4K Ultra-HD Blu-ray : Sony hat die ersten Filme für das Format Ultra HD Blu-ray angekündigt. Sony hat die ersten Filme für das Format Ultra HD Blu-ray angekündigt.

Eigentlich sollten die ersten Ultra-HD-Player und auch die ersten entsprechenden Filme auf Ultra-HD-Blu-ray noch vor Ende des Jahres auf den Markt kommen, doch zumindest Sony wird diesen Zeitplan mit seinen ersten Filmen nicht einhalten. In einer Pressemitteilung hat Sony nun angekündigt, welche Filme Anfang 2016 in dem neuen Format erhältlich sein sollen. Es handelt sich um The Amazing Spiderman 2, Chappie, Hancock, Pineapple Express, Salt und Die Schlümpfe 2.

Ob einer dieser Filme wirklich als Anreiz dienen kann, sich einen neuen Ultra-HD-Blu-Ray-Player zu kaufen, darf bezweifelt werden, da kein Einziger davon wirklich gute Kritiken erhalten hat. Bei Rotten Tomatoes hat Pineapples Express als bester der Streifen gerade mal 68 Prozent im Tomatometer erhalten, während Die Schlümpfe 2 mit 14 Prozent sogar zu den schlechtesten Filmen überhaupt gehört. Immerhin kündigt Sony auch an, dass neuere Titel wie beispielsweise Fury oder Captain Philips schon in Arbeit sind.

Für Film-Fans sicher besonders interessant ist aber die Aussage, dass auch wirkliche Kultfilme wie Ghostbusters oder Das fünfte Element von den Originalaufnahmen restauriert und in Ultra-HD auf den Markt kommen sollen. Zu den weiteren angekündigten Titeln gehören Crouching Tiger Hidden Dragon, Men In Black, Bad Boys, The Da Vinci Code, Bram Stoker's Dracula, Leon: The Professional, Lawrence von Arabien, Die Brücke am Kwai, Die Kanonen von Navarone, Taxi Driver und Mr. Smith geht nach Washington.

Laut Sony werden die Ultra-HD-Blu-rays auch High Dynamic Range (HDR) unterstützen und damit auf kompatiblen Fernsehern besonders kontrastreiche und lebensechte Wiedergabe ermöglichen. Viele Titel sollen auch neue Audio-Formate unterstützen.

Quelle: Sony, The Verge