News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Wurzelimperium - Browserspiel des Tages - Leicht Kost für zwischendurch

Im 15. Teil unserer Serie "Browserspiel des Tages" widmen wir uns dem Strategiespiel Wurzelimperium.

Von Gerald Meyer |

Datum: 16.09.2008 ; 17:00 Uhr


Wurzelimperium - Browserspiel des Tages : Wurzelimperium - Browserspiel des Tages Wurzelimperium - Browserspiel des Tages In den kommenden Wochen stellen wir Ihnen jeweils wochentags um 17:00 Uhr Browserspiele vor, die sich auf dem deutschen Markt etabliert haben. Dabei handelt es sich um bekannte und weniger bekannte, gute und weniger gute Browserspiele.

Im 15. Teil unserer Serie "Browserspiel des Tages" widmen wir uns dem Strategiespiel Wurzelimperium.

Wurzelimperium ist simpel und gemütlich und ohne großartigen Anspruch angelegt. Sie sind ein Zwerg (das ist nicht persönlich gemeint) und stehen nicht nur irgendwo in einem deutschen Vorgarten herum, sondern betreiben selbigen.

Ernten, was bläht

Wurzelimperium - Browserspiel des Tages : Andere so genannte WImps kommen zu Ihnen an den Gartenzaun getrabt und haben einen leeren Korb dabei, den sie mit allerlei Grünzeug gefüllt haben wollen. Und da Zwerge sich in einem anderen Zeit-Raum-Kontinuum bewegen, warten sie auch solange brav, bis sie das Gewünschte erhalten – das können u. U. einige Tage sein. Als Gegenleistung gibt’s Geld. Mit diesem roden Sie den Garten und befreien ihn von Unkraut, Steinen, Maulwurfshügeln und legen sich so nach und nach eine größere zu bewirtschaftende Fläche an. Die brauchen Sie, denn mit jedem Level, das sie aufsteigen, werden neue Pflanzenarten freigeschaltet – und das spitzbemützte Publikum verlangt nach abwechslungsreicher Kost. Um die Wachstumszeiten zu verkürzen, ist Gießen angesagt – ab Level 2 erhalten Sie für eine begrenzte Zeit ( bis Lvl. 5) einen Hilfszwerg, der Ihnen diese Arbeit abnimmt.

Da hol mich doch der Rettich!

Wurzelimperium - Browserspiel des Tages : Insgesamt können 3 Dutzend Arten von Obst und Gemüse angepflanzt werden, was aufgrund des begrenzten Platzes ein wenig Koordination verlangt. Doch es gibt ja noch den Premiumaccount, in dem ein zweiter Garten und auch der Bewässerungszwerg käuflich erhältlich sind; außerdem gibt’s statt dem Fahrrad, mit dem Sie das Wurzeltal erreichen, einen stattlichen Flitzer. Im Wurzeltal angelangt, können Sie sich auf dem Bauernhof mit Gemüse eindecken, auf dem Markt mit anderen Spielern handeln, im Baumarkt Dekoartikel kaufen, und Mittwochs und Samstags erreichen Sie mit dem Bus eine zweite Stadt: Schreberlingen. Zwischendrin tauchen dann hier und da kleine Miniquests auf, die an keinen zeitlichen Rahmen gebunden sind.

Fazit: Wurzelimperium blüht auf im schönsten deutschen Spießertum – irgendwann musste jemand ja mal auf diese absurde Idee kommen. Ich habe die Zipfelmimosen letztendlich mit leeren Körben und Gewitterwolken über dem Kopf für immer nach Hause geschickt – sie wurden nie wieder gesehen. Noch lieber hätte ich allerdings einen Zwergenweitwurf veranstaltet oder ein Zwergengrillen. Mit Eingeweiden gefüllte Zwergenköpfe sollen der Renner dieses Sommers sein...

Name:

Wurzelimperium

Webseite:

www.wurzelimperium.de

Sprache:

Deutsch

Genre:

Strategie

Präsentation:

++++

Zugänglichkeit:

++++

Spielspaß:

+++

Downloadclient:

nein

Premium:

ja

Zeitaufwand:

mittelmäßig

Lästerfaktor:

+++++

Alle bisher getesteten Browserspiele finden Sie in der Übersicht.

Gerald Meyer, Jahrgang 1975, ist freiberuflicher Autor; zuletzt erschien von ihm Das Abandonware-Lexikon. Meyer war Gründer des "G. Meyer Taschenbuch Verlag", in dem insgesamt 52 Titel erschienen sind, u. a. Klassiker-Neubearbeitungen, vorwiegend jedoch Newcomer aus dem Underground. Er ist Mitglied im Komitee des Kurd-Laßwitz-Preises. Website: www.geraldmeyer.de

Diesen Artikel:   Kommentieren (11) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Heinzelmann
Heinzelmann
#1 | 16. Sep 2008, 17:59
Dieses Browsergame ist der letzte Dreck !!!
Leute die dort Geld überweisen bekommen diese Wurzeltaler gutgeschrieben und sind allen anderen Spielern meilenweit überlegen.
rate (3)  |  rate (8)
Avatar Heinzelmann
Heinzelmann
#2 | 16. Sep 2008, 18:01
Dieses Spiel ist der letzte Dreck !
Leute die dort echtes Geld überweisen bekommen dort Wurzeltaler gutgeschrieben und sind allen anderen Spielern die nichts bezahlen meilenweit überlegen!
rate (3)  |  rate (7)
Avatar Raubhamster
Raubhamster
#3 | 16. Sep 2008, 18:30
Zitat von Heinzelmann:
Dieses Spiel ist der letzte Dreck !
Leute die dort echtes Geld überweisen bekommen dort Wurzeltaler gutgeschrieben und sind allen anderen Spielern die nichts bezahlen meilenweit überlegen!


Da haben wirs mal wieder. Zwerge und ihre entfernten Verwandten, wie Heinzelmännchen, werden von Gartenarbeit stinksauer und ungemütlich. ;-)
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Xerxess
Xerxess
#4 | 16. Sep 2008, 20:16
Das es der letzte Dreck ist kann ich nicht sagen. Nenn mir ein Browserspiel in dem die Spieler mit Premium nicht überlegen sind? In den meißten Browsergames ist es ohne Premium sogar fast unmöglich vernünftig zu spielen, beim Imperium ist Premium aber nur ein Zuschlag. Man kommt auch ohne sehr gut zurecht. Ich finde, es ist eines der besten.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar MampfStampf
MampfStampf
#5 | 16. Sep 2008, 21:07
Das Spiel ist echt einfach nur SCHEIßE!!!
rate (1)  |  rate (7)
Avatar Xerxess
Xerxess
#6 | 17. Sep 2008, 06:46
Zitat von MampfStampf:
Das Spiel ist echt einfach nur SCHEIßE!!!


Sehr aussagekräftiges Statement. Chapeau!
rate (4)  |  rate (0)
Avatar retroart
retroart
#7 | 17. Sep 2008, 07:04
Zitat von Xerxess:
Zitat von MampfStampf:
Das Spiel ist echt einfach nur SCHEIßE!!!


Sehr aussagekräftiges Statement. Chapeau!


*grins*
rate (0)  |  rate (0)
Avatar rastaxx
rastaxx
#8 | 17. Sep 2008, 08:19
Zitat von Xerxess:
Nenn mir ein Browserspiel in dem die Spieler mit Premium nicht überlegen sind?


Ich weiß eins: Hattrick!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar retroart
retroart
#9 | 17. Sep 2008, 08:53
Ruhig, Brauner: Hattrick werde ich nicht testen, nachdem es nach der Anmeldung nicht einmal einen Account gab, sondern nur blödes (Text-) Geschwafel und Warterei. Ich habe zwar kein Raster, durch das irgendwelche Spiele fallen, aber bewusst verarschen lassen muss ich mich auch nicht.

Gruß
Gerald
rate (0)  |  rate (3)
Avatar LordofDance
LordofDance
#10 | 17. Sep 2008, 10:56
...von allen, die ich jetzt getestet habe kann ich folgende empfehlen:

icewar.de
ikariam.de
die-staemme.de

es exisiteren auch dort Premien-Accounts oder ein mit Echtgeld unterstütztes Bonussystem, diese tragen aber nicht zu einer groben Verzerrung des Spielebalancings bei.

Welche ich wirklich ausschließen möchte, sind solche, wo sich nur mit Realgeld ein Erfolg einstellt. Erfolg definiert im Sinne vorn Mitspielen zu können.

abschreckendes Beispiel wäre dann unter viele andere:

Gondal
Legend beide sind im Gameplay prinzipiell gleich

vom Prinzip her: Ranking-Level-System, dass mit Realgeld finanziert werden muss, um nicht auf den letzten Plätzen mitzuspielen.
rate (0)  |  rate (1)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Samstag, 19.04.2014
13:15
12:04
10:54
10:30
10:22
09:55
09:52
09:00
07:09
Freitag, 18.04.2014
18:05
18:00
17:26
16:45
15:15
13:56
13:29
12:59
12:05
11:55
11:54
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > News > Browsergames > Wurzelimperium > Browserspiel des Tages
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten