Smart Glass : Das »Smart Glass« genannte Projekt soll laut Insiderinformationen von The Examiner ein Tablet sein, das auf der E3 nur hinter verschlossenen Türen zu sehen sein wird. Das Tablet selbst scheint aber nur als Grundlage für die Software zu dienen, die den Kern von »Smart Glass« ausmacht.

Diese Hauptfunktion soll auch als App für Windows, Windows Phone, Android und auch iOS erhältlich sein wird. Smart Glass soll in der Lage sein, die Xbox 360 mit anderen Geräten wie Desktops, Laptops oder Smartphones zu verbinden und Inhalte zu streamen.

Ähnliches bietet Apple bereits mit AirPlay, doch Smart Glass hätte den Vorteil, dass die entsprechende App sich nicht auf Microsoft-Geräte oder -Betriebssysteme beschränkt. Als sicher beabsichtigten Nebeneffekt würde Microsoft mit Smart Glass die Xbox 360 als Mediencenter noch interessanter machen.

Ganz aus der Luft gegriffen scheinen die Gerüchte jedenfalls nicht zu sein. Wie Engadget meldet, sichert sich Microsoft gerade alle nur denkbaren Domains mit dem Begriff »Smart Glass«.