Sony Playstation VR
TFT-Monitore   |   Datum: -

Infos zum Produkt

Sony Playstation VR

Testdatum:-
Kategorie:TFT-Monitore
Unter dem Codenamen »Project Morpheus« entwickelte Sony eine eigene VR-Brille für die Playstation 4. Das Headset heißt inzwischen offiziell Playstation VR. Das Sichtfeld soll 90 Grad betragen, die Auflösung erreicht insgesamt 1.920x1080 (Full HD), wovon jedes Auge 960x1080 Pixel zu sehen bekommt. Der Anschluss erfolgt per USB und HDMI, sodass theoretisch auch ein PC-Anschluss denkbar wäre. Das VR-Headset arbeitet mit den Dual Shock- und Move-Controllern der PS4 zusammen, nutzt aber auch die (optionale) PS4-Kamera um Bewegungen des Benutzers zu erfassen. Dazu kommen Daten aus im VR-Headset integrierten Bewegungs- und Beschleunigungssensoren. Die Markteinführung soll frühestens 2015 erfolgen.

Aktuelle Angebote

Quelle: billiger.de
* Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist. Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten