Oculus Rift : Das VR-Headset Oculus Rift wird sich in diesem Jahr kaum in der Bilanz von Facebook bemerkbar machen. Das VR-Headset Oculus Rift wird sich in diesem Jahr kaum in der Bilanz von Facebook bemerkbar machen.

Zum Thema Oculus Rift ab 1000,99 € bei Amazon.de Bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen hat Facebook-Finanzchef Dave Wehner bestätigt, dass sich der Verkauf des Virtual-Reality-Headsets Oculus Rift nicht wesentlich auf die Finanzen des sozialen Netzwerks auswirken wird. Der Analyst Ben Schachter hatte die Fragen gestellt, wie viele Einheiten des Oculus Rift pro Monat ausgeliefert werden können, ob sich diese Zahl bis Weihnachten 2016 erhöhen wird und wie Facebook die Pläne für eine Vorführung im Einzelhandeln umsetzen will.

Der Chief Financial Officer Wehner gab allerdings auf keine dieser interessanten Fragen eine direkte Antwort. Zunächst wies Wehner auf die Zusammenarbeit mit Samsung und dessen Gear VR hin, auch wenn für dessen Hardware Samsung selbst zuständig und gut vorbereitet sei. Was das Oculus Rift betreffe, so habe die Evolution der Virtual Reality erst begonnen und daher sei es noch zu früh, um über große Liefermengen zu reden und damit gäbe es auch noch nicht viel zu Themen wie Zulieferern zu sagen. Oculus Rift werde sich in diesem Jahr nicht wesentlich auf die Finanzen von Facebook auswirken.

Bislang hat auch Oculus VR noch keinerlei Aussagen zu der Zahl der Vorbestellungen gemacht, auch wenn der Liefertermin bei neuen Bestellungen nun schon in den Juli 2016 verschoben wurde. Was genau für Facebook »große Liefermengen« und »wesentliche« Auswirkungen auf die Finanzen wären, ist auch nicht ganz klar. Da das Virtual-Reality-Headset laut Palmer Luckey zum Selbstkostenpreis verkauft wird, kann der Verkauf auch bei vielen Geräten kaum Gewinne abwerfen. Außerdem müsste das Oculus Rift schon zu einem riesigen Erfolg werden, um sich bei einem Facebook-Jahresumsatz von 17,93 Milliarden US-Dollar im Jahr 2015 in diesem Jahr wirklich »wesentlich« bemerkbar zu machen. Schon für 100 Millionen Dollar Umsatz müsste Oculus VR 167.000 Oculus Rift für 599 US-Dollar verkaufen.

Quelle: Facebook