Videologic Sirocco Crossfire : Mit dem Sirocco Crossfire stellt Videologic eine exzellente Lautsprecher-Kombination für 3D-Soundkarten vor. Die Gesamtleistung von 100 Watt (RMS) verteilt der Verstärker auf einen großzügig dimensionierten Subwoofer und vier Satelliten, die mit je einem Mittel/Tieftöner und einem Hochtöner von Audax bestückt sind. Zwei Analog-Eingänge erlauben den Anschluss einer 3D-Soundkarte, getrennt in vorderen und hinteren Kanal, und eines zweiten Stereogeräts. An der Frontseite befinden sich Eingangswahlschalter, Pegelregler für Subwoofer, Fader (vorne/hinten) und Lautstärkeregler. Winziger Wermutstropfen: Die Hochtöner in den Satelliten zeigen eine ausgeprägte Richtcharakteristik. Am besten klingen sie deshalb, wenn sie etwa in Ohrhöhe neben dem Monitor platziert werden können.

Glasklarer Sound

Die Kombi glänzt mit guter Wiedergabe-Qualität und sehr guter Pegelfestigkeit. Mit Audio-CDs als Klangquelle kann das Sirocco Crossfire alle Trümpfe ausspielen. Schlecht komprimierte oder mit Übertragungsfehlern gespickte MP3-Dateien werden dagegen gnadenlos enttarnt. Bei Spielen kommt der Sound ungemein räumlich und druckvoll, der 13-Zentimeter-Subwoofer macht Detonationen regelrecht spürbar.

(wr) (Getestet in Ausgabe 7/00)