Bioshock Infinite - PC

Ego-Shooter  |  Release: 26. März 2013  |   Publisher: 2K Games / Sports
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Boogle24
Boogle24
#1 | 07. Dez 2012, 14:12
Ist doch gut. Besser länger warten, als ein halb fertiges Spiel zu haben.
rate (67)  |  rate (0)
Avatar Ribeeery
Ribeeery
#2 | 07. Dez 2012, 14:16
Ich hoffe dieses Spiel knüpft an die Klasse, seiner Vorgänger an, dann wirds nämlich episch! :)
rate (27)  |  rate (2)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#3 | 07. Dez 2012, 14:22
Zitat von Ribeeery:
Ich hoffe dieses Spiel knüpft an die Klasse, seiner Vorgänger an, dann wirds nämlich episch! :)


geht so^^ also ich finde Bioshock noch ok, Teil 2 war dann schon deutlich schlechter...

Ich frage mich ja, wieso Spiele heute nicht mehr an Titel wie Deus Ex oder System Shock II rankommen...alsob diese Spiele nie existiert hätten.
rate (12)  |  rate (18)
Avatar Switchback
Switchback
#4 | 07. Dez 2012, 14:23
Hört sich sehr gut an; die Vorfreude steigt! Die Wartezeit nehm auch ich gerne in Kauf, weils momentan sowieso zu wenig Zeit für all die guten Spiele hat :D
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Shieky
Shieky
#5 | 07. Dez 2012, 14:23
schaut echt gut aus, der grafikstil gefällt mir auch sehr gut
rate (8)  |  rate (0)
Avatar Petesteak
Petesteak
#6 | 07. Dez 2012, 14:27
Was für ein enorm gut geschriebener Artikel! Hut ab, Herr Gebauer.
rate (25)  |  rate (3)
Avatar thevorhaut
thevorhaut
#7 | 07. Dez 2012, 14:32
diese »Vigors« sehen ja mal ekelhaft aus lol >.<
rate (11)  |  rate (0)
Avatar Njordin
Njordin
#8 | 07. Dez 2012, 14:32
schön zu lesen, der Artikel : )
rate (8)  |  rate (0)
Avatar b0^
b0^
#9 | 07. Dez 2012, 14:32
Zitat von Ramireza:
Schade, wieder ein potenziell schönes Spiel versimpelt und zum schnöden Arcade Spiel degradiert.

Wenn man sich überlegt das das ganze mit System Shock seinen Anfang nahm... eine Schande!


Woher willst du das Wissen? Es wurden jediglich die ersten 3 stunden gespielt und der Entwickler sagte doch,dass die Rollenspielelemente sich erst später entwickeln.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Slayer802
Slayer802
#10 | 07. Dez 2012, 14:40
Zitat von Boogle24:
Ist doch gut. Besser länger warten, als ein halb fertiges Spiel zu haben.


mag man meinen und hab ich auch immer gedacht. ein paar wochen mehr zeit reichen aber bei vielen spielen auch nicht mehr und werden in dieser zeit oft nur noch so zusammengeschustert, dass es releasebar ist. denn irgendwann ist nunmal immer release, auch wenn in wirklichkeit noch monate oder jahre gebraucht worden wären um das spiel so zu machen, wie ursprünglich gedacht.
es kommt zwar ein gutes spiel am ende raus, aber hat oft nicht viel mit dem zu tun, was man am anfang versprochen hatte.
vor diesem gesichtspunkt verweise ich einfach mal auf newells aussage, dass sie deswegen nichts zu half life 3 sagen, weil sich das spiel so sehr ändern kann, dass die leute im nachhinein enttäuscht wären, wäre es anders als vor zwei jahren versprochen.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar tzunami
tzunami
#11 | 07. Dez 2012, 14:40
Ihr musstet Pinkerton nachschlagen? Wirklich?

Gnihihihi

tzu
rate (3)  |  rate (5)
Avatar mijaly
mijaly
#12 | 07. Dez 2012, 14:40
Zitat von Ramireza:
Schade, wieder ein potenziell schönes Spiel versimpelt und zum schnöden Arcade Spiel degradiert.

Wenn man sich überlegt das das ganze mit System Shock seinen Anfang nahm... eine Schande!


schön das du das spiel schon durchgezockt hast... aber erspar uns doch deine meinung dazu
rate (8)  |  rate (4)
Avatar ArtsyDartsyNBG
ArtsyDartsyNBG
#13 | 07. Dez 2012, 14:41
Ich will auch lieber ein fertiges und gutes Spiel als eines das schneller rauskommt ;)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Darryll
Darryll
#14 | 07. Dez 2012, 14:41
Zitat von b0^:
Woher willst du das Wissen? Es wurden jediglich die ersten 3 stunden gespielt und der Entwickler sagte doch,dass die Rollenspielelemente sich erst später entwickeln.

Ja, schon.... aber wenn nach 3 Stunden Gameplay (was ja nicht wenig ist) von den angekündigten Rollenspielelementen noch immer nichts sichtbar ist, dann ist das schon merkwürdig irgendwie, wenn nicht sogar verdächtig.
rate (6)  |  rate (6)
Avatar Hypnotize
Hypnotize
#15 | 07. Dez 2012, 14:42
"Genau das gleiche gilt übrigens auch für Waffen[...]"

Dieser Absatz hört sich wirklich böse an. Ich hoffe wirklich, dass es mehr Rollenspiel wird als Bioshock und nicht weniger.

An die Brillianz von System Shock oder Deus Ex wird es aber wohl kaum rankommen.

Bioshock war ziemlich gut, jedoch war der komplette Teil nach Ryan sehr schlecht und das Ende noch schlechter.

Bioshock 2 hat natürlich den Bonus von Rapture verspielt, da es eben der zweite Teil ist, aber in Sachen Entscheidungen, Gameplay, Leveldesign war es besser. Die Handlung war nicht so gut, hatte jedoch einen viel besseren Abschluss.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#16 | 07. Dez 2012, 14:43
Zitat von b0^:


Woher willst du das Wissen? Es wurden jediglich die ersten 3 stunden gespielt und der Entwickler sagte doch,dass die Rollenspielelemente sich erst später entwickeln.


Aus meiner Sicht schon eine berechtigte Befürchtung, denn Spiele sind heute ja generell nicht mehr so lang und 3 Stunden könnten demnach schon viel sein.

Es ist schon richtig, man setzt dem Kunden heute kaum mehr Spiele mit Anspruch vor die Nase, alleine die Tatsache, dass man bei einem Spiel evtl. lesen müsste ist ja schon zu viel (siehe MMO's und deren Quests), man bekommt Markierungen, Zielhilfen, Autoheal und was weiß ich nicht alles für Hilfen, so dass man sich eigentlich kaum bis gar nicht mehr mit einem Spiel beschäftigen muss.

Ist ja nicht weiter schlimm, muss nur Spaß machen...selbst wenn es anspruchslos sein sollte, Dishonored hat auch Spaß gemacht und dieses Spiel war mir pers. viel zu einfach.
rate (6)  |  rate (4)
Avatar Hypnotize
Hypnotize
#17 | 07. Dez 2012, 14:43
Zitat von Darryll:

Ja, schon.... aber wenn nach 3 Stunden Gameplay (was ja nicht wenig ist) von den angekündigten Rollenspielelementen noch immer nichts sichtbar, dann ist das schon merkwürdig irgendwie, wenn nicht sogar verdächtig.


Speziell, da sich höchstwahrscheinlich die Spielzeit wieder im Bereich von Bioshock ansiedelt und (denke ich mal) maximal 20 Stunden ist.

Wenn das Rollenspiel dann erst nach 10 Stunden kommt, wäre es bitter.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar churchymayer
churchymayer
#18 | 07. Dez 2012, 14:47
Shame on me. Ich hab Teil 1 und 2 immer noch nicht gespielt. Freu mich aber trotzdem drauf.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar b0^
b0^
#19 | 07. Dez 2012, 14:57
Zitat von Hypnotize:


Speziell, da sich höchstwahrscheinlich die Spielzeit wieder im Bereich von Bioshock ansiedelt und (denke ich mal) maximal 20 Stunden ist.

Wenn das Rollenspiel dann erst nach 10 Stunden kommt, wäre es bitter.


So wie ich das gelesen habe,wird es ja am Anfang ordentlich "krachen". Letztendlich kann man nur hoffen,dass sie die Stärken der ersten beiden Teile ausspielen,bzw erweitern werden.

»Ich kann verstehen, dass du dir Sorgen machst, weil die ersten Spielabschnitte ziemlich linear sind. Aber wenn sich die Welt erst mal öffnet, dann gibt’s nicht weniger Rollenspiel als im ersten Bioshock – es gibt viel mehr.«

hoffentlich hält er sein Wort :)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Kehool
Kehool
#20 | 07. Dez 2012, 15:03
sich mit einem knüppel selbst zu tode prügeln.. das ist gelinde gesagt eine beeindruckende leistung, wüsste nicht wie ich das anstellen soll ;)

Zitat von Hypnotize:


Speziell, da sich höchstwahrscheinlich die Spielzeit wieder im Bereich von Bioshock ansiedelt und (denke ich mal) maximal 20 Stunden ist.

Wenn das Rollenspiel dann erst nach 10 Stunden kommt, wäre es bitter.


naja es ist eben kein rollenspiel mit shooter elementen sondern ein shooter mit rollenspielementen

die rollenspielelemente in bioshock waren nie übermäßig tiefgründig.. wenn es anfangs etwas weniger ist und sich zum ende hin steigert würde das mMn vollkommen ausreichen, letztenendes spielt man bioshock ja eh nicht weil man ein RPG spielen möchte
rate (0)  |  rate (0)
Avatar nem0boy
nem0boy
#21 | 07. Dez 2012, 15:05
Zitat von Ramireza:


Viel zu kompliziert für den heutigen Durchschnitts Gamer.

Mal ehrlich, gibts denn nur noch Shooter und Arcade Games im Tripple A Segment?


Leider wahr, damit meine ich nicht Gamer wie wir sie hier finden. Wochen lang habe ich damals Deus Ex gespielt.

Auch schade das es zu wenig Titel wie z.B. Heavy Rain gibt. Hat zwar nichts direkt mit diesem Beitrag zu tun, wollts aber mal loswerden.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar masked__rider
masked__rider
#22 | 07. Dez 2012, 15:13
Big daddy is in a house.

Freu mich schon sehr drauf ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Hypnotize
Hypnotize
#23 | 07. Dez 2012, 15:35
Zitat von Kehool:
naja es ist eben kein rollenspiel mit shooter elementen sondern ein shooter mit rollenspielementen

die rollenspielelemente in bioshock waren nie übermäßig tiefgründig.. wenn es anfangs etwas weniger ist und sich zum ende hin steigert würde das mMn vollkommen ausreichen, letztenendes spielt man bioshock ja eh nicht weil man ein RPG spielen möchte


Ist schon klar, dass es leider ein Shooter-RPG ist und kein RPG-Shooter wie System Shock.

Trotzdem schreckt mich das Statement (habe das Preview nicht komplett gelesen, da ich "unbefleckt" spielen will) etwas ab, da es schon öfters vorkam, dass den Testern versichert wurde, dass es sich später ändern wird und dies nicht passierte.

Bioshock war mit den Plasmiden sehr gut umgesetzt, aber weniger Rollenspiel wäre schlecht. Aufgrund der (hoffentlich guten) Handlung, Atmosphäre und des genialen Leveldesign werde ich es mir sowieso zulegen, egal ob es Rollenspiel hat oder nicht.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar DotT
DotT
#24 | 07. Dez 2012, 15:41
Mit Jochen habt ihr einen verdammt guten Fang gemacht, liebe Gamestar!
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Lasstmichdurch
Lasstmichdurch
#25 | 07. Dez 2012, 15:56
Bioshock 2 fand ich genauso gut wie Teil 1...es war halt dann leider nicht mehr so neu + originell wie Teil 1...aber dafür kann das Spiel ja nichts...
Außerdem hat Bioshock 2 einen extrem unterbewerteten MP-Modus! Der ist imo besser + origineller, als viele aktuelle MP-Titel...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Aizawa
Aizawa
#26 | 07. Dez 2012, 16:15
Es wird wieder an der Zeit für ein legendäres Spiel. Lange ist es her ...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Cinergie
Cinergie
#27 | 07. Dez 2012, 16:49
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Hypnotize
Hypnotize
#28 | 07. Dez 2012, 16:54
Zitat von Cinergie:
"Als Shooter würde Infinite zwar funktionieren; aber ich hätte trotzdem gerne ein echtes Bioshock."

Jetzt fängt man hier auch schon an zu bewerten, was man gerne hätte aber möglicherweise nicht kriegt? Das hat mich schon von 4Players weggebracht, dort wird nicht der Ist-Zustand eines Spieles getestet sondern ob dieser mit der Wunschliste des Redaktors übereinstimmt. Bitte bewahrt uns vor solchen Wunschlisten-Tests, das ist nicht seriös!

Ich freue mich auf jeden Fall auf das Spiel, auch wenn es "nur" ein Shooter sein sollte!


Dein Kommentar ist Schwachsinn. Falls jemand bei einem Spiel etwas erwartet, was die Vorgänger schon nicht hatten, dann kann man es eventuell verstehen. Wobei Sachen die in den Vorgängern schon gefehlt haben, immer noch fehlen.

Doch wenn Bioshock 1 und 2 bereits einen gewissen Rollenspielanteil hatten und dies dann im dritten Teil reduziert wird, dann ist es einfach schlecht. Der gleiche Fall war bei Dragon Age und Mass Effect!

Wenn es als Bioshock beworben wird, dann sollte auch das drin sein, was die "alten" Teile ausgemacht hat.

Immerhin beschwert man sich hier nicht, dass es nicht wie System Shock 2 (leider) ist.

Doch man weiss ja noch nicht wie es sich entwickeln wird. Ich setze viel Hoffnungen in den Titel, auch wenn ich bedauere, dass es eben zu wenig Rollenspiel ist.

Ich bringe mal noch ein Beispiel an. Wenn ein Rollenspiel veröffentlich wird, dann sollte nicht nur bewertet werden was es ist, sondern was es hätte sein können und was die Konkurrenz besser macht. Falls es keine Entscheidungen besitzt = Abzug!
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Njcid
Njcid
#29 | 07. Dez 2012, 17:28
Das neue Setting ist schlichtweg genial und die richtige Entscheidung der Entwickler. Noch einmal Rapture hätte nicht funktioniert.
Hoffentlich schöpft Irrational Games das Potenzial des Wolkenstadt-Szenarios voll aus.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar stefan0202
stefan0202
#30 | 07. Dez 2012, 18:53
Zitat von b0^:


Woher willst du das Wissen? Es wurden jediglich die ersten 3 stunden gespielt und der Entwickler sagte doch,dass die Rollenspielelemente sich erst später entwickeln.


Das sagen viele Entwickler, am ende heißt es dann ja du hast 2 Dialogoptionen in 5 Gesprächen,DAS ist ein Rollenspiel!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Hypnotize
Hypnotize
#31 | 07. Dez 2012, 18:59
Zitat von stefan0202:


Das sagen viele Entwickler, am ende heißt es dann ja du hast 2 Dialogoptionen in 5 Gesprächen,DAS ist ein Rollenspiel!


Höre ich da so eine Anspielung über Mass Effect 3 raus?^^
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Kehool
Kehool
#32 | 07. Dez 2012, 19:25
Zitat von stefan0202:


Das sagen viele Entwickler, am ende heißt es dann ja du hast 2 Dialogoptionen in 5 Gesprächen,DAS ist ein Rollenspiel!


niemand hat je behauptet dass es ein rollenspiel werden würde.. oder dass bioshock je eines war.. das spiel ist in erster linie ein shooter
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Hypnotize
Hypnotize
#33 | 07. Dez 2012, 19:33
Zitat von Kehool:
niemand hat je behauptet dass es ein rollenspiel werden würde.. oder dass bioshock je eines war.. das spiel ist in erster linie ein shooter


Aber es sollte mindestens so viel Rollenspiel sein wie Bioshock 1/2! Hoffentlich trägt der 1999-Mode noch seinen Teil dazu bei.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Obaruler
Obaruler
#34 | 07. Dez 2012, 19:42
Zitat von Boogle24:
Ist doch gut. Besser länger warten, als ein halb fertiges Spiel zu haben.
^This, sollen ich so viel Zeit lassen, wie sie brauchen damit es wirklich "fertig" ist.



Und was jetzt die Vorschau betrifft .... hoffentlich stimmt die Aussage zum RPG-Teil, Bioshock als reiner Shooter wäre trotz kreativer Spielwelt kein echtes Bioshock mehr.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar stefan0202
stefan0202
#35 | 07. Dez 2012, 19:49
Zitat von Kehool:


niemand hat je behauptet dass es ein rollenspiel werden würde.. oder dass bioshock je eines war.. das spiel ist in erster linie ein shooter




»Ich kann verstehen, dass du dir Sorgen machst, weil die ersten Spielabschnitte ziemlich linear sind. Aber wenn sich die Welt erst mal öffnet, dann gibt’s nicht weniger Rollenspiel als im ersten Bioshock – es gibt viel mehr.«

da les ich grad was anderes ;
klar ist bisoshock in erster Linie ein shooter,dennoch zeichneten sich die vorgänger gerade durch die rollenspieleinflüsse aus und eine offenere welt. (ich sag bewusst offener, geradlinig wars ja trd )
der aktuelle bericht lässt einen halt schlimmes ahnen,weil geskriptete gegnerwellen nicht gerade nach offen klingen,und das zitat des entwicklers sich nach dem typischen marketing blabla anhört
rate (0)  |  rate (0)
Avatar BigYundol
BigYundol
#36 | 07. Dez 2012, 19:50
Sehr gut, lieber noch einen Monat länger warten als ein verbuggtes Spiel :) Kommt auf meinen Radar.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar feivel92
feivel92
#37 | 07. Dez 2012, 19:59
Also für mich gab es nie einen anderen Grund Bioshock zu spielen als die bahnbrechende Atmosphäre.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Octavio1987
Octavio1987
#38 | 07. Dez 2012, 22:14
Verdient meiner Meinung nach den Namen "BioShock" nicht. Ohne Rapture ist das eh befremdlich und die damit verbundene dunkle, verstörende Grundstimmung ist auch nicht mehr da. Werd das Spiel nicht kaufen, vielleicht mal für nen 20er
rate (2)  |  rate (4)
Avatar Hypnotize
Hypnotize
#39 | 07. Dez 2012, 22:24
Zitat von Octavio1987:
Verdient meiner Meinung nach den Namen "BioShock" nicht. Ohne Rapture ist das eh befremdlich und die damit verbundene dunkle, verstörende Grundstimmung ist auch nicht mehr da. Werd das Spiel nicht kaufen, vielleicht mal für nen 20er


Es ist trotzdem Bioshock. Dir gefällt dieses neue Setting vielleicht nicht, aber Bioshock /= Rapture.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Andrö
Andrö
#40 | 08. Dez 2012, 00:34
Zitat von Rettungsschirm:


geht so^^ also ich finde Bioshock noch ok, Teil 2 war dann schon deutlich schlechter...

Ich frage mich ja, wieso Spiele heute nicht mehr an Titel wie Deus Ex oder System Shock II rankommen...alsob diese Spiele nie existiert hätten.


also ich fand beide teile für ein "konsolengenerations-spiel" eigentlich ziemlich gelungen! mag aber vielleicht auch daran liegen, dass ich es für ein paar euros bei steam gekauft hab^^
rate (0)  |  rate (1)

GTA 5 - Grand Theft Auto V
49,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
The Forest - Steam Geschenk Key
12,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Bioshock Infinite

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 26. März 2013
Publisher: 2K Games / Sports
Entwickler: Irrational Games
Webseite: http://www.bioshockinfinite.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 123 von 5705 in: PC-Spiele
Platz 26 von 749 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 19 Einträge
Spielesammlung: 353 User   hinzufügen
Wunschliste: 113 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Bioshock Infinite im Preisvergleich: 7 Angebote ab 10,00 €  Bioshock Infinite im Preisvergleich: 7 Angebote ab 10,00 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten