Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar doehr
doehr
#1 | 09. Aug 2012, 08:05
Hoffentlich kommen bald auch Filme und Serien dazu. Man stelle sich das im Summer sale vor. Breaking Bad je Staffel 5eur! :-)
rate (117)  |  rate (17)
Avatar RWitschi
RWitschi
#2 | 09. Aug 2012, 08:12
Zitat von Ragefirex:


Nee danke. Da hab ich lieber die Bluray Box im Schrank stehen. Kost mich zwar 5 € mehr...aber das ist mir dann auch egal.

Zumal das ganze Zeug dann auch 1080p HD sein müsste und DD 5.1 / DTS 5.1 (falls möglich)

Da gebe ich mich mit einem Stream vom Steam nicht zufrieden !



Wenn ich sauge, dann auch nur Full-HD Material. Wenn es endlich Anbieter gäbe die es erlauben würden 1080p mit MINDESTENS 25 mbite/s samt englisch + deutsch + untertitel und 5.1 Ton zu saugen, würde ich sogar Geld dafür ausgeben.

Leider gibt's das bisher nur auf boerse, movieblog und den anderen netten Direktdownload Seiten. Irgendwie muss man seine 100mbit Leitung ausreizen.

Ernsthaft, ich bin gewillt zu zahlen, habe über 250 Spiele auf Steam. Aber ich will keine Boxen und Schachteln. Lebe im 14. Stock in einer 1 1/2 Zimmerwohnung und da brauch ich den Raum einfach sinnvoller als alles mit unnötigen Platzhaltern vollzustopfen.

Post Scriptum - Hurr Piraterie durr, ich bin Schweizer, nichts illegal.
rate (55)  |  rate (21)
Avatar Singler
Singler
#3 | 09. Aug 2012, 08:12
Zitat von Ragefirex:
Sehr bedenklich...

...wenn da jetzt die Hersteller noch auf diesen Zug aufspringen !

Stellt euch vor euer Word / Brennerprogramm / Bildverarbeitungsprogramm braucht Steam als Grundvoraussetzung und läuft nebenbei schön mit. Geloggt wird da natürlich nicht...denn Steam ist ja nicht böse ;)

Für mich einfach nicht machbar. Aber diese Masche wird auch wieder ihre Abnehmer finden.


Paranoia ist medizinisch relevant und sollte behandelt werden!
rate (42)  |  rate (38)
Avatar Doktore
Doktore
#4 | 09. Aug 2012, 08:13
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Fred DM
Fred DM
#5 | 09. Aug 2012, 08:17
Zitat von Doktore:
Daher weht der Wind...

Steam wird also zum AppStore. Wundert es da noch jemanden warum Gabe gegen Windows 8 wettert? Ob es am eingebauen AppStore liegen könnte? Nein, natürlich nicht...

glaubst du ernsthaft, der W8 Appstore wird irgendwas konkurrenz machen können?!? das kommt von den selben leuten wie der GfWL Marketplace FFS. d.h. überhöhte preise, kaum aktionen, schlechte auswahl und unnötige restriktionen. nein danke.

Zitat von Ragefirex:


Ja sicher doch...^^
Upps hab ich zuviel gesagt ?. Die Weißen kommen gleich :D

Traurig...


und ob du paranoid bist. leugnen ist ein indikator dafür...
rate (17)  |  rate (32)
Avatar Doktore
Doktore
#6 | 09. Aug 2012, 08:19
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar alexMflip
alexMflip
#7 | 09. Aug 2012, 08:45
Ist nur konsequent.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar RD.SQUIRREL
RD.SQUIRREL
#8 | 09. Aug 2012, 08:50
Gute Sache.

Und wenn dann ein Brennprogramm beim Erstellen einer illegalen Kopie zufällig nach Hause telefoniert, erwischt man vielleicht auch endlich mal die Richtigen (wenn in diesem Fall auch die richtig Dummen ;-) ).
rate (3)  |  rate (8)
Avatar Fred
Fred
#9 | 09. Aug 2012, 09:06
Zitat von Ragefirex:
Sehr bedenklich...
Stellt euch vor euer Word / Brennerprogramm / Bildverarbeitungsprogramm braucht Steam als Grundvoraussetzung und läuft nebenbei schön mit. Geloggt wird da natürlich nicht...denn Steam ist ja nicht böse


Und stell du dir mal vor, dass ggf. nichts von deinen unfundierten Spekulationen wahr wird.
rate (3)  |  rate (17)
Avatar VampiRos_83
VampiRos_83
#10 | 09. Aug 2012, 09:07
Wer Steam nicht mag, solls lassen.

Immer dieses rumgemeckere... ich habe Steam und finde es super, vieles an einem Platz zu haben. Warum nicht auch Programme? Macht alles leichter...

Und um das "Steam speichert alle Daten vom Nutzer und nutzt diese" Thema anzusprechen: In der heutigen Zeit mit Telefonüberwachung, TV schaltquoten, Bankkonto überwachung, überwachung am Arbeitsplatz über das Arbeitsverhalten, etc....

Steam ist dagegen eine Kirchmaus. Wer anderes behauptet, hat keine Ahnung.
rate (12)  |  rate (17)
Avatar Losti83
Losti83
#11 | 09. Aug 2012, 09:12
Zitat von Ragefirex:

Ja ok ! Und in 5 Jahren jammern wieder alle über Accountbindung und Zwang bei Programmen und Tools.

Hatten wir ja schon bei Battlefield 3 und Origin und Diablo 3

Hatte ich da etwa Paranoia ?
Wenn ja muss meine Paranoia ja sehr ausgereift sein, meinste nicht auch ?


Bei BF3 wars eher das man es nicht auch bei Steam haben kann und bei D3 ist es der Onlinezwang.. Apfel und Birnen..
rate (7)  |  rate (10)
Avatar BassMent
BassMent
#12 | 09. Aug 2012, 09:18
Zitat von Ragefirex:
Sehr bedenklich...

...wenn da jetzt die Hersteller noch auf diesen Zug aufspringen !

Stellt euch vor euer Word / Brennerprogramm / Bildverarbeitungsprogramm braucht Steam als Grundvoraussetzung und läuft nebenbei schön mit. Geloggt wird da natürlich nicht...denn Steam ist ja nicht böse ;)

Oh ja...am besten noch alles schön in die Cloud speichern. Aber das ist ja "Cool" und im "Trend".

Für mich einfach nicht machbar. Aber diese Masche wird auch wieder ihre Abnehmer finden.


man weiss noch nicht mal welche software angeboten wird und wie die vorraussetzungen sind und du meckerst jetzt schon???? zwingt dich ja keiner das angebot auch anzunehmen aber wenigstens abwarten und anschauen was die so bringen kann man ja mal. meine güte....
rate (5)  |  rate (5)
Avatar ChaosLord
ChaosLord
#13 | 09. Aug 2012, 09:20
bin gespannt was man da alles so erwarten darf,

stellt sich mir nur die frage wie das dann abläuft wenn ich über steam kein spiel kaufe sondern irgendeine andere software, muss ich dann immer steam laufen haben damit ich das programm nutzen kann,

stelle mir grad vor jmd kauft sich da nen antivirus oder TuneUp und steam fällt aus, bzw ich schließe steam und somit auch den antivirus, das würde dann irgendwie keinen sinn machen, zumindest für mich nicht
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Tim13332
Tim13332
#14 | 09. Aug 2012, 09:27
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar suosuo
suosuo
#15 | 09. Aug 2012, 09:30
yay da gibt es dann sicher auch "Errungenschaften" für die anwendungen :D
rate (10)  |  rate (1)
Avatar Fred
Fred
#16 | 09. Aug 2012, 09:41
Zitat von datalus:

Ebenso handhabt es Steam mit seinen AGBs: wenn was nicht passt, wird es passend gemacht. Wer nicht sein Häkchen setzt und bedingungslos akzeptiert, wird ausgesperrt.


Du würdest natürlich mit jedem einzelnen Kunden individuelle Bedingungen aushandeln. Millionenfach.
rate (8)  |  rate (5)
Avatar Minoru
Minoru
#17 | 09. Aug 2012, 09:48
nu noch filme bitte :)
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Oxigan
Oxigan
#18 | 09. Aug 2012, 09:58
joa is doch nett :) Ich mag Steam
rate (2)  |  rate (6)
Avatar Freies Radikal
Freies Radikal
#19 | 09. Aug 2012, 10:02
Bin gespannt was der Zensur zum Opfer fällt.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar happyPig
happyPig
#20 | 09. Aug 2012, 10:20
Zitat von datalus:
Valve fürchtet doch sehr um Steam. Eine Steam-Portierung auf Linux und die Aufnahme von Nicht-Spiele-Software ins Steam-Portfolio hätte schon lange passiert sein können, wird aber erst jetzt gemacht, nachdem MS seinen App-Store angekündigt hat.

Valve hat sich auch schon vorher darum bemüht STEAM linuxfreundlich zu gestalten. Besonders wenn es um die hauseigenen Source-Spiele ging.
Bei der Nicht-Spiele-Software haben sie gepennt. Das ist wahr.
Vielleicht war aber auch die Infrastruktur nocht nicht so weit. Jetzt da Valve massiv auf Cloud und den STEAM-Workshop setzt, ist die Umsetzung einfacher geworden.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar SubSeven
SubSeven
#21 | 09. Aug 2012, 10:23
Zitat von datalus:

AGBs


Allgemeine Geschäftsbedingungens? :mhh:
rate (9)  |  rate (1)
Avatar RedRanger
RedRanger
#22 | 09. Aug 2012, 10:37
Bin selber zufriedener Steam-Nutzer und begrüsse das erweiterte Angebot. Aber selbst ich hoffe, dass Programme dann auch ohne Steam laufen.

Was jetzt noch fehlt, wie hier schon angesprochen, sind Filme/Serien. Das muss auch nicht gestreamt werden, sondern wird einfach in die Steam Medien-Bibliothek gepackt, und man lädt es runter bei Bedarf. Das wäre super!
rate (9)  |  rate (2)
Avatar rob81
rob81
#23 | 09. Aug 2012, 10:43
Erst mal müssen sie ihre AGBs ändern, damit willkürliche bans ausgeschlossen sind. Es langt schon wenn eine Zahlung fehl schlägt, schon wird der ganze Account lahmgelegt.

Da kommt mir der Win8 Store geeigneter vor. Steam ist zum Apps starten definitiv viel zu umständlich wegen dem Launcher. Da dauert es schon mal 5 Minuten wenn Summer Sales sind, damit Office startet - falls es überhaupt geht.
rate (4)  |  rate (4)
Avatar A:A:
A:A:
#24 | 09. Aug 2012, 10:45
Ach deswegen redet Valve so schlecht über Win 8. Die planen 'ne Konkurrenz zum Appstore.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Andy83
Andy83
#25 | 09. Aug 2012, 10:55
Zitat von rob81:
Erst mal müssen sie ihre AGBs ändern, damit willkürliche bans ausgeschlossen sind. Es langt schon wenn eine Zahlung fehl schlägt, schon wird der ganze Account lahmgelegt.

Das wurde bereits Anfang dieses Jahres geändert. Bei fehlgeschlagenen Zahlungen gibt es nun eine eingeschränkte Funktionalität, bis das Problem aus der Welt geschaffen wurde. Die bereits bezahlten Spiele kann man weiterzocken. Siehe auch: www.hlportal.de/?site=news&do=shownews&news_id =9367
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Andy83
Andy83
#26 | 09. Aug 2012, 10:58
Zitat von Minoru:
nu noch filme bitte :)

Ich bezweifle, dass es in nächster Zeit Filme und/oder Musik über Steam geben wird. Das ist in erster Linie ein ständiger Kampf mit Verwertungsgesellschaften, Filmstudios, TV-Stationen, usw. Speziell wenn es um Content außerhalb der USA geht. Kann mir nicht vorstellen, dass Valve sich das antut.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar komugi
komugi
#27 | 09. Aug 2012, 11:06
Gabe... was fürn Heuchler.
rate (4)  |  rate (8)
Avatar Kuomo
Kuomo
#28 | 09. Aug 2012, 11:21
Solange die Programme dann Steam nicht brauchen um zu laufen ok.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar FoK.Tank
FoK.Tank
#29 | 09. Aug 2012, 12:07
Ein Rennen um die Weltherrschaft! Es ist ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen zwischen Größen wie Steam, Apple, Google, Facebook und vielen mehr!
Ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen! Geben Sie noch heute Ihre Wette ab! Denn wer weiß...vielleicht gibt es ja schon morgen einen Gewinner?
Spannend! Kopf!
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Timmi3
Timmi3
#30 | 09. Aug 2012, 12:25
Ich finde das eine gute Sache. Die Leute, die bedenken haben kann ich beruhigen... Software wird es noch eine ganze zeit lang im Saturn geben ;-)

Korrigiert mich falls ich irre, Steam hat doch schon seit 10 Jahren einen Offline-Modus, oder?
rate (4)  |  rate (1)
Avatar SkyRunner188
SkyRunner188
#31 | 09. Aug 2012, 12:27
Zitat von doehr:
Hoffentlich kommen bald auch Filme und Serien dazu. Man stelle sich das im Summer sale vor. Breaking Bad je Staffel 5eur! :-)

Ja dacht ich auch als erstes!
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Cernan01
Cernan01
#32 | 09. Aug 2012, 12:29
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar POOTIS
POOTIS
#33 | 09. Aug 2012, 12:32
Dann freu ich mich noch mehr auf die Steam Summer-/Wintersales!
Adobe Master-Collection -90%^^


Zitat von Doktore:
Daher weht der Wind...

Steam wird also zum AppStore. Wundert es da noch jemanden warum Gabe gegen Windows 8 wettert? Ob es am eingebauen AppStore liegen könnte? Nein, natürlich nicht...

Gabe ist ein sympatischer Kerl, aber wenns um plötzliche Konkurenz geht, ist er auch nur ein Geschäftsmann.

Er ist CEO einer großen Firma, er MUSS wie ein Geschäftsmann denken.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Captain-Chaos-Party-Parasit
Captain-Chaos-Party-Parasit
#34 | 09. Aug 2012, 12:38
Also ich hatte letztens das Problem, dass ich einfach nicht in Steam reingekommen bin, nicht mal in den Offline-Modus. Stellt euch mal vor, ich wollt nur kurz ein Programm ausführen und steht ihr da und schaut dumm aus.

Achja zur Paranoia: Einfach mal die AGB lesen, Steam durchsucht dein Rechner, natürlich nur um die Hardware zu erfassen und die Spiele zu verbessern.Bla Bla.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Uli78
Uli78
#35 | 09. Aug 2012, 12:40
Schön und gut aber was mir zur Zeit Sauer aufstößt ist das:

"Shooter Inversion nicht für Deutsche geeignet
PC-Version mit Sperre für Steam "

Nachzulesen hier:
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID =4011

Dabei geht es mir weniger um dieses Spiel sondern nur um die Aktion selbst, denn wenn das in Mode kommt dann Platz ich!
rate (4)  |  rate (1)
Avatar MTR4X
MTR4X
#36 | 09. Aug 2012, 12:41
Zitat von RWitschi:


Wenn ich sauge, dann auch nur Full-HD Material. Wenn es endlich Anbieter gäbe die es erlauben würden 1080p mit MINDESTENS 25 mbite/s samt englisch + deutsch + untertitel und 5.1 Ton zu saugen, würde ich sogar Geld dafür ausgeben.

Leider gibts das bisher nur auf boerse, movieblog und den anderen netten Direktdownload Seiten. Irgendwie muss man seine 100mbit Leitung ausreizen.

Ernsthaft, ich bin gewillt zu zahlen, habe über 250 Spiele auf Steam. Aber ich will keine Boxen und Schachteln. Lebe im 14. Stock in einer 1 1/2 Zimmerwohnung und da brauch ich den Raum einfach sinnvoller als alles mit unnötigen Platzhaltern vollzustopfen.

Post Scriptum - Hurr Piraterie durr, ich bin Schweizer, nichts illegal.

100mbit = 12,5mb/s
200mbit = 25mb/s

1 byte = 8 bits !
rate (1)  |  rate (5)
Avatar Deewee
Deewee
#37 | 09. Aug 2012, 12:45
Zitat von Ragefirex:
Stellt euch vor euer Word / Brennerprogramm / Bildverarbeitungsprogramm braucht Steam als Grundvoraussetzung und läuft nebenbei schön mit.


Das wäre ja verheerend...
Bei mir läuft Steam eh den ganzen Tag... hab über 200 Spiele auf meinem Account.

Steam ist mir allemal lieber als UBI Launcher, Origin oder der ganze andere Mist.
rate (6)  |  rate (8)
Avatar POOTIS
POOTIS
#38 | 09. Aug 2012, 12:47
Zitat von rob81:
Erst mal müssen sie ihre AGBs ändern, damit willkürliche bans ausgeschlossen sind. Es langt schon wenn eine Zahlung fehl schlägt, schon wird der ganze Account lahmgelegt.

Häh? Ich hab 4 fehlgeschlagene Zahlungen (1x Paypal, 3x Click&Buy) in meinem Account, weil das Zahlen damit in seltenen Fällen nicht funktioniert. Ban oder Warnung hab ich aber nie bekommen. (Und mir wurde auch nicht zuviel Geld abgebucht.)
rate (3)  |  rate (2)
Avatar zock
zock
#39 | 09. Aug 2012, 13:00
Nein kein sorge das ist kein Steambash.

Solange ich Programme ohne Portalknast bekommen kann soll mir es recht sein,es war eh nur eine Frage der Zeit.

Noch hat das I-Net mehr vorteile als nachteile(je wie man damit umgeht)aber meine Befürchtung das sich es irgendwann mal ändern wird bestätigt solche Meldungen ohne nicht mehr auszukommen immer mehr.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Shagon
Shagon
#40 | 09. Aug 2012, 13:39
Zitat von Timmi3:
Korrigiert mich falls ich irre, Steam hat doch schon seit 10 Jahren einen Offline-Modus, oder?

Bringt nur bedingt etwas, da man für Updates, Patches, Neuaktivierung des Accounts bei Hardwarewechsel etc. immer wieder erneut online sein muss.
rate (4)  |  rate (0)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Donnerstag, 24.04.2014
12:53
12:23
12:15
12:00
11:55
11:47
11:39
11:29
11:20
11:10
11:00
10:41
10:11
09:55
09:47
09:24
08:45
08:38
Mittwoch, 23.04.2014
18:52
18:45
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Software-News > Steam
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten