Viewsonic VX2268wm

TFT-Monitore   |   Datum: 08.11.2010

Viewsonic VX2268wm im Test

Schneller 22-Zoll-TFT für Nvidia 3D Vision

Der Viewsonic VX2268wm nutzt das gleiche Panel wie der Samsung 2233RZ, wirkt im Test im Vergleich aber noch dunkler.

Von Florian Klein |

Datum: 08.11.2010


Viewsonic VX2268wm : Obwohl der Viewsonic VX2268wm dasselbe 22-Zoll-Panel (1680x1050 Pixel) nutzt wie der Samsung Syncmaster 2233RZ, ergeben sich im Test einige Unterschiede. Zum einen hinkt der VX2268wm bei der gemessenen Reaktionszeit mit 11,6 zu 8 Millisekunden klar hinterher. Zum anderen sind seine maximale Helligkeit (239 zu 256 cd/m²) und sein Kontrastverhältnis (934:1 gegen 1.054:1) ebenfalls schlechter als beim Samsung-Display. Einen für die Spielepraxis relevanten Unterschied macht aber nur die niedrigere maximale Helligkeit, die sich in einem etwas dunkleren 3D-Bild niederschlägt. Die Interpolation wirkt im Test dafür etwas besser als beim Konkurrenten von Samsung, wirklich überzeugen kann sie aber trotzdem nicht.

Anders als der Samsung 2233RZ besitzt der VX2268wm neben dem DVI-Anschluss noch einen analogen VGA-Eingang, der sich nicht für den 3D-Modus eignet, zumindest aber den Anschluss einer weiteren Signalquelle erlaubt. Außerdem hat der Viewsonic-Monitor zwei schwachbrüstige interne Lautsprecher, die sich nicht zum Spielen eignen. Da sowohl Samsung 2233RZ als auch Viewsonic VX2268wm für 230 Euro zu haben sind, raten wir Ihnen unterm Strich eher zum Samsung-Modell.

» Bestenliste: Top-Monitore
» Nvidia 3D Vision im Test

Diesen Artikel:   Kommentieren (8) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar aForce
aForce
#1 | 08. Nov 2010, 08:50
Warum sind eigentlich nicht alle neuen LCD's 120Hz fähig?
Muss ja nicht zwingend fürs 3D sein, ist ja auch so praktisch und die Bildschirme würden dann allgemein auch Billiger werden was ja für die 3D hersteller auch interessant wäre...
rate (3)  |  rate (1)
Avatar bifi85
bifi85
#2 | 08. Nov 2010, 10:58
Jetzt brauchen wir noch den Test vom Benq XL2410T, dann haben wir alle guten 120Hz LCDs durch und können eine Bestenliste für solche erstellen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar DR. Giggles
DR. Giggles
#3 | 08. Nov 2010, 11:40
ich frage mich wann mal ein wirklich guter 3d monitor getestet wird, bei dem man keine abstriche für den 3d effekt machen muss.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Pu244
Pu244
#4 | 08. Nov 2010, 13:33
Zitat von aForce:
Warum sind eigentlich nicht alle neuen LCDs 120Hz fähig?
Muss ja nicht zwingend fürs 3D sein, ist ja auch so praktisch und die Bildschirme würden dann allgemein auch Billiger werden was ja für die 3D hersteller auch interessant wäre...


Weil du dafür schnelle (!!!) TN Panels brauchst (oder eine Röhre). Pro Bild hat der Monitor nur 8,33 ms Zeit sich anzupassen, da fallen die gemessenen 8 ms sehr ins Gewicht. Das bedeutet das es sebst bei den guten Monitoren nicht ohne Farbverfälschungen geht.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar aForce
aForce
#5 | 08. Nov 2010, 15:15
Zitat von Pu244:


Weil du dafür schnelle (!!!) TN Panels brauchst (oder eine Röhre). Pro Bild hat der Monitor nur 8,33 ms Zeit sich anzupassen, da fallen die gemessenen 8 ms sehr ins Gewicht. Das bedeutet das es sebst bei den guten Monitoren nicht ohne Farbverfälschungen geht.


Ich glaube du redest Quatsch, es gibt im Hig-End Bereich bereits Geräte die unter 1ms Reaktionszeit bei 400Hz haben, und du kannst mir glauben, die haben eine Hammer Bildqualität nur der Preis ist etwas "hoch".
Fazit für mich: Reaktionszeit <ungleich> Bildqualität

Lasse mich gerne eines besseren belehren
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Trollierung1337FreutBernd
Trollierung1337FreutBernd
#6 | 08. Nov 2010, 15:19
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar bifi85
bifi85
#7 | 08. Nov 2010, 15:59
Gogo BenQ XL2410T testen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Pu244
Pu244
#8 | 08. Nov 2010, 16:00
Zitat von aForce:


Ich glaube du redest Quatsch, es gibt im Hig-End Bereich bereits Geräte die unter 1ms Reaktionszeit bei 400Hz haben, und du kannst mir glauben, die haben eine Hammer Bildqualität nur der Preis ist etwas "hoch".
Fazit für mich: Reaktionszeit <ungleich> Bildqualität

Lasse mich gerne eines besseren belehren


Hiemit belehre ich dich wie gewünscht:
1: Deine 400 Hz haben nichts mit der eigentlichen Bildwiederholfrequenz zu tun, es sind berechnete Zwischenbilder und eine "flimmernde" Hintergrundbeleuchtung welche für die nötigen Schwarzphasen sorgt.

hier ist das Ganze gut erklärt:
http://www.heise.de/ct-tv/artikel/Video-Sc hoener-fernsehen-801485.html

(eventuelle Leerzeichen löschen)

Für den 3D Effekt benötigt man echte 120 Bilder pro sec., wobei die aufeinanderfolgenden Bilder nichts miteinander zu tun haben, das ist für TFTs eine gigantische Herausforderung.

Die Farbverfälschung war auf den 3D Modus bezogen.

@Trollierung Bernd:
Es gibt (meines wissens) keinen einzigen IPS 120 Hz Monitor und das aus gutem Grund, von daher glaube ich dir kein Wort.
rate (1)  |  rate (1)
1

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten