MechWarrior Online - Free2Play

Action-Simulation  |  Release: 17. September 2013  |   Publisher: -
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar LordGriffin
LordGriffin
#94 | 04. Jan 2013, 14:43
Ehrlich gesagt, sehe ich ziemlich schwarz für das Game. Das Ding ist jetzt seit 45 Monaten in der Entwicklung. Bisher haben wir eine handvoll Mechs, die Basiswaffen, ein paar Upgrades, 3 Maps unsd 2 fast identische Spielmodis.
Das wars.

Hinzu kommen gravierende Probleme was Server-Lag angeht, was die leichten, schnellen Mechs extrem bevorteilt, die Grafik ist alles andere als toll, verbraucht aber trotzdem ungeheuer viel Performance, und es gibt noch viele andere Balance-Probleme was Waffen, Upgrades, Heat Sinks usw. angeht.

Die letzten 3 Mechs sollten schon vor Wochen implementiert sein, und angeblich sollen im März die ersten Clan-Mechs kommen, obwohl noch nicht mal die Hälfte aller IS-Mechs die angekündigt sind, im Spiel vorhanden sind.

Ich rechne mal mit den Clankriegen nicht vor nächstem Weihnachten.

Das Spiel ist 45 Monaten in der Entwicklung, und ich vermute/hoffe, dass nichtmal 30% des Endcontents integriert sind.

Vor 2015 sehe ich eher schwarz, dass als "fertig" zu deklarieren.
Hier stellt sich aber die Frage: Wer will Ende 2015 ein solches Spiel noch haben?

Mir macht die Grafik nichts aus, aber nur alleine mit den Hardcore-Fans wird es schwer werden, dieses Spiel langfristig zu tragen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Outburstxtp
Outburstxtp
#93 | 28. Nov 2012, 11:27
Zitat von IamRight:
Was an dem Spiel am meisten nervt sind die Simpeltaktiken, die fast immer zu Erfolg führen. Wenn sich ein paar Spieler absprechen, dann macht man einfach einen Caprush und hat so gut wie gewonnen. Das liegt an den idiotisch gestalteten Karten, die einem Angreifer alle Vorteile geben. Die Cap-Punkte zählen viel zu schnell runter und schon zwei oder drei leichte Mechs sind fast immer ein Garant auf einen Sieg. Das liegt wiederum daran, dass bedingt durch den miesen Netzwerkcode diese schwer zu treffen sind.


Also mir wurde noch nie die Base unterm Hintern weggecapt.
Und Scouts schwer zu treffen? Also unser Gegnerteam steht meist innerhalb von 2 Minuten ohne Scouts da. Irgendwas macht ihr falsch.

Und Scouts müssen bald auch wieder besser aufpassen. Einmal in nen Gegner gerannt und er liegt wie ne Schildkröte auf dem Rücken.


Zitat von IamRight:

Hinzu kommt ein miserables Waffen-Balancing. Mit jedem Match ist eine Waffe viel zu stark - lustigerweise sind es meist die, an denen vorher niemand etwas auszusetzen hatte. Jetzt sind es die SSRM, die magisch immer die Mitte treffen und bedingt durch die Schüttel- und Rütteleffekte kann man sich gegen diese nicht einmal richtig wehren.

Klar, es ist eine Beta. Aber mir kommen echt manchmal die Zweifel, wer dort in der Qualitätssicherung sitzt.


Streaks können zwar lästig sein, aber so schlimm ist es auch wieder nicht. Sie sind schwach, aber lästig. Das problem ist eher der Einschüchterungs Effekt wenn du unter Dauerfeuer stehst. Das unterscheidet sie aber nicht von AC2, AC5 oder Ultra-AC5. Meine Güte, sogar MG´s irritieren wenn sie ununterbrochen auf dich einprasseln.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Salavenjia
Salavenjia
#92 | 23. Nov 2012, 23:50
Grafikmäßig nicht so der burner. Es kommt einen so vor als wurde alles so mit der schnellen Hand gemacht. Dafür das es die CryEngine3 nutzt sind die Effekte echt mager. Keine Spuren, Keine Zerstörungseffekte, Keine Wasserplatscher, Keine Umgeknickten Bäume... man fühlt sich so ein bisschen in die 2000er zurück versetzt *gg*

Brauch noch eine Weile bis ich mir den ersten Mech leisten kann. Für ne Runde ab und zu sicher ganz nett aber man merkt halt sehr stark F2P. Dafür das man da bezahlen kann/soll ist mir der Gesamtinhalt aber zu wenig.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Felissilvestris
Felissilvestris
#91 | 23. Nov 2012, 19:17
Wie kommen hier eigentlich alle auf die Idee, dass Clantechnologie sofort mit derem erscheinen ins Spiel integriert wird? Mit der Geschwindigkeit in der zur Zeit neue Mechs ins spiel kommen dauert es noch Jahre bis einigermaßen Clan-Mechs vorhanden sein werden. (wenn man Pech hat, wird man ewig auf seinen favoriten warten) Außerdem dauerte es auch einige Zeit bis der Inneren Sphäre Clantechnologie zur Verfügung stand. Es musste ja ersteinmal etwas erbeutet werden.
Ich bezweifele auch sehr stark, dass das Metagame mit Galaxiekarte, Fraktionen und Planeten erobern im nächsten Frühjahr kommen wird. Es wurde ja gerade erst vor kurzem damit angefangen eben dieses zu programmieren. Zur Zeit sind die Entwicklungsfortschritte im Spiel klein, gar nicht vorhanden oder sogar Rückschritte. (in Sachen Balancing und Bugs)

Das Spiel macht Spaß aber es wird schnell öde einfach nur Credits zu sammeln. Besonders wenn man seinen lieblings Mech schon hat (so wie ich) gibt es quasi kaum mehr Motivation das ganze überhaupt noch zu starten. Es ist wirklich schade, aber im jetzigen Zustand gibt es einfach zu wenig Inhalt.
Alle die meinen es sei noch Beta: Es ist in der Open-Beta, was bei einem Free-2-Play Spiel bedeutet es ist released! Sie wollen schon Geld sehen und entsprechend muss das Spiel auch betrachtet werden (als Releaseversion entsprechend eines Vollpreisspieles). Das Beta-Argument ist nur Akzeptabel solange noch nichts verkauft wird. Ansonsten könnte man ja einfach das Beta-Anhängsel für immer am Titel lassen und sich so jedes mal fein rausreden. -_-
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Tanatas
Tanatas
#90 | 23. Nov 2012, 17:05
Nunja, dann hab ich wenigstens genug zeit mir das nötige "kleingeld" zu erspielen.
Dann geh ich morgen mal nen neuen Joystick kaufen... ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Russell Faraday
Russell Faraday
#89 | 23. Nov 2012, 08:54
Zitat von Tanatas:
Gibts nen Vulture?
Krieg ich meinen lieblings Mech nicht wieder, spiel ich des nicht. xD


Der Bluthund kommt erst im März ins Spiel. Genauso wie der Katamaran und andere.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar norgur
norgur
#88 | 22. Nov 2012, 23:25
Zitat von Tanatas:
Gibts nen Vulture?
Krieg ich meinen lieblings Mech nicht wieder, spiel ich des nicht. xD
Wie schon an vielen vielen Stellen weiter oben: der ist CLANTECH, und die Clans gibt's noch nicht im Spiel!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Tanatas
Tanatas
#87 | 22. Nov 2012, 20:00
Gibts nen Vulture?
Krieg ich meinen lieblings Mech nicht wieder, spiel ich des nicht. xD
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Ronson
Ronson
#86 | 22. Nov 2012, 17:57
Zitat von Poolitzer:


auf die clans bin ich gespannt, also wenns im sinne von Clans des Battltech-Universums gemeint ist.. weil das würde bedeuten das auf jedenfall neue mechs kommen müssen die mir jetzt sehr fehlen. Ich bin ein freund des Wolf clans. und ein wolf clan ohne Timberwolf geht einfach nicht^^ Den Timberwolf vermisse ich sowieso, war immer mein lieblings mech...


Genau in diesem Sinne ist es gemeint :)

In MWO haben wir derzeit 3049 und 3050 sind die Clans eingefallen!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Poolitzer
Poolitzer
#85 | 22. Nov 2012, 17:42
Zitat von Ronson:


Ich glaube im März kannst du dich auf die Clans freuen... und (hoffentlich) schon vorher auf Community Warfare. Ich bin schon sehr gespannt, wie sie den Kampf Haus gegen Haus, sowie die Söldnereinheiten umsetzen... oder wenn die Clans kommen...

Schon jetzt habe ich jeden Abend meinen Spaß aber wenn das alles und die neuen Spielmodi, Mechs, Karten etc. pp. kommen...


auf die clans bin ich gespannt, also wenns im sinne von Clans des Battltech-Universums gemeint ist.. weil das würde bedeuten das auf jedenfall neue mechs kommen müssen die mir jetzt sehr fehlen. Ich bin ein freund des Wolf clans. und ein wolf clan ohne Timberwolf geht einfach nicht^^ Den Timberwolf vermisse ich sowieso, war immer mein lieblings mech...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Ronson
Ronson
#84 | 22. Nov 2012, 15:47
Zitat von Poolitzer:
ich bin gespannt was da noch so alles kommen wird. als großer mechfan sag ich: daumen drücken!!!


Ich glaube im März kannst du dich auf die Clans freuen... und (hoffentlich) schon vorher auf Community Warfare. Ich bin schon sehr gespannt, wie sie den Kampf Haus gegen Haus, sowie die Söldnereinheiten umsetzen... oder wenn die Clans kommen...

Schon jetzt habe ich jeden Abend meinen Spaß aber wenn das alles und die neuen Spielmodi, Mechs, Karten etc. pp. kommen...
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Poolitzer
Poolitzer
#83 | 22. Nov 2012, 14:32
sooo. ein erstes kleines Fazit von mir. Nach etwa 40 spielen konnte ich mir nun meinen ersten MediumMech über C-bills kaufen. Teilweise waren diese 40 Spiele echt frustrierend. Teilweise noch sehr verbugged und die Trial-Mechs sind nicht sehr vorteilhaft konfiguriert. Trotzdem hab ich meinen Spaß, vorallem wenn das Team sich gescheit abspricht und zusammen arbeitet. wer alleine losziehen will wie bei CoD oder BF der wird keinen Spaß haben, weil ihr schneller zerschossen werdet als ihr Mechwarrior sagen könnt. bei mir hat sich gleich beim ersten spiel das alte spielgefühl der MW-Reihe eingestellt und ich hab mich sehr schnell wieder zurecht gefunden.

technisch ist das spiel noch nicht wirklich ausgereift. die cryengine wird in keinster weise ausgenutzt. weder knicken bäume um, entstehen fußabdrücke im sand oder schnee noch hat es auswirkungen aufs wasser wenn ihr durchlauft. ebenso sind die partikeleffekte wenn ihr ne salve raketen in nen berg jagt mehr als erbärmlich... über die lags brauch man garnicht reden. es ist auf jedenfall noch ne menge luft nach oben.

inhaltlich siehts auch noch sehr mau aus, liegt aber halt auch daran das es ne beta ist. mir machts aber jetzt schon spaß im mechlab an meinem hunchback rumzutüfteln. wenn dann später noch mehr spielmodi etc dazu kommen bin ich glücklich.

insgesamt hat das spiel eine menge potential, welches aber erst noch genutzt werden muss. ich werde auf jedenfall einiges an zeit in das spiel stecken. geld aber eher nicht. die preise für einen mech sind mir persönlich zu hoch, da erspiel ich mir lieber das ingamegeld und bezahl damit. ich bin gespannt was da noch so alles kommen wird. als großer mechfan sag ich: daumen drücken!!!
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Leon-1982
Leon-1982
#82 | 22. Nov 2012, 07:18
Das spiele ich lieber Teil 2 oder 3 als diesen billigen F2P Dreck
rate (2)  |  rate (3)
Avatar blackstar23
blackstar23
#81 | 21. Nov 2012, 18:04
Zitat von Ronson:

Aber zahlen musst du auch nix. GAR NIX. Das einzige, was du dir nicht holen kannst, ist eine bestimmt 50t Mechkonfiguration, die eh Müll ist. Alles andere kannst du dir für Spielgeld erzocken! Und die Leute, die hier quengeln sie würden dauernd Miese machen, stehen mit ihren Langstreckenraketenbooten am Poppes der Karte, rotzen Tonne um Tonne Munition heraus und werden am Ende (oder schon früher von einem Scout) doch jede Runde über den Haufen geballert.



wer bitte geht auf autoreload?? oO man bekommt eh 75% muni geschenkt.
ne mein lieber die meisten repkosten hast du mitten in der schlacht und über 50t kampfgewicht.. nämlich dann wenn du zB als letzter im game bist und so richtig kaputt geschossen wirst und nicht nur cored..

mechbays kann man auch nicht kaufen mit c-bills, dafür sind sie aber wenigstens billig gehalten.
(für 5,77 bekommt man glaub ich schon 4 plätze, dass ist mehr als in ordnung.

jedoch nach dem patch gestern ist mir das spielen erst mal gründlich vergangen.. schön das jetzt das cataphract drinnen ist, aber die performance ist bei manchen um 50-70% eingebrochen. -.-
der forum thread dazu ist seit gestern um stolze 17seiten angewachsen.
sowas darf eigentlich nicht mal mehr in einer beta passieren, es werden immer mehr bugs per patch und nur wenige ausgemerzt, da muss noch viel arbeit rein fliessen.
nja ist halt noch wirklich tiefste beta, denke mir in einem halben jahr kann man mal wieder reinschauen..

aber so wird das game binnen kürzester zeit eingehen, den die fans der serie sind nicht genug und der durchschnittsspieler wird mit dem derzeit gebotenem gar nichts anfangen.
mal sehen, hoffentlich stemmen sie das noch.

ausserdem muss noch was mit den disconnects/blackscreens passieren und das afk farmen gehört endlich bestraft.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Ronson
Ronson
#80 | 21. Nov 2012, 17:30
Zitat von Xiang 2.0:
OMG

"Auf dem Werkstattbildschirm ziehen wir zum Beispiel eine Autokanone aus dem Linker-Arm-Slot und schieben stattdessen einen Schweren Laser rein. "

Erzählt doc nicht son Scheiß. Die Autokanone ist ne ballistische Waffe und der Laser e Energiewaffe. In einen ballistischen Waffenslot passen aber nur ballistische Waffen rein und andersrum.


Falsch. Du redest von den Hardpoints.

Nehmen wir als Beispiel den neuen Cataphract 3D, der hat im rechten Arm je einen Ballistic und einen Energie Hardpoint. Das heißt, du kannst in die freien SLOTS entweder je eine Ballistic- oder Energiewaffe einbauen oder halt nur eins von beiden.

Martin Deppes Aussage "Auf dem Werkstattbildschirm ziehen wir zum Beispiel eine Autokanone aus dem Linker-Arm-Slot und schieben stattdessen einen Schweren Laser rein." ist also völlig korrekt.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Jesus86
Jesus86
#79 | 21. Nov 2012, 17:03
Zitat von KingSamy:
Dabei sieht das ganze so gut aus.

ABER was meine Laune so drückt: 20€ Für einen Mech. Vielleicht nochmal 20€ für einen zweiten. Sagen wir nochmal 20€ für Zubehör etc.
-> Macht 60€ Für ein Grundspiel mit 4+2 Mechs und etwas Equip. Damals war alles schon drin.

Ich weiss nicht, ob ich mittlerweile zu Alt für sowas bin, aber es fühlt sich an wie nackte Verarsche. FÜHLT und nicht IST, da das Spiel ja offenbar ein ziemlich würdiger Nachfolger ist. Zudem gibt es ja noch die Möglichkeit vieles freizuschalten, was damals ja nicht anders war, wenn man die "dicken Waffen" erst am Ende des Spieles erreicht hat...

Oh ... warte... Was ist mit dem SP und einer Story? Ist das im "Basisspiel" enthalten, oder muss ich nochmal 20€ berappen? Damit kommen wir auf 80€ für ein Mechwarrior Spiel. Oder gibt es kein SP?

Kein Geld ausgeben wäre mir aber auch zu schade, da ich die Entwickler guter Spiele auch belohnen will. Wieso kann man dann nicht mit einmalig 30€ oder so einfach alles freischalten?


Wenn man keinen Bock hat mit den Trial Mechs zu farmen, kann man sich für 14.95$ 3.000 MCs holen und davon 'nen Medium Mech kaufen. Es reichen auch 6.95 $ für einen Jenner. Der hat äußerst geringe Reparaturkosten und eignet sich somit sehr gut, um schnell viel Geld anzuhäufen. Zubehör kann man übrigens nicht mit Echtgeld kaufen, das geht nur über die erspielten C-Bills.


Sobald man einen eigenen Mech hat, ob nun gekauft oder mit Trials erspielt, fängt der Spaß auch richtig an. Dann kann anfangen den Mech aufzurüsten und dessen Fähigkeiten mit den gewonnenen XP zu verbessern (Geschwindigkeit, Cooldown-Zeit usw.).

Wenn man mit einem eingespielten Team spielt und dem entsprechend gut in den Matches abschneidet hat man auch ziemlich schnell das Geld für den nächsten Mech zusammen. Der teuerste kostet ca. 13 Mio. C-Bills. Das sind vlt. 8 - 10 Std. Spielzeit. Die meisten Mechs kosten unter 6 Mio.

Deine Rechnung ist völlig realitätsfremd.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Ronson
Ronson
#78 | 21. Nov 2012, 17:00
Zitat von KingSamy:
Dabei sieht das ganze so gut aus.

ABER was meine Laune so drückt: 20€ Für einen Mech. Vielleicht nochmal 20€ für einen zweiten. Sagen wir nochmal 20€ für Zubehör etc.
-> Macht 60€ Für ein Grundspiel mit 4+2 Mechs und etwas Equip. Damals war alles schon drin.

Ich weiss nicht, ob ich mittlerweile zu Alt für sowas bin, aber es fühlt sich an wie nackte Verarsche. FÜHLT und nicht IST, da das Spiel ja offenbar ein ziemlich würdiger Nachfolger ist. Zudem gibt es ja noch die Möglichkeit vieles freizuschalten, was damals ja nicht anders war, wenn man die "dicken Waffen" erst am Ende des Spieles erreicht hat...

Oh ... warte... Was ist mit dem SP und einer Story? Ist das im "Basisspiel" enthalten, oder muss ich nochmal 20€ berappen? Damit kommen wir auf 80€ für ein Mechwarrior Spiel. Oder gibt es kein SP?

Kein Geld ausgeben wäre mir aber auch zu schade, da ich die Entwickler guter Spiele auch belohnen will. Wieso kann man dann nicht mit einmalig 30€ oder so einfach alles freischalten?


Das "Online" im Namen kommt nicht von ungefähr. Einen SP Modus wirst du vergeblich suchen.

Aber zahlen musst du auch nix. GAR NIX. Das einzige, was du dir nicht holen kannst, ist eine bestimmt 50t Mechkonfiguration, die eh Müll ist. Alles andere kannst du dir für Spielgeld erzocken! Und die Leute, die hier quengeln sie würden dauernd Miese machen, stehen mit ihren Langstreckenraketenbooten am Poppes der Karte, rotzen Tonne um Tonne Munition heraus und werden am Ende (oder schon früher von einem Scout) doch jede Runde über den Haufen geballert.

Sammelt mit Trial-Mechs genug C-Bills für einen brauchbaren Mech, stattet den mit einer Laserconfig aus und schon klingelt die Kasse jede Runde!!!

Ich betone noch einmal, bis auf einen einzigen Modelltyp sind ALLE Mechs bisher mit SPIELGELD kaufbar!

Ich selbst bin Founder, habe ordentlich MCs (Echtgeldwährung) auf der Kante und kaufe mir meine Mechs trotzdem alle mit C-Bills (das Spielgeld).

Das System ist meines Erachtens ZU FAIR. So kommen PGI nie auf das Geld, um MWO dauerhaft zu unterhalten und weiterzuentwickeln.

Vor allem, wenn ich diese brechreizerregende "Ich will das geilste vom geilen jetzt sofort und ohne Aufwand, aber bitte für lau" Mentalität in diesem Thread sehe...
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Ace Ventura
Ace Ventura
#77 | 21. Nov 2012, 16:50
Ach ne, F2P Modelle sind mir einfach zu wieder, so etwas zu unterstützen macht mir keinen Spass. Das aber nach so vielen Jahren endlich wieder ein neuer MechWarrior Teil kommt, ist schon geil.

Von diesem Standpunkt aus betrachtet, hoffe ich, das Spiel wird ein Erfolg, vielleicht trauen sich dann wieder mehr Entwickler in das Mech-Universum.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar KingSamy
KingSamy
#76 | 21. Nov 2012, 16:22
Dabei sieht das ganze so gut aus.

ABER was meine Laune so drückt: 20€ Für einen Mech. Vielleicht nochmal 20€ für einen zweiten. Sagen wir nochmal 20€ für Zubehör etc.
-> Macht 60€ Für ein Grundspiel mit 4+2 Mechs und etwas Equip. Damals war alles schon drin.

Ich weiss nicht, ob ich mittlerweile zu Alt für sowas bin, aber es fühlt sich an wie nackte Verarsche. FÜHLT und nicht IST, da das Spiel ja offenbar ein ziemlich würdiger Nachfolger ist. Zudem gibt es ja noch die Möglichkeit vieles freizuschalten, was damals ja nicht anders war, wenn man die "dicken Waffen" erst am Ende des Spieles erreicht hat...

Oh ... warte... Was ist mit dem SP und einer Story? Ist das im "Basisspiel" enthalten, oder muss ich nochmal 20€ berappen? Damit kommen wir auf 80€ für ein Mechwarrior Spiel. Oder gibt es kein SP?

Kein Geld ausgeben wäre mir aber auch zu schade, da ich die Entwickler guter Spiele auch belohnen will. Wieso kann man dann nicht mit einmalig 30€ oder so einfach alles freischalten?
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Jesus86
Jesus86
#75 | 21. Nov 2012, 13:46
Zitat von Maftiosi:
Vertretbare Meinung! Im Moment ist es noch was für Fans. Der Casual-Gamer (ohne den F2P nach hinten los geht) wird hier nicht abgeholt und verliert nach 2-3 Matches das Interesse.

Kann man eigentlich irgendetwas gegen Raketen tun, außer die Geschütze, die die großen Trial-Mechs schon drauf haben? Also aktiv meine ich - kann man aktiv etwas gegen Raketen tun?

Ich frage mich ob da noch mehr angedacht ist. Die Warnung von einfliegenden Raketen oder schwerem Schaden blinken so oft penetrant vor meiner Nase auf, dass man denken sollte sie sollen einen zu einer Aktion verleiten. Aber man kann sie weder abschalten noch wegklicken, noch kann man irgendwas dafür oder dagegen tun. Bei Überhitzung macht eine Warnung in dieser Größe Sinn, aber bei Zuständen gegen die ich auf die Schnelle nichts tun kann, ist es doch ein bißchen zu heftig. Für hohen Schaden hätte eine rote Umrandung der Schadensanzeige unten links und ein dezenter Warnton vollkommen ausgereicht.


Gegen LRMs hilft es schon einmal ungemein, sich nicht ständig über offenes Gelände fortzubewegen. Nutze die Umgebung. Unterbrich die Sichtlinie zum Gegner, so dass die LRMs nicht an deiner Position einschlagen.

Bei kritischem Schaden solltest du darauf achten den Teil deines Mechs, dessen Panzerung beschädigt ist vom Gegner wegzudrehen. Steh nicht an vorderster Front, wenn du zu stark beschädigt bist.

Spiele deinen Mech entsprechend seiner Rolle. Und vor allen Dingen: Such dir ein Team! Ohne Absprache funktioniert dieses Spiel nicht.

MWO braucht einiges an Einarbeitung, das ist wahr. Es ist anspruchsvoll. Ich habe mich seit Jahren nicht so wohl gefühlt in einem Multiplayer-Titel.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Maftiosi
Maftiosi
#74 | 21. Nov 2012, 13:34
Vertretbare Meinung! Im Moment ist es noch was für Fans. Der Casual-Gamer (ohne den F2P nach hinten los geht) wird hier nicht abgeholt und verliert nach 2-3 Matches das Interesse.

Kann man eigentlich irgendetwas gegen Raketen tun, außer die Geschütze, die die großen Trial-Mechs schon drauf haben? Also aktiv meine ich - kann man aktiv etwas gegen Raketen tun?

Ich frage mich ob da noch mehr angedacht ist. Die Warnung von einfliegenden Raketen oder schwerem Schaden blinken so oft penetrant vor meiner Nase auf, dass man denken sollte sie sollen einen zu einer Aktion verleiten. Aber man kann sie weder abschalten noch wegklicken, noch kann man irgendwas dafür oder dagegen tun. Bei Überhitzung macht eine Warnung in dieser Größe Sinn, aber bei Zuständen gegen die ich auf die Schnelle nichts tun kann, ist es doch ein bißchen zu heftig. Für hohen Schaden hätte eine rote Umrandung der Schadensanzeige unten links und ein dezenter Warnton vollkommen ausgereicht.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar m30cti
m30cti
#73 | 21. Nov 2012, 12:43
Zitat von Maftiosi:
Eine Frage habe ich noch: Die %-Anzeige neben einem Gegner, gibt sie die gesamte restliche Panzerung an? Der Abschuss, den ich gestern hatte, hat mich nämlich etwas überrascht. Der Gegner hatte noch 48% stehen und beim nächsten Treffer ist er umgefallen und "fettich" ;)


Das ist die Gesamtpanzerungsstärke (oder Struktur, weiß grad net genau). Da die jedoch für jeden einzelnen Sektor hinten+vorne separat gerechnet wird, und bspw. kritische Abschnitte (Torso c+l+r mit XL-Engine oder Kopf) bei Zerstörung immer den Exitus des Mechs zur Folge haben, kann es eben auch sein, dass der schon vor der 0%-Grenze das Zeitliche segnet ;-)

Zur Preview:

Allgemein finde ich die Vorschau bei GS etwas zu überschwänglich. Das Game ist ganz klar noch tiefste Beta, daher wird hier mit dem Artikel viel mehr versprochen, als MWO danach halten kann. Neueinsteiger dürften ziemlich frustriert sein, wenn sie das erste Mal das Game sehen. Erst recht solche, die vorher noch nie was von MW/BT gehört haben.

- Tutorials für Einsteiger fehlen völlig (das dürftige Video auf Englisch zähle ich nicht mit)
- keine InGame Tool-Tipps, keine Stats, nix, was einen beim Bau seines Mechs helfen könnte (nichtmal ein Link zum Forum^^)
- Trial-Mechs, die für Neulinge hoffnungslos überfordernd konfiguriert sind (mag ja sein, dass die den Vorlagen-Stocks entsprechen, aber Fakt ist, solche Durchschnittsmechs sind verdammt schwer zu handlen)
- viel zu langes Grinden ohne Erfolgserlebnisse zwischendurch (für den ersten sinnvollen eigenen Mech braucht man inkl. Equipment 40-50 Matches, d.h. grob geschätzt 7-8 gespielte Stunden, sofern man nicht über den Suizid-Shortcut geht)
- Grafik ist für die Möglichkeiten, die die CryEngine bietet, noch viel zu detailarm und leblos, Platzhalter eben
- Fülle von Bugs und regelmäßige Abstürze nerven zeitweise auch

Das schlimmste aktuell ist jedoch der mit dem (einzigen) Serverstandort Nordamerika verbundene Lag, der bewirkt, dass Spieler aus Europa (und schlimmer: Asien) teilweise mit Pings von 120-180 (Asien um die 300) zocken müssen. Das führt dann zu so lustigen Ergebnissen, dass beim Anvisieren schneller Lights selbst mit Lasern (!!!) ewig weit vorgehalten werden muss. Und selbst dann heißt das nicht zwingend, man trifft auch was.

Aktuell kann man Interessenten nur raten, die nächsten 6-9 Monate abzuwarten, bevor sie sich ins Game stürzen. Im Gegensatz zu vielen anderen "Open Beta"-Gängen ist MWO noch sehr stark limitiert und von etlichen Unzulänglichkeiten durchsetzt. Klar, echte BT-Fans werden schon Spass damit haben, aber für Neulinge auf dem Gebiet ist es schlicht noch zu langweilig und zäh. Lieber in nem halben Jahr ein fast fertiges Spiel starten, als sich jetzt durch eine mehr schlecht als recht spielbare Demoversion das Interesse verderben lassen :)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Maftiosi
Maftiosi
#72 | 21. Nov 2012, 10:43
Ich habs gestern endlich starten können und bin etwas gespalten. Grundsätzlich ist es aber natürlich noch eine Beta, das darf man nicht vergessen! Ich finde es teilweise aber noch etwas zu "fummelig". Das Menü ist ein Alptraum an Usability, aber mit 15 Minuten Einarbeitungszeit gehts. Das hat doch selbst schon MW4 damals besser gemacht...

Das Spiel an sich ist allerdings auch bockschwer, finde ich. Ich habe in 10 Runden nur einen Abschuss hinbekommen, witziger Weise mit einem Cicada. Mit dem Catapult, obwohl immer auf Reichweite und freie Schusslinie geachtet wurde, verteile ich kaum schaden. Das wird sicherlich noch besser, aber die Einstiegshürde ist schon spürbar.

Das mich bisher am meisten nervt, ist das Fadenkreuz und die generelle Optik. Ds Fadenkreuz ist so fitzelig klein, dass man es im Getümmel schnell schlicht nicht mehr finden kann. Dass da die Cryengine drinsteckt, sieht man dem Spiel an keiner Ecke an. Und die Größe der Mechs kommt für mich auch nicht rüber, weil die Welt (noch) so detailarm ist. Gut, man ist so groß wie ein Haus, aber leider gibt es kaum optische Referenz für die Größe des Hauses. Ich bin gespannt, was da noch so kommt!

Eine Frage habe ich noch: Die %-Anzeige neben einem Gegner, gibt sie die gesamte restliche Panzerung an? Der Abschuss, den ich gestern hatte, hat mich nämlich etwas überrascht. Der Gegner hatte noch 48% stehen und beim nächsten Treffer ist er umgefallen und "fettich" ;)
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Macro82
Macro82
#71 | 21. Nov 2012, 05:39
Kann mir mal einer sagen WARUM Gamestar das sozusagen als Nachfolger von der Mechwarrior Reihe ansieht obwohl es mit Sicherheit keiner ist?^^

Mir fehlt da wirklich der singelplayer dazu @Martin Deppe

Das richtige Mech Warrior ersetzt MechWarrior Online mit Sicherheit auch nicht.

Darauf warte ich noch immer.(viele andere wahrscheinlich auch)

Genauso wie auf ein neues Mech-Commander
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Zergschreck
Zergschreck
#70 | 20. Nov 2012, 22:03
Sieht doch garnicht mal so schlecht aus.
Vielleicht wirds genauso spaßig und kurzweilig wie WoT.
Ich werds im Auge behalten.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Mydgard
Mydgard
#69 | 20. Nov 2012, 20:16
Zitat von mootality:


Nein, keine Madcats/Daishis/Thors und so weiter im Spiel. Da das ganze vor der Claninvasion spielt. Allerdings sind komischerweise Pulslaser (Clanwaffe) im Spiel.


Falsch, MWO "spielt" im Jahre 3049 und jeder Tag der vergeht, vergeht auch im Spiel, die Claninvasion ist angekündigt und findet laut Kanon ja im Jahr 3050 statt. MadCat wurde von einem Entwickler auch mal erwähnt, aber ob er tatsächlich kommt ist nicht ganz klar.
Warhammer z.B. wird nicht kommen, weil die Rechte da fehlen (bei manchen Mech Modellen liegen die Rechte bei einer anderen Firma, warum auch immer).
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Outburstxtp
Outburstxtp
#68 | 20. Nov 2012, 11:47
Zitat von Ichi7:
Free to Play= Pay to Win, meistens leider...


Hier, definitiv nicht... hab momentan mit meinem Zweitaccount ohne Kohle einen besseren KPD als beim Founders-Account.

Zitat von Domidragon:
kann man eigentlich auch wieder Häuser zerstören wie in den guten alten teilen? hab das bisher nicht gesehen, ist wohl auch nicht möglich :( das war immer total wizig in den alten teilen :(


NOCH(!) nicht. Aber die Cryengine kann es und es wird wie knickende Bäume auch eingebaut. Allerdings hat momentan der zusätzliche Kontent priorität.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar ReatKay
ReatKay
#67 | 20. Nov 2012, 11:45
Zitat von Xiang 2.0:
OMG

"Auf dem Werkstattbildschirm ziehen wir zum Beispiel eine Autokanone aus dem Linker-Arm-Slot und schieben stattdessen einen Schweren Laser rein. "

Erzählt doc nicht son Scheiß. Die Autokanone ist ne ballistische Waffe und der Laser e Energiewaffe. In einen ballistischen Waffenslot passen aber nur ballistische Waffen rein und andersrum.


Selbst wenn du recht hast, könntest du etwas Anstand zeigen. Oder bist du ein kleines Kind?
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Domidragon
Domidragon
#66 | 20. Nov 2012, 10:48
kann man eigentlich auch wieder Häuser zerstören wie in den guten alten teilen? hab das bisher nicht gesehen, ist wohl auch nicht möglich :( das war immer total wizig in den alten teilen :(
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Ichi7
Ichi7
#65 | 20. Nov 2012, 09:50
Free to Play= Pay to Win, meistens leider...
rate (1)  |  rate (3)
Avatar Outburstxtp
Outburstxtp
#64 | 20. Nov 2012, 09:32
Zitat von mootality:


Danke, das mit den Rechten hab ich tatsächlich irgendwann mal mitbekommen, hatte aber gehofft das hat sich mittlerweile geklärt. Also ein Spiel ohne Warhammer und noch ohne Timber Wolf... ohman.


Warum ohne Timber Wolf? Der Timber Wolf alias MadCat kommt ca. im März... zum 3.125 mal!!! Tut mir leid... die Frage wird langsam belastend....


Zitat von Russell Faraday:


Was ist denn ein "Lore-Stockloadout"?


Das "Lore" ist die Hintergrundgeschichte und die zugrundeliegenden Technischen Daten, eine "Stock"-Variante ist wie beim Auto die standard Version die du beim Händler kaufen kannst. Ohne modifikationen und ohne "Sitzheizung". Wenn du verstehst was ich meine.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Russell Faraday
Russell Faraday
#63 | 20. Nov 2012, 08:44
Zitat von norgur:

Die Trials sind Lore-Stockloadouts.


Was ist denn ein "Lore-Stockloadout"?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar mootality
mootality
#62 | 20. Nov 2012, 08:09
Zitat von Akhenabi:


Viel hilfreicher Text


Danke, das mit den Rechten hab ich tatsächlich irgendwann mal mitbekommen, hatte aber gehofft das hat sich mittlerweile geklärt. Also ein Spiel ohne Warhammer und noch ohne Timber Wolf... ohman.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Akhenabi
Akhenabi
#61 | 20. Nov 2012, 04:12
Zitat von mootality:
Dafür das es 3049 angesiedelt ist fehlen mir einfach noch viel zu viele Loremechs. Marauder, Warhammer, Panther und Wolfhound um hier nur ein paar zu nennen. Verstehe nicht wieso die nicht erst eingebaut werden bevor der Liao-quasimodo kommt. :(


Da du die Original-Mechs, mit denen alles begann bei Battletech kennst, solltest du auch ihre endlose Story kennen...Beispiel Marauder: Ist eine Kopie des Glaug Officer´s Pod von Macross, Warhammer ist eine Kopie des Destroid Tomahawk von Robotech, genauso wie der Archer ein Destroid Spartan und der Rifleman ein Destroid Defender.

Hier alles zu den Unseen-Kopien:

http://www.sarna.net/wiki/Unseen

Battletech hat all diese Designs mehr oder weniger kopiert und daher dürfen all diese Mechs in ihrem Original-Designs nicht mehr verwendet werden.

Im Technical Readout: Project Phoenix wurden die meisten redesigned, zudem gibts von den beliebtesten Mechs die II-Versionen sowie von einigen Modellen wie bsp. Rifleman, Marauder und Warhammer zusätzlich die IIC-Versionen der Clans.

Mir gefallen allderdings die Redesigns nur wenig, zu ikonisch sind halt die kopierten Designs von Archer, Wolverine, Thunderbolt, Wasp, Hornet, etc., die Redesigns kommen da einfach nicht mit, sie hätten sie einfach ruhen lassen sollen.

http://www.sarna.net/wiki/Technical_Readou t:_Project_Phoenix

Einfach die Mech-Links angucken und unten Unseen-Original und Redesign Bilder vergleichen, da kommt mir des öfteren das kalte Grauen.

@Dagobert89:

Die 60 Original-BT-Romane wurden in DE bei Heyne veröffentlicht, sind aber kaum noch in Läden erhältlich, bei Amazon im Marketplace gibt es immer ein paar Exemplare jeden Buches, mit Glück auch für kleines Geld in gutem Zustand.

Die Nachfolgeserie Mechwarrior: Dark Age ist eher bescheiden meiner Meinung nach, aber die beliebtesten Original-BT-Romane wurden und werden neu aufgelegt, hier eine Übersicht:

http://de.wikipedia.org/wiki/BattleTech_(B uchreihe)

Gutes Werk zur groben Orientierung:

Battletech - Die Welt des 31. Jahrhunderts

Autoren: Reinhold H. Mai, Christoph Nick
Anmerkung: Deutsche Autoren. Bisher nur auf Deutsch erschienen. Beschäftigt sich mit der Zusammenfassung der Ereignisse rund um das Battletech-Universum bis in das Spieljahr 3060 und allgemein dem Phänomen BattleTech.
Verlag: Heyne

// Bei den Links die Leerzeichen entfernen die Gamestar aus unerfindlichen Gründen da immer reinballert. -.-
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Blacklabel82
Blacklabel82
#60 | 20. Nov 2012, 03:45
Wir haben paar echt schicke MWO Let's Plays ...

http://www.youtube.com/watch?v=mfAT6DtefOo &list=PL5KyCiLcqxbbKVM7ISvsfTTNRjQ5rMf_0&index =3

Könnt ihr mal kucken ! Ganze Gefechte über 5 bis 10 Minuten. Lg Gandalf
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Jcfr
Jcfr
#59 | 19. Nov 2012, 23:52
Zitat von Paksh1:


Jeder MW Fan würde auf F2p scheiße Hauptsache Wieder mit nem Battlemech taktisch vorgehen. Klar das modell ist noch nicht einwandfrei klar das Balancing muss noch verbesesrt werden klar es sind noch nicht alle Mechs draussen und es sind nur 4 Maps aber verdammt nochmal die Mechs sind back


Theorethisch ja. Ich hab MW3 und 4 geliebt, viele der Romane gelesen und hätte auch nix gegen F2p... mein einziges Problem:
Online-Schlachten gegen andere spieler. Ich sucke von jeher im Multiplayer.
Ohne Single-Player-campagne kann ich mit MWO nichts anfangen... leider.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Paksh1
Paksh1
#58 | 19. Nov 2012, 23:07
Zitat von BigTroubleInLittleChina:
Free-2-Play ohne mich. Das unterstütze ich nicht.


Jeder MW Fan würde auf F2p scheiße Hauptsache Wieder mit nem Battlemech taktisch vorgehen. Klar das modell ist noch nicht einwandfrei klar das Balancing muss noch verbesesrt werden klar es sind noch nicht alle Mechs draussen und es sind nur 4 Maps aber verdammt nochmal die Mechs sind back
rate (1)  |  rate (0)
Avatar mootality
mootality
#57 | 19. Nov 2012, 23:05
Dafür das es 3049 angesiedelt ist fehlen mir einfach noch viel zu viele Loremechs. Marauder, Warhammer, Panther und Wolfhound um hier nur ein paar zu nennen. Verstehe nicht wieso die nicht erst eingebaut werden bevor der Liao-quasimodo kommt. :(
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Apfelb4um
Apfelb4um
#56 | 19. Nov 2012, 23:00
Zitat von norgur:

Bitte wie? Klingt für mich eher nach ne l2p-Geschichte. Die Trials sind Lore-Stockloadouts. Und mit denen kann man doch recht leicht gut was reissen. Klar, sie sind nicht perfekt auf einen angepasst, dafür kannste halt erstmal gut üben fürn Anfang.

der unterschied ist im heatlayout. in customized kann man zb mal n waffensystem ausbauen und dafür mehr heatsinks reinsetzen. das resultat kann ganz schnell 50% mehr dps sein. mit meinem customized atalas mache ich zb 3x soviel damage wie ein trial-atlas. das ist einfach ein riesiger unterschied, der auch darüber entscheidet ob das spiel spaß bringt, oder nicht.

Zitat von DUken:
Das ist so einfach nicht korrekt -
Du hast bereits nach ca 20-25 Matches das Geld für einen vernünftigen ( zB den Jenner ) Mech über und kannst damit dann vernünftig durch die Bude rocken.

damit hört der grind dann aber nicht auf, sondern fängt gerade erst an. denn einen jenner zb sollte man zb aufgrund der extrem kleinen seitentorsos mit xl engine betreiben, die dann auch noch mal die gleiche anzahl an matches kostet. also insgesamt fast 7 mio. da stellt man sich dann unweigerlich die frage, ob man nun so nen billigen light mecht kaufen soll, dort bis zum atlas für 10+ mio grinden soll.

am ende sitzt man dann ewigkeiten in den trialmechs und spielt cannon fodder für wallte warriors, bis man mal was brauchbares hat.

besonders toll wird es auch, wenn man dann mit einer gruppe voll trialmechs gegen eine gruppe voll mit customizded founders spielen muß, die alle im teamspeak sitzen (nein, keine lust mir das gequarke von kindern im hintergrund und pupertäre spieler anzutun, nur um etwas spaß im spiel haben zu können).
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Skardel
Skardel
#55 | 19. Nov 2012, 21:55
Zitat von Maftiosi:
PS: Ich glaube bei dem Setting wird es keine MadCat geben, oder? Ich bin in der Hintergrundgeschichte nicht so bewandert. Damals bin ich eher auf Earth Siege abgeflogen, MW (MechWarrior, nicht Modern Warfare ;) ) steht bei mir erst seit Teil 3 hoch im Kurs.


Hab bei einem Chat von den Entwickler gelesen , dass der Madcat kommt.Das Spiel läuft ja in Echtzeit ab , ein Tag hier ist auch ein Tag im Spiel und nächstes Jahr startet die Clan-Invasion und im dem Zeitbereich taucht auch der Madcat auf meines Wissen wenn ich falsch liege korrgieren bitte :p!
rate (2)  |  rate (0)

Far Cry 4
39,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Plants vs Zombies - Garden Warfare
17,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu MechWarrior Online

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Action-Simulation
Release D: 17. September 2013
Publisher: -
Entwickler: Piranha Games
Webseite: http://www.piranha-games.com/M...
USK: noch nicht geprüft
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 90 von 5716 in: PC-Spiele
Platz 1 von 496 in: PC-Spiele | Action | Action-Simulation
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 22 User   hinzufügen
Wunschliste: 37 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten