX 11, hat 448 Shader-Einheiten und 1.280 MByte GDDR5-Videospeicher, der über ein 320 Bit breites Speicher-Interface angebunden ist. Mit einem Preis von 350 Euro liegt sie zwischen Radeon HD 5870 (400 Euro) und Radeon HD 5850 (300 Euro). Wer will, kann auf bis zu zwei Monitoren spielen. Anders als bei AMDs Eyefinity werden erst mit SLI drei Monitore möglich. Weil Colorful den Standardlüfter von Nvidia verwendet, dreht auch diese Geforce GTX 470 unter Volllast bis zu 3,6 Sone auf – das ist mehr als deutlich hörbar und beinahe genauso laut wie eine ATI Radeon HD 5970 mit zwei Grafikchips.

Colorful Geforce GTX 470 : Für die beiden 6-poligen Stromanschlüsse liegen Adapter von Molex-Festplattenanschlüssen bei. Für die beiden 6-poligen Stromanschlüsse liegen Adapter von Molex-Festplattenanschlüssen bei. In unseren Spiele-Benchmarks erreicht die Geforce GTX 470 das Leistungsniveau einer Radeon HD 5870 und hängt die Radeon HD 5850 um knapp 20 Prozent ab. Je höher Auflösung und Kantenglättungseinstellung (AA), desto größer der Vorsprung. Ab 1920x1200 rennt die GTX 470 der HD 5850 mit achtfacher Kantenglättung davon. Welche Karte Sie bevorzugen, hängt in erster Linie an Ihren Herstellervorlieben und Ihrer Lärmtoleranz. Denn ob die Geforce ihren theoretischen Vorteil bei DirectX-11-Tesselation ausspielen kann, werden erst künftige Spiele klären. Unterm Strich empfehlen wir zum jetzigen Zeitpunkt eher die zwar langsamere, aber leisere, stromsparendere und günstigere Radeon HD 5850. Die Ausstattung der Colorful-Karte ist mit lediglich einem Adapter von DVI auf HDMI zudem äußerst spärlich.

» Video: Technik-Demos von Geforce GTX 480 und GTX 470 ansehen
» Geforce-Historie: 15 Jahre, 15 Hardware-Generationen
» The Way It's Meant To Be Played: Pro PC-Spiele oder kontra Radeon?

Colorful Geforce GTX470