The Need for Speed - PC

Rennspiel  |  Release: 1995  |   Publisher: Electronic Arts
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar Saiborn
Saiborn
#42 | 12. Nov 2012, 14:34
das erste NFS... gleichzeitig auch mein erstes PC-Spiel *träum*
genau so sollte sich ein nfs heute noch anfühlen. das neue mw geht ja wieder in die richtige richtung - geile autos - polizei - und ein gschwindigkeitsgefühl das seines gleichen sucht. nur auf das tuning könnten sie wirklich verzichten, eine viper ist gut so wie sie ist.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Sigma-Palabriel
Sigma-Palabriel
#41 | 10. Nov 2012, 03:44
Zitat von Muriat:


Ich wette, der is bei EA angestellt.

...



Spaßvogel, wie? Nur weil ich eine Leidenschaft für's Zocken hege?
Was ich gerne erlebt habe, gebe ich ebenso gerne wieder. Du nicht? (:

EA hat einfach Glück, dass sie eine Marke besitzen, die mir echt viel Spaß macht.
Ansonsten sind sie mir so wichtig wie die Marke meines Klopapiers...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Muriat
Muriat
#40 | 07. Nov 2012, 00:43
Zitat von Sigma-Palabriel:
Ich selber bin erst ab NFS2 eingestiegen. Wie heiss ich doch auf den T-Rex war. Und als ich ihn dann mal "fahren" konnte -tja-, Ernüchterung. Das war selbst fürs Gamerkiddie damals zuviel des ...punktpunktpunkt... Guten !

High Stakes hab ich gehasst,...


Ich wette, der is bei EA angestellt.

Ganz ehrlich, ich fand Bleifuß 2 damals besser!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar MechUnit
MechUnit
#39 | 06. Nov 2012, 19:20
Zitat von insert_random_name_here:


Ohne jetzt zu Googeln... Sega Saturn maybe?

Das erste NFS konnte ich damals nur bei meinem besten Freund spielen und arrrrrgh....war ich neidisch auf den xD ;)

NFS I- IV und Porsche sowie das erste Hot Pursuit (nicht das von Criterion, aber das war auch gut) sind einfach die besten.

Allein schon der Soundtrack von Rom Di Prisco, Wahnsinn


ja, und das launch-sys war das 3DO. da sah NFS sauberer aus als auf der PS1, vor allem ohne texurverzerrungen :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar MechUnit
MechUnit
#38 | 06. Nov 2012, 19:17
Zitat von Galford:


Im Artikel geht es doch nur um die PC-Version. Wo erwähnt er überhaupt die PS1? Und DU hast die Version für den SATURN vergessen. Und ja, 1994, 3DO - da haben es eh wohl die wenigsten gespielt.
Überhaupt hätte man gleich die SE auf dem PC testen können (1996)


da die PS1 mit erwähnt wurde, hätte man auch 3DO & saturn erwähnen können, ganz einfach. ansonsten sollte man nur PC erwähnen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Schrotti*
Schrotti*
#37 | 06. Nov 2012, 18:33
Ich hab das selbst gespielt damals.

Ohh Gott bin ich alt.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar ISPY
ISPY
#36 | 06. Nov 2012, 14:49
Das neue Most Wanted braucht meiner Meinung nach nur eine etwas eingehendere Steuerung, etwas mehr Mühe um Wagen zu bekommen, eine billige Story und eine manuelle Schaltung.

Aber es ist auch jetzt schon super Spassig :-)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar insert_random_name_here
insert_random_name_here
#35 | 06. Nov 2012, 14:00
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Teralios
Teralios
#34 | 06. Nov 2012, 09:42
Zitat von insert_random_name_here:


Ohne jetzt zu Googeln... Sega Saturn maybe?

Das erste NFS konnte ich damals nur bei meinem besten Freund spielen und arrrrrgh....war ich neidisch auf den xD ;)

NFS I- IV und Porsche sowie das erste Hot Pursuit (nicht das von Criterion, aber das war auch gut) sind einfach die besten.

Allein schon der Soundtrack von Rom Di Prisco, Wahnsinn

Du weißt schon, das Hot Pursuit NFS III ist? Damit musst du es nicht gesondert nennen. ;)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar insert_random_name_here
insert_random_name_here
#33 | 06. Nov 2012, 09:10
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar megahoschi
megahoschi
#32 | 06. Nov 2012, 08:35
Mir fehlt die Information, dass der Lamborghini Diablo aus den Videos von Lord British ausgeliehen wurde!
Ich meine, wenn wir hier schon einen extra Artikel für NFS1 haben, dann darf sowas doch nicht fehlen liebe Gamestar!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Sigma-Palabriel
Sigma-Palabriel
#31 | 06. Nov 2012, 04:14
Ich selber bin erst ab NFS2 eingestiegen. Wie heiss ich doch auf den T-Rex war. Und als ich ihn dann mal "fahren" konnte -tja-, Ernüchterung. Das war selbst für's Gamerkiddie damals zuviel des ...punktpunktpunkt... Guten !

High Stakes hab ich gehasst, weil ich damals einfach schlechter war als meine "Kontrahenten", meine sogenannten Salz-in-Wunden reibenden Freunde *g
Und heute, so als Grafikhure, da fällt es mir schwer damit warm zu werden. Obwohl es bestimmt Bock macht in einer Retrorunde die PSX auszupacken um den Bullen zu zeigen, wer hier das Renngummi trägt. Wobei, da pack ich lieber NFSMW-BE aus.....

Nach NFS2 war dann erst wieder Need for Speed Hot Pursuit 2 auf der PS2 wieder grandios zu zocken. Die Grafik war unvergleichbar mit welchem PS2-Titel auch immer. Selbst Gran Turismo war stellenweise schwammig und nicht hübsch, wenn man sich zum Vergleich die verrauchte Gegend auf der Strecke "Coastal Parklands" anschaut, mit den tollen Reflektionen in den Pfützen und an den Autos (das Environment-Mapping war echt was Schickes), dem für damalige Verhältnisse fantastisch aussehnden Rauch, oder auch dem FlipFlop-Effekt der Farbe bei der NFS-Version des McLaren F1 LM.
Die Fahrphysik/dynamik war sehr greifbar, die Wagen ließen sich butterweich manövrieren und waren auch gut von Marke zu Marke zu unterscheiden. Dazu der treibende Soundtrack mit passenden Stücken zum Pesen und ich hatte echten Need for Speed.

Neben der Playstation-Version gab da noch die Portierungen für alle anderen Systeme, welche allesamt ein mist Einheitsbrei waren. Ich besaß es neben der PS2 auch für Gamecube und PC, und für die beiden Systeme war es pure Geldverschwendung. Zumindest dann, wenn man einmal die PS2-Version zocken konnte.

Und dann -tataa- kam Most Wanted.. braucht man nicht weiter kommentieren. Simply the best N-F-S!


Und nun ist da wieder ein Most Wanted ... - welches mir einen ordentlichen Bloodrush bietet. Die Rennen sind abgefahren. Die Musik treibt mich gut durch die Strecken. Besonders dann, wenn man das Nitro reinjagt (wobei ich mir hierbei ein intensiveres Geschwindigkeitsgefühl gewünscht hätte. Selbst die Bumpercam hilft da nicht - schade).
Auch die Streckenführung ist in Ordnung (ich hatte aufgrund des Konzepts Schlimmeres erwartet). Solange man den Checkpoint im Blick hat, hat man viele Möglichkeiten noch schnell zwei Plätze nach vorn zu schießen - wenn die Strecke nicht gerade an jenem Punkt begrenzt ist. Die KI ist schön aggressiv, rammt gerne. Challenge!!

Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
Mir gefallen die neuen Impulse seitens Criterion. Und sei es drum, dass sich "The Need for Speed" zu einem "Speedy Burnout" morpht. Solange mich das Spiel unterhält, lasse ich gerne meinen Horizont aufblühen - oder verrauchen.


Besten Dank, Gamestar, für die gut ausgemalte Rückblende (:
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Fred
Fred
#30 | 05. Nov 2012, 23:23
Zitat von -Razor:
Das waren noch Zeiten!
Weit weg von DLC, Abzocke, gierigen Major-Publisher, F2P, P2W und wie sie alle heissen! Damals war ich mit meinem Sega Mega Drive überglücklich (~70 Spiele!), die 16-Bit-Zeit ist legen... wait for it... där!!!


Immer diese Vergangenheitsverklärung.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Pixies
Pixies
#29 | 05. Nov 2012, 22:14
Nfs: Hot Pursuit 2 auf der PS2 ist mein absoluter Favorit. Auf dem PC und der Xbox(?!)soll der Teil nicht so gut gewesen sein, aber auf der Playse hat der Teil hervorragende Grafik und geniales Gameplay und super Spielspaß geboten, welcher mir mit Nfs:Underground 1 und 2, sowie mit Most Wanted verloren ging.
Eigentlich alles nach dem 6ten Need for Speed (Nfs:HP2)war nicht mehr würdig. Die Neuauflage von 2010, hatte zumindest wieder Hoffnungen geweckt, aber anscheinend vergebens. The Run und der neue Most Wanted-Teil, der sich genauso Burnout nennen könnte, weil genau die gleichen Spielelemente samt Takedown und was weiß ich da drin verarbeitet wurden, haben mich enttäuscht. Wenn ich Nfs kaufe, will ich auch Nfs drin haben.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar SizzlaKalonji1984
SizzlaKalonji1984
#28 | 05. Nov 2012, 22:04
einen High-End-Prozessor mit prallen 120 MHz vorausgesetzt.

Geil XD.
Ach was waren das Zeiten !!! Kennt noch jemand Mega Race 2 ?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar VIP3R
VIP3R
#27 | 05. Nov 2012, 21:43
Oh wie gerne erinnere ich mich an die ersten 2 Need for Speed Teile. Da gab man noch Gas und es machte Spaß ohne schnickschnack
rate (1)  |  rate (0)
Avatar jkallabis@t-online.de
jkallabis@t-online.de
#26 | 05. Nov 2012, 21:13
In einer Zeit, in der man für 1 MB RAM noch fast 300 DM hingeblättert hat... Oh Mann. Das treibt einem Tränen in die Augen.
Nur um NFS zu spielen hab ich um 4 MB auf 8 MB aufgerüstet. Und meine TsengLabs ET4000 (oder wars eine ET1000) mit 1 MB RAM und VESA-Treiber, SoundBlaster Pro (damals gabs noch Lautstärkerädchen an der Karte)... auweiauwei
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Rollora
Rollora
#25 | 05. Nov 2012, 21:03
Zitat von Iaquinta:


Mag stimmen, allerdings fand ich die Teile mit den Tuning im Vordergrund nicht verkehrt, wäre grandios würde EA ein Ableger jedes Jahr machen, quasi mal so mal so ;)

Ich habe die Undergroundspiele und den Trend den sie bei der Need For Speed Serie eingeläutet haben (Prolotuning von billigen Reisschüsseln damit der GTI Prolet vorm PC sich wohl fühlt, statt echter Luxusautos) nicht besonders toll.
Aber ich geb dir recht:
Ich habe KEIN Problem damit, wenn EA nochmal ein Underground macht und parallel dazu dafür ein RICHTIGES Need For Speed rausbringt, nur bloß nicht wieder diese krampfhafte Vereinigung von 3 Spielen (NFS, Burnout und Underground)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Zouk
Zouk
#24 | 05. Nov 2012, 19:56
Hab das Original noch immer, zum Glück gab es damals noch kein Steam. Die Grafik war einfach super, leider war mein 486 DX2-80 zu langsam für 800x600 SVGA. War eine gute Zeit, schickes Thrustmaster T2 angeschlossen und ein paar Loopings in Fatal Racing gefahren.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Kuomo
Kuomo
#23 | 05. Nov 2012, 19:55
Zitat von Hawkyy:
So, liebe Underground Fans, wo steht hier bitte was von Tuning? In NfS ging es schon immer um die schnellsten Wagen, nicht darum am meisten Lichter an seinem Auto zu haben ...

Also wie in jedem Rennspiel, also mittlerweile mehr als oft umgesetzt => langweilig.
Damals waren es andere Zeiten, heute braucht ein Spiel alleinstellungsmerkmale - die hatte NfS mit dem Street Racing und Tuning. Aber mittlerweile ist es auch einfach wieder ein durchschnitts Arcaderacer.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar mekk
mekk
#22 | 05. Nov 2012, 19:20
Zu der Zeit habe ich Rennspiele noch mit der Tastatur gespielt. Uh yeah, das waren noch Zeiten. Good Old Days. :-)

Need For Speed 3 bleibt aber weiterhin mein Lieblingsteil der Serie.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar NINJAFIGHTER
NINJAFIGHTER
#21 | 05. Nov 2012, 18:17
Zitat von Astonmaniac27:
Ist wohl ein Generationenkonflikt. Manche hier sind mit NfS aufgewachsen, denen ist diese "Back-to-the-Roots"-Denkweise wohl ganz Recht, andere kennen eben (und das ist traurig) nur die neueren Teile und haben dementsprechend völlig andere Erwartungen. Über Geschmack lässt sich streiten, aber mir z.B. haben sowohl die klassischen NFS-Titel als auch insbesondere Most Wanted gefallen. Das Hot Pursuit Remake fand ich klasse, Most Wanted sagt mir aber nicht zu, weil ich Most Wanted erwartet hatte und es davon kaum weiter entfernt sein könnte. Allein dass die Farbe der Autos während der Rennen beim Durchfahren von Reperaturstellen wechselt ärgert mich höllisch...


Dir stimme ich zu. Ich habe auch die alten ( seit II SE ) angefangen zu spielen. Die Spiele sind genial aber ich liebe auch Underground und Most Wanted, weil ich das Tuning schätze. Zu sagen:" Boah Tuning scheiße, ist genauso dämlich, wie zu behaupten NFS ohne Tuning ist kein NFS ". Anstatt den Mund aufzureißen, mal erst nachdenken und sich überlegen, jeder hat andere Geschmäcker, bitte.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Indochine
Indochine
#20 | 05. Nov 2012, 18:09
Das beste Need for Speed überhaupt, Cockpitkamera, tolle Auto's, für damalige Verhältnisse ein Top Game, mit schönen Strecken. Einziger Lichtblick die 2 Shift Teile, ansonsten is der Rest von NfS Blödfug! ;)
rate (1)  |  rate (4)
Avatar Galford
Galford
#19 | 05. Nov 2012, 17:54
Zitat von MechUnit:
na GS? PC, PS1 - klar, aber wo noch? na? wo kams zuerst exklusiv raus, um einen hardware seller zu haben? mal sehen, ob ihr das (noch) wisst!

man kann doch als spieleredakteur, der so etwas wissen muss, das system nicht mit nennen, welches exklusiv das erste NFS als sys-seller hatte! PC- und PS1-version waren nur ports ;)

natürlich war das trotzdem auf PC am besten.


Im Artikel geht es doch nur um die PC-Version. Wo erwähnt er überhaupt die PS1? Und DU hast die Version für den SATURN vergessen. Und ja, 1994, 3DO - da haben es eh wohl die wenigsten gespielt.
Überhaupt hätte man gleich die SE auf dem PC testen können (1996)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Astonmaniac27
Astonmaniac27
#18 | 05. Nov 2012, 17:45
Ist wohl ein Generationenkonflikt. Manche hier sind mit NfS aufgewachsen, denen ist diese "Back-to-the-Roots"-Denkweise wohl ganz Recht, andere kennen eben (und das ist traurig) nur die neueren Teile und haben dementsprechend völlig andere Erwartungen. Über Geschmack lässt sich streiten, aber mir z.B. haben sowohl die klassischen NFS-Titel als auch insbesondere Most Wanted gefallen. Das Hot Pursuit Remake fand ich klasse, Most Wanted sagt mir aber nicht zu, weil ich Most Wanted erwartet hatte und es davon kaum weiter entfernt sein könnte. Allein dass die Farbe der Autos während der Rennen beim Durchfahren von Reperaturstellen wechselt ärgert mich höllisch...
rate (4)  |  rate (0)
Avatar FloX99
FloX99
#17 | 05. Nov 2012, 17:34
Zitat von badtaste21:
Dazu auch Cockpitansichten und einfach ein tolles Fahrgefühl mit tollen Autos. Ich hatte damals noch kein sehr tolles Lenkrad und trotzdem hat es mehr Spaß gemacht als manches "Rennspiel" heutzutage.

Man denke auch an die erste Hot Pursuit Reihe (wo jetzt so getan wird als hätte es sie damals nie gegeben).
Übrigens hat man damals noch etwas wert auf die Verpackung gelegt. Die Schachtel von Hot pursuit III steht neben Klassikern wie Patrizier II und Midtown Madness in meinem Regal.

Das waren noch Spiele, da hatte man noch ein Bestreben nach Liebe zum Detail, war auf Gameplay und Spaßfaktor ausgerichtet. Und nicht darauf möglichst viele Andockstellen für DLCs zu liefern.

Addons gab es damals, ja. Das waren dann in den meisten Fällen halbe Spiele, oder mehr. An heutigen Standards gemessen waren die Addons von damals oft schon mehr als ein ganzes Spiel. Und was sich heute gar keiner mehr vorstellen kann: Es gab auch mal Patches mit content updates - kostenlos.

Das letzte Mal als ich das in größerem Umfang erleben durfte war bei BC 2 die BC 1 maps einzufügen (vermutlich mussten die nur konvertiert werden).

Sonst geht das nur noch mit mods. Vorausgesetzt die Publisher lassen mods zu... -.-


* Kennt jmd. noch das seinerzeit sehr fortschrittliche Hidden and Dangerous 1 + 2 ?
Grandioses Spiel das man sicher heute noch spielen kann - grafisch wirtlich seiner Zeit etwas voraus. Hat sich komischerweise nie wirklich etabliert. Hidden and Dangerous 1 gibts mittlerweile sogar kostenlos.

Jo hot pursuit 3 das hab ich auch noch im Regal war ein super Spiel lief damals auf unserem pc der damals schon windoof98 drauf hatte in der zeit wurde ich zum gamer, hatte zu der zeit auch meine ps 1 bekommen. Vorher hatte ich den alten n64 von meinem Onkel ein jahr lang war als ich anfing Nintendo 64 zu spielen erst 5 Jahre alt
rate (0)  |  rate (0)
Avatar KingLamer
KingLamer
#16 | 05. Nov 2012, 17:34
Zitat von :
Zumal Sie mit dem Ferrari Testarossa 250, der Dodge Viper RT/10 oder dem Porsche 911 Carrera superschnelle und superteure Schlitten fahren können

kleine korrektur: das ist nicht der Ferrari 250 Testa Rossa im spiel. das gemeinte auto heisst Ferrari Testarossa. da es 1995 erschien, ist es aber wohl der 512TR (welcher fast gleich aussieht).

:)
rate (2)  |  rate (1)
Avatar indirektor
indirektor
#15 | 05. Nov 2012, 17:33
Zitat von Hawkyy:
So, liebe Underground Fans, wo steht hier bitte was von Tuning? In NfS ging es schon immer um die schnellsten Wagen, nicht darum am meisten Lichter an seinem Auto zu haben ...


Das optische Tuning hatte wohl den Hintergrund, dass viele Leute das als Tuning bezeichnen. Der Trend war schon in den 90ern absehbar und wurde mit "The Fast and the Furios" in Europa richtig populär. Technisches Tuning, aus meiner Sicht das echte Tuning, findet heute keinen so grossen Anklang mehr.

Viele denken ja, vier fette Auspuffrohre an einem Fiat Punto würden den Wagen schneller machen. Klingt aber nur lauter. Viele meinen auch, Lambo-Türen würden aus einem Honda CRX einen Lamborghini machen. Oder dass Tieferlegung die Strassenlage verbessert (was eigentlich auch stimmt, wenn man ein echtes Fahrwerk einbaut und nicht nur einfach tieferlegt).

Andere wiederum machen aus einem schönen Wagen einfach eine Proll-Kutsche (mit verchromten Felgen, aufgeklebten Lufteinlässen und Heckflügel ohne Wirkung). Egal, sollen die doch ihr Geld zum Fenster rauswerfen.

Aber NfS, um zum eigentlichen Thema zu kommen, hab ich rauf und runter gezockt. Das Geschwindigkeitsgefühl war wirklich grossartig und die Grafik für damals so oder so. War das schön, wenn der PC die Leistung hatte, um es in SVGA zu spielen.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar MechUnit
MechUnit
#14 | 05. Nov 2012, 17:32
na GS? PC, PS1 - klar, aber wo noch? na? wo kams zuerst exklusiv raus, um einen hardware seller zu haben? mal sehen, ob ihr das (noch) wisst!

man kann doch als spieleredakteur, der so etwas wissen muss, das system nicht mit nennen, welches exklusiv das erste NFS als sys-seller hatte! PC- und PS1-version waren nur ports ;)

natürlich war das trotzdem auf PC am besten.
rate (0)  |  rate (3)
Avatar Morrich
Morrich
#13 | 05. Nov 2012, 17:28
Mir gefällt bis heute eigentlich NFS III Hot Pursuit am besten. Dicht gefolgt von Underground.

Übrigens auch noch ein witziges oldschool Rennspiel ist "Fatal Racing".
rate (3)  |  rate (1)
Avatar badtaste21
badtaste21
#12 | 05. Nov 2012, 17:06
Zitat von FreakyCamper:


Danke für die Antworten!
Tatsache: http://www.youtube.com/watch?v=B6hrdgMaRn8

Das ist mir damals wohl entgangen^^


hach *seufz* .. warum kann es nicht mal wieder eine solches Spiel geben. Von wegen Underground, ihr würdet euch wundern.

Auch einem NFS Porsche (evtl. remake ?) wäre ich nicht abgeneigt.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar badtaste21
badtaste21
#11 | 05. Nov 2012, 17:00
Zitat von Jolka:


Jop, hier kann man schön sehen, dass wenn jemand sagt "NFS ohne Tuning ist kein NFS!!", dieser jemand einfach nicht den blassesten Schimmer von der Serie hat. Dafür muss man aber nicht zwangsläufig auf den ersten Teil gucken, sondern auf irgendeinen beliebigen der ersten 6 Teile der Serie.


Dazu auch Cockpitansichten und einfach ein tolles Fahrgefühl mit tollen Autos. Ich hatte damals noch kein sehr tolles Lenkrad und trotzdem hat es mehr Spaß gemacht als manches "Rennspiel" heutzutage.

Man denke auch an die erste Hot Pursuit Reihe (wo jetzt so getan wird als hätte es sie damals nie gegeben).
Übrigens hat man damals noch etwas wert auf die Verpackung gelegt. Die Schachtel von Hot pursuit III steht neben Klassikern wie Patrizier II und Midtown Madness in meinem Regal.

Das waren noch Spiele, da hatte man noch ein Bestreben nach Liebe zum Detail, war auf Gameplay und Spaßfaktor ausgerichtet. Und nicht darauf möglichst viele Andockstellen für DLCs zu liefern.

Addons gab es damals, ja. Das waren dann in den meisten Fällen halbe Spiele, oder mehr. An heutigen Standards gemessen waren die Addons von damals oft schon mehr als ein ganzes Spiel. Und was sich heute gar keiner mehr vorstellen kann: Es gab auch mal Patches mit content updates - kostenlos.

Das letzte Mal als ich das in größerem Umfang erleben durfte war bei BC 2 die BC 1 maps einzufügen (vermutlich mussten die nur konvertiert werden).

Sonst geht das nur noch mit mods. Vorausgesetzt die Publisher lassen mods zu... -.-


* Kennt jmd. noch das seinerzeit sehr fortschrittliche Hidden and Dangerous 1 + 2 ?
Grandioses Spiel das man sicher heute noch spielen kann - grafisch wirtlich seiner Zeit etwas voraus. Hat sich komischerweise nie wirklich etabliert. Hidden and Dangerous 1 gibts mittlerweile sogar kostenlos.
rate (10)  |  rate (1)
Avatar FreakyCamper
FreakyCamper
#10 | 05. Nov 2012, 16:57
Zitat von Vögelchen:

Die Strecke war Lost Vegas (Las Vegas bei Nacht). Auto.. puh, kA gerade.

Zitat von Iaquinta:

Strecke war Las Vegas und das Auto war ein fiktives so weit ich mich erinnere hieß das "Warrior".


Danke für die Antworten!
Tatsache: http://www.youtube.com/watch?v=B6hrdgMaRn8

Das ist mir damals wohl entgangen^^
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#9 | 05. Nov 2012, 16:53
Zitat von FreakyCamper:
Bonusfahrzeug und Bonusstrecke? Wirklich? Was genau gabs denn da? Kann mich nicht erinnern... vielleicht hab ichs aber auch einfach nie geschafft :D


Strecke war Las Vegas und das Auto war ein fiktives so weit ich mich erinnere hieß das "Warrior".
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Vögelchen
Vögelchen
#8 | 05. Nov 2012, 16:45
Zitat von FreakyCamper:
Bonusfahrzeug und Bonusstrecke? Wirklich? Was genau gabs denn da? Kann mich nicht erinnern... vielleicht hab ichs aber auch einfach nie geschafft :D

Die Strecke war Lost Vegas (Las Vegas bei Nacht). Auto.. puh, kA gerade.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar FreakyCamper
FreakyCamper
#7 | 05. Nov 2012, 16:41
Bonusfahrzeug und Bonusstrecke? Wirklich? Was genau gab's denn da? Kann mich nicht erinnern... vielleicht hab ich's aber auch einfach nie geschafft :D
rate (1)  |  rate (7)
Avatar Jolka
Jolka
#6 | 05. Nov 2012, 16:40
Zitat von Hawkyy:
So, liebe Underground Fans, wo steht hier bitte was von Tuning? In NfS ging es schon immer um die schnellsten Wagen, nicht darum am meisten Lichter an seinem Auto zu haben ...


Jop, hier kann man schön sehen, dass wenn jemand sagt "NFS ohne Tuning ist kein NFS!!", dieser jemand einfach nicht den blassesten Schimmer von der Serie hat. Dafür muss man aber nicht zwangsläufig auf den ersten Teil gucken, sondern auf irgendeinen beliebigen der ersten 6 Teile der Serie.
rate (14)  |  rate (5)
Avatar -Razor
-Razor
#5 | 05. Nov 2012, 16:40
Das waren noch Zeiten!
Weit weg von DLC, Abzocke, gierigen Major-Publisher, F2P, P2W und wie sie alle heissen! Damals war ich mit meinem Sega Mega Drive überglücklich (~70 Spiele!), die 16-Bit-Zeit ist legen... wait for it... där!!!
rate (20)  |  rate (7)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#4 | 05. Nov 2012, 16:40
Zitat von Hawkyy:
So, liebe Underground Fans, wo steht hier bitte was von Tuning? In NfS ging es schon immer um die schnellsten Wagen, nicht darum am meisten Lichter an seinem Auto zu haben ...


Mag stimmen, allerdings fand ich die Teile mit den Tuning im Vordergrund nicht verkehrt, wäre grandios würde EA ein Ableger jedes Jahr machen, quasi mal so mal so ;)
rate (9)  |  rate (15)
Avatar Maggus3
Maggus3
#3 | 05. Nov 2012, 16:37
Zitat von DrProof:
Interstate, da gabs aber noch ein anderes Spiel mit dem Namen.. Interstate 76, dass war noch ein geiles Spiel =)
Aber netter Artikel..


Oh ja. Ich habe Interstate 76 rauf und runter gespielt. So toll.

Das erste NfS ging jedoch an mir vorbei.

@Gamestar. Toller Artikel. Ich mag einfach eure Hall Of Fame Artikel.
rate (7)  |  rate (1)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
Top-Spiele
Alien: Isolation
Release: 07.10.2014
Lesertests
Final Fantasy 13
Release: 09.10.2014
Battlefield 4
Release: 31.10.2013
Lesertests, Tipps
Path of Exile
Release: 23.10.2013
Lesertests
» Übersicht über alle PC-Spiele

Details zu The Need for Speed

Plattform: PC (PS1)
Genre Sport
Untergenre: Rennspiel
Release D: 1995
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Electronic Arts Canada
Webseite:
USK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1211 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 93 von 1242 in: PC-Spiele | Sport | Rennspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 35 User   hinzufügen
Wunschliste: 0 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten