Windows Longhorn : Microsoft-Gründer Bill Gates hat auf der WinHEC 2005 (Windows Hardware Engineering Conference) neue Details zum Windows-XP-Nachfolger Longhorn bekannt gegeben. Der Keynote zu Folge soll unter anderem die Vorschau und Verwaltung von Dateien massiv verbessert und die Sicherheit des Betriebssystems in den Mittelpunkt gerückt werden.

Nach Angaben von Gates sollen sich beispielsweise Dokumente mit Hilfe von Metadaten (Autor, Thema oder Schlüsselwörtern) durchsuchen lassen. Auch Musikdateien sollen sich dadurch wesentlich komfortabler verwalten lassen. In Punkto Sicherheit setzt Microsoft verstärkt auf die so genannte Anti-Malware-Software. Diese soll lästige Spionage- und Werbetools vom PC fernhalten und Angriffe von extern verhindern.

Eine erste Beta-Version von Longhorn war für das erste Halbjahr 2005 angekündigt. Vielerorts hatte man gehofft, dass die Version auf der WinHEC 2005 der Öffentlichkeit vorgestellt würde. Daraus wurde jedoch nichts. Im Gegenteil: Microsoft hat den Erscheinungstermin auf Sommer 2005 verschoben.